Gerresheimer AG

Gerresheimer erwirbt Mehrheitsbeteiligung an chinesischem Qualitätsführer für Pharmaverpackungen

    Düsseldorf (ots) -

      - Querverweis: Bild ist unter      
         http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Die Gerresheimer Group setzt ihren dynamischen Kurs der strategischen Expansion im weltweiten Geschäft mit Pharmaverpackungen konsequent fort. Jüngster Schritt ist der Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an der chinesischen Shuangfeng-Group - einem anerkannten Qualitätsführer für Pharmaverpackungen in China. Für Dr. Axel Herberg, dem Gerresheimer CEO, reiht sich die Akquisition nahtlos in die "Politik der gezielten Zukäufe" ein, mit der das Unternehmen seine Rolle als führender Partner der Pharmabranche international weiter ausbaut.

    Shuangfeng produziert mit 670 Mitarbeitern an zwei Standorten rund 800 Millionen Pharma-Fläschchen, vorwiegend für den heimischen Markt. Für dieses Jahr wird ein Umsatz von rund 10 Millionen Euro erwartet. Gerresheimer übernimmt an den standortbezogenen Gesellschaften jeweils 60 Prozent der Gesellschaftsanteile und steigt damit erstmals in den chinesischen Markt für Röhrenglasverpackungen ein. Eine weitere Produktionsstätte wird derzeit auf der grünen Wiese errichtet, um die weitere Expansion schnell realisieren zu können.

    Wie der Gerresheimer CEO Dr. Axel Herberg erklärte, "setzen wir mit dem Mehrheitserwerb an Shuangfeng unsere Politik der gezielten globalen Zukäufe im Pharmasegment konsequent fort. Die Akquisition ist ein wichtiger weiterer Schritt auf dem chinesischen Markt und Teil unserer Vorwärtsstrategie, mit der wir unser Pharmageschäft in der wachstumsstarken asiatischen Region zügig ausbauen. Mit der Shuangfeng-Gruppe werden wir schnell eine marktführende Position in China haben. "

    Gerresheimer wird mit der Akquisition seine marktführenden Positionen bei Pharmaverpackungen in Europa und Nordamerika nun auch auf den chinesischen Raum ausweiten. Erst Ende 2005 hatte das Unternehmen bereits einen 45,7%-Anteil am chinesischen Spezialisten für Behälterglas, Beijing Wheaton (heute Beijing Gerresheimer), erworben. Gerresheimer entwickelt sich immer mehr zu einem echten globalen Marktführer.

    Der Übernahme vorausgegangen waren intensive Marktanalysen, die in eine Entscheidung zugunsten der Shuangfeng Group mündeten. Für Gerresheimer bietet die Akquisition zudem eine gute Basis, gezielt Produkte der Gruppe in den nächsten Jahren nach China zu verlagern bzw. neue niedrig preisige Marktsegmente zu bedienen. Dies werde die Weltmarktstellung und Kostenposition der Gruppe weiter deutlich verbessern, so Herberg. Die Akquisition ist unter Vorbehalt der Genehmigung der chinesischen Behörden, die in den nächsten Wochen erwartet wird.

    P.S.:

    Fotomaterial können Sie direkt über unsere Homepage abrufen. Auf Wunsch schicken wir Ihnen auch gern Feindaten. Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten. © Gerresheimer Group GmbH

    Gerresheimer zählt zu den international führenden Herstellern hochwertiger Verpackungen aus Glas und Kunststoff, insbesondere für die Segmente Pharmazie und Kosmetik. Die Gruppe erwirtschaftet (vor Akquisition) mit 5.700 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 630 Mio. Euro und verfügt über 21 Produktionsstätten in Europa, Amerika und Asien. Weitere Informationen unter www.gerresheimer.com.

ots Originaltext: Gerresheimer Group
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Burkhard Lingenberg, Director Corporate PR & Marketing
Phone +49 211/6181-251, b.lingenberg@gerresheimer.com



Weitere Meldungen: Gerresheimer AG

Das könnte Sie auch interessieren: