HKB - Hochschule der Künste Bern

Die Würfel sind Gefallen: Eine Produktion der Hochschule der Künste Bern HKB

GIULIO CESARE IN EGITTO Georg Friedrich Händel Dramma per musica, Libretto von Nicola Francesco Haym

Theater Biel/Théâtre municipal de Bienne 15.10.04, 19.30h, 16., 17.10.04, 19.00h

Theater Solothurn 19., 20.10.04, 19.30h

Bern, HKB, Grosse Halle, Papiermühlestrasse 13c 23., 24.10.04, 19.30h

Zürich, ZKO-Haus, Seefeldstrasse 305, Zürich-Tiefenbrunnen 26., 27.10.04, 19.00h

    Bern (ots) - Schweizer Opernstudio und Barockorchester der Hochschule der Künste Bern in Zusammenarbeit mit dem Theater Biel Solothurn und der Hochschule für Musik und Theater Zürich und mit dem Countertenor Artur Stefanowicz als Giulio Cesare

    MUSIKALISCHE LEITUNG - Carsten Eckert
    INSZENIERUNG - Mathias Behrends
    BÜHNE/KOSTÜME - Ewa Martha
    DRAMATURGIE - Roman Brotbeck
    KOSTÜMHERSTELLUNG - Schlossbergschule Spiez, Couture Ateliers;
                                    Barbara Walt

    Cesaer kam, sah und siegte

    Die Geschichte ist brandaktuell: Cesare, mächtigster Mann im "Weltkonzern Rom" und künftiger Imperator erster Klasse, betritt ägyptischen Boden, da er seinen hier versteckten Gegenspieler im römischen Machtkampf ausschalten will. Die ägyptischen Herrscher Tolomeo und Cleopatra - Bruder und Schwester und zugleich Mann und Frau - spielt er gegeneinander aus und unterwirft ein Jahrtausende altes Reich. Seine Hände macht er sich dabei nicht schmutzig. Eine der berühmtesten Liebesgeschichten beginnt und endet im selben Moment: Cesare eilt weiter, um Kleinasien zu unterwerfen. Ägypten ist ihm nur Zwischenstation und Cleopatra auch.

    VORVERKAUF

    Theater Biel     Burggasse 19, 2502 Biel, 032 328 89 70,     theaterkasse@theater-biel.ch

    Theater Solothurn     Theatergasse 16, 4500 Solothurn, 032 626 20 70,     theaterkasse@theater-solothurn.ch

    HKB, Fachbereich Musik, Bern, Papiermühlestrasse 13a     Musikhaus Krompholz, Spitalgasse 28, 3011 Bern, 031 328 52 00,     musikalien@krompholz.ch

    Zürich, ZKO-Haus     ZKO Haus, Seefeldstrasse 305, Zürich-Tiefenbrunnen,     Tel: 0848 84 88 44, billettkasse@zko.ch

ots Originaltext: Hochschule der Künste Bern HKB
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hochschule der Künste Bern HKB
Marion Ebinger
Kommunikation und Marketing
Fellerstrasse 15
CH-3027 Bern
Tel. +41/31/990'06'71



Weitere Meldungen: HKB - Hochschule der Künste Bern

Das könnte Sie auch interessieren: