Zur Rose AG

DGAP-News: Neuer CFO bei Zur Rose

EQS Group-News: Zur Rose AG / Schlagwort(e): Personalie
Neuer CFO bei Zur Rose

13.10.2014 / 07:00

---------------------------------------------------------------------

Frauenfeld, 13. Oktober 2014

Medienmitteilung

Neuer CFO bei Zur Rose

CFO Christian Kappler verlässt die Zur Rose-Gruppe Ende des Jahres auf
eigenen Wunsch. Marcel Ziwica, derzeit Leiter Finanzen und Controlling,
übernimmt die Funktion des CFOs und wird Mitglied der Gruppenleitung von
Zur Rose.

Christian Kappler, seit 2010 CFO der Zur Rose-Gruppe, hat sich entschieden,
eine neue berufliche Herausforderung ausserhalb des Unternehmens
anzunehmen. Er wird noch bis Ende Jahr für Zur Rose beratend tätig sein und
eine reibungslose Übergabe sicherstellen. «Wir danken Christian Kappler für
seinen wertvollen Einsatz für die strategische Ausrichtung unseres
Unternehmens. Er war unter anderem massgeblich an der Akquise von DocMorris
beteiligt und hat die Post-Merger-Integration engagiert, kompetent und
erfolgreich vorangetrieben», so Walter Oberhänsli, CEO des Thurgauer
Medikamentenhändlers. «Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles Gute.»

Der Verwaltungsrat von Zur Rose hat Marcel Ziwica zum Nachfolger von
Christian Kappler bestimmt. Der 39-jährige HSG-Absolvent ist seit dreizehn
Jahren für Zur Rose tätig. «Wir freuen uns, dass wir Marcel Ziwica als
neuen CFO gewinnen konnten. Als langjähriges Mitglied des oberen
Managements und Leiter Finanzen und Controlling ist er mit unserem
Unternehmen bestens vertraut und wird sich problemlos und rasch in die neue
Funktion einarbeiten.» Marcel Ziwica übernimmt per 1. November 2014 und
wird zu diesem Zeitpunkt auch Mitglied der Gruppenleitung von Zur Rose.


Kontakt
Lisa Lüthi, Leiterin Kommunikation
E-Mail: lisa.luethi@zurrose.ch, Telefon: +41 52 724 08 14


Zur Rose
Die Schweizer Zur Rose-Gruppe ist ein führendes Unternehmen im Bereich der
Arzneimitteldistribution in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich.
Sie ist überdies die europaweite Nummer 1 im Arzneimittelversand. Zur Rose
wurde 1993 als Ärztegrossistin gegründet und betätigt sich seit 2001 auch
als Versandapotheke für Privatkunden. Der operative Sitz der Gruppe
befindet sich in Frauenfeld (CH), von wo aus auch der Schweizer Markt
bedient wird. In Deutschland und Österreich ist Zur Rose mit ihren
Tochtergesellschaften DocMorris in Heerlen (NL) und Zur Rose Pharma in
Halle an der Saale (DE) aktiv. Die Unternehmen der Zur Rose-Gruppe zeichnen
sich durch ein innovatives Geschäftsmodell aus und tragen zu einer
optimalen und effizienten Medikamentenversorgung zu tiefen Preisen bei. Zur
Rose beschäftigt an den verschiedenen Standorten über 800 Mitarbeitende. Im
Geschäftsjahr 2013 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 911
Millionen Franken. Die Aktien der Zur Rose AG (ISIN CH0042615283) werden
auf den Handelsplattformen OTC-X der Berner Kantonalbank und KMU-X der
Zürcher Kantonalbank gehandelt. Die im Zusammenhang mit der Finanzierung
der DocMorris-Akquisition im November 2012 begebene Unternehmensanleihe
über 50 Millionen Franken ist an der Schweizer Börse SIX Exchange kotiert
(Valor 19972936, ISIN CH0199729366, Ticker ZRO12).



---------------------------------------------------------------------

13.10.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS Schweiz AG. www.eqs.com - Medienarchiv unter
http://switzerland.eqs.com/de/News

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch
Unternehmen:    Zur Rose AG
                Walzmühlestrasse 60
                8500 Frauenfeld
                Schweiz
Telefon:        +41 52 724 00 30
Fax:            +41 52 724 00 31
Internet:    www.zurrose.com
ISIN:           CH0199729366, CH0042615283
Börsen:         Auslandsbörse(n) SIX


Ende der Mitteilung    EQS Group News-Service
---------------------------------------------------------------------
291150 13.10.2014
 



Weitere Meldungen: Zur Rose AG

Das könnte Sie auch interessieren: