DIFA Deutsche Immobilien Fonds AG

Europaweite Ausschreibung in 23 Ländern: DIFA-AWARD 2004 prämiert pulsierende Stadtquartiere

    Hamburg (ots) - Erster internationaler Quartierswettbewerb für Städte ab 100'000 Einwohner / Bewerbungsfrist bis 31. Dezember 2003

    Das "Quartier" - ein europäischer Lösungsansatz zur Modernisierung, Aufwertung und wirtschaftlichen Revitalisierung verödeter Stadtviertel? So scheint es: In immer mehr Mittelstädten und Metropolen - von Helsinki bis Warschau und Madrid -  setzen Städteplaner auf die integrative Kraft des Quartiers, wird die Quartiersbebauung unattraktiver Areale zum Symbol für die nachhaltige Stadtentwicklung. Mit dem DIFA-AWARD 2004 würdigt nun erstmals ein städtebaulicher Wettbewerb die Bedeutung des urbanen Quartiers für die europäische Stadtentwicklung. Nach zwei Durchgängen in Deutschland tritt der DIFA-AWARD an, das ökonomische und gesellschaftliche Potenzial des Quartiers in 23 Ländern Europas zu identifizieren. Bis zum 31. Dezember 2003 können sich europaweit Städte ab 100'000 Einwohner mit ihren erfolgreich umgesetzten Quartiersprojekten für die begehrte Auszeichnung (Gesamtdotierung: 30'000 Euro) bewerben.

    Für den DIFA-AWARD 2004 werden Beiträge zur erfolgreichen Belebung gebauter innerstädtischer Quartiere gesucht und prämiert. In die Bewertung wird besonders einfliessen, ob die spürbare Belebung des Quartiers sowohl durch die Einrichtung öffentlich nutzbarer Räume - Plätze, Passagen, Parkanlagen - als auch das Quartiersmanagement, sprich: den Betrieb und die Einbeziehung von nutzender Öffentlichkeit und Anwohnern erreicht wurde. Die internationalen Einreichungen werden in einem zweistufigen Auswahlverfahren von einer Expertenjury bewertet, der unter anderem die Architekten Prof. Albert Speer und Helmut Jahn sowie der City Planning Officer der City of London Peter Rees angehören. Die Preisverleihung findet auf der Münchener Immobilienfachmesse EXPO REAL im Oktober 2004 statt.

    Der DIFA-AWARD, im Jahr 2001 unter dem Motto "Mehr bewegen. Mehr erleben. Zukunft Stadt." von der Investmentgesellschaft DIFA Deutsche Immobilien Fonds AG, Hamburg, ins Leben gerufen, wird im zweijährigen Turnus ausgeschrieben. In Deutschland hat sich der Wettbewerb im Bereich der Stadtentwicklung einen Namen als Forum für zukunftsorientierte Lösungsansätze gemacht.

    Die Wettbewerbsunterlagen für den DIFA-AWARD 2004 "Beiträge zur Belebung innerstädtischer Quartiere." stehen im Internet unter http://www.difa.de zum Download bereit.

    Wettbewerbsbüro, P.U.N.K.T. PR GmbH, Tel. +49 (0)40 853 760-15;     eMail: svoss@punkt-pr.de

ots Originaltext: DIFA Deutsche Immobilien Fonds AG
Im Internet recherchierbar unter: www.presseportal.ch

Kontakt:
DIFA Deutsche Immobilien Fonds AG
PR/Kommunikation
Fabian Hellbusch
Caffamacherreihe 8
D-20355 Hamburg
Tel.         +49/40/3491-9-160
Fax          +49/40/3491-9-190
E-Mail:    fabian.hellbusch@difa.de
Internet: http://www.difa.de



Weitere Meldungen: DIFA Deutsche Immobilien Fonds AG

Das könnte Sie auch interessieren: