HKB - Hochschule der Künste Bern

Saitenfestival an der Hochschule der Künste Bern vom 18. bis 25. November 2006

Bern (ots) - Die Hochschule der Künste in Bern (ein Departement der Berner Fachhochschule) blickt auf eine lange erfolgreiche Tradition (Max Rostal, Igor Ozim, Siegfried Palm u. a.) in der Ausbildung auf Saiteninstrumenten zurück. Mit dem SAITENFESTIVAL stellt sie ihre gesamte Lehr-, Konzert- und Forschungsaktivitäten unter das Thema der Saiten und der Virtuosität. Dozierende und Gastdozierende, Studierende, WissenschaftlerInnen, Musikschulkinder und Gäste bilden zusammen mit namhaften MusikerInnen aus der ganzen Welt ein enges Netzwerk, stellen ihre Arbeit zur Diskussion und laden zu einem Fest der Saiten und deren Musik ein. Eingeleitet und begleitet wird das SAITENFESTIVAL von einem Forschungssymposium, welches die Interpretationspraxis des 19. Jahrhunderts fokussiert, darunter eine zentrale "Erfindung" des 19. Jahrhundert: "Den Virtuosen". Es bildet die Fortsetzung einer Reihe an Forschungsaktivitäten mit renommierten Musikwissenschaftlern, mit denen die sogenannte HIP (Historical Informed Performance) des 18. bis frühen 20. Jahrhunderts wie selbstverständlich in die Ausbildung und die Musikpraxis der Studierenden an der HKB eingebunden wird. Zu den vielen Highlights des SAITENFESTIVALS gehören die Konzerte mit Pieter Wispelwey und der OGB, Rachel Podger und Gary Cooper, L'Arpeggiata und Christina Pluhar, Patricia Kopatchinskaja und Hans-Heinz Schneeberger, dem Eroica-Quartett, Antoine Tamestit und dem Oud-Spieler Karim Othman Hassan. Eröffnungsanlass: 19.11.06, 19:00 Uhr, HKB-Musik, Papiermühlestrasse 13d, 3014 Bern Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur op.61 Jean Philippe Rameau: Platée. Suite de Ballet Bouffon en un prologue et trois actes Barbara Doll - Violine Orchester der HKB, C. Eckert Weitere Infos: www.saitenfestival.ch ots Originaltext: HKB - Hochschule der Künste Bern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Carsten Eckert Fachbereich Musik / Hochschule der Künste Bern Papiermühlestrasse 13a CH-3000 Bern 22 Tel. direkt: +41/31/634'93'80 Tel-OK Saitenfestival: +41/31/634'93'61

Das könnte Sie auch interessieren: