Gerresheimer AG

Gerresheimer schließt die Gründung des Joint Ventures "Kimble Chase Life Science and Research Products LLC" erfolgreich ab

Düsseldorf (ots) - - Gerresheimer baut durch das Joint Venture seine führende Position im Bereich Life Science Research aus. - Vorstandsvorsitzender Dr. Axel Herberg: "Das Joint Venture ist ein wichtiger Teil der Wachstumsstrategie von Gerresheimer und ermöglicht beiden Unternehmen von Markt- und Produktionssynergien zu profitieren." - Kimble Chase Life Science and Research Products LLC mit einem Gesamtumsatz von rund 100 Mio. Euro in 2006 (pro forma). Die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens wurde gestern abgeschlossen. Gerresheimer hatte bereits am 20. März 2007 die Gründung des Joint Ventures mit einer Tochtergesellschaft der US-amerikanischen Thermo Fisher Scientfic Inc. (TMO) angekündigt. Die noch ausstehende Bedingungen, u. a. die Zustimmung der Kartellbehörden, sind zwischenzeitlich erfüllt. Mit 51 Prozent Anteil hat Gerresheimer die Mehrheit an dem neuen Unternehmen "Kimble Chase Life Science and Research Products LLC" (Kimble Chase). TMO hält 49 Prozent der Anteile. Das Joint Venture ist auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Life Science-Produkten spezialisiert und beschäftigt rund 1.500 Mitarbeiter an sieben Standorten. Gerresheimer bringt Produktionsstandorte in den USA, Mexiko und China ein und TMO steuert Produktionsstätten in den USA und Deutschland bei. Der Sitz der Gesellschaft ist in New Jersey/USA. Die Produkte kommen in der industriellen Pharmaforschung zum Einsatz und werden u. a. unter den Marken Kimble, Kontes und Bomex angeboten. Der Gesamtumsatz von Kimble Chase betrug im Geschäftsjahr 2006 rund 100 Mio. Euro (pro-forma). "Das Joint Venture ist ein weiterer wichtiger Schritt der Gerresheimer Gruppe auf ihrem Weg hin zu einem global agierenden Pharma- & Life Science-Konzern. So werden wir auch in Zukunft unsere Wachstumsstrategie weiter fortsetzen und unseren Aktionären ein attraktives Investment bieten", sagt Dr. Axel Herberg, Vorstandsvorsitzender der Gerresheimer AG Mit Kimble Chase kommt die Gerresheimer Gruppe damit auf rund 10.000 Mitarbeiter an 37 Standorten weltweit und nähert sich wie geplant bereits 2007 einem Gesamtumsatz von 1 Mrd. Euro. Seit dem 11. Juni 2007 ist Gerresheimer im Prime Standard der Frankfurter Börse gelistet und war mit einem Emissionsvolumen von rund 1 Mrd. Euro einer der größten Börsengänge des Jahres. ots Originaltext: Gerresheimer AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Burkhard Lingenberg Director Corporate PR & Marketing Phone +49-(0)211/6181-250 b.lingenberg@gerresheimer.com

Das könnte Sie auch interessieren: