CeWe Color AG & Co. OHG

CeWe Color bestätigt Ergebnis-Prognose

    Oldenburg (ots) -

    - Umsatzprognose um 20 Mio. Euro auf rund 400 Mio. Euro angehoben
    - Kräftiges Wachstum im Digitalgeschäft: +40,5 Prozent
    - Positive Impulse durch Internet, Orderterminals und
        CeWe-Fotobücher
    - Nachsteuerergebnis im zweiten Quartal bei 4,0 Mio. Euro

    Die CeWe Color Holding AG, Oldenburg, (Prime Standard, ISIN DE 0005403901) bestätigt auf Basis des Geschäftsverlaufes im ersten Halbjahr 2007 die Ergebnisprognose für das Gesamtjahr und hebt die Umsatzprognose an: Der Umsatz wird die Prognose voraussichtlich um 20 Mio. Euro übertreffen und 400 Mio. Euro erreichen (+/- 0 % zum Vorjahr). Der Vorstand erwartet  Umsatzwachstum ab 2008. Investitionen steigen um 10 Prozent zum Vorjahr auf rund 36 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern und Restrukturierung liegt wie geplant voraussichtlich bei 24,5 Mio. Euro, nach Restrukturierung bei 14,5 Mio. Euro (EBT).

    Zweites Quartal: Umsatzplus und hohes Digitalwachstum

    Im zweiten Quartal 2007 stieg der Umsatz - wesentlich bedingt durch ein kräftiges Wachstum im Einzelhandel - gegenüber dem Vorjahr um 5,4 Prozent auf 102,4 Mio. Euro. Das Vorsteuerergebnis erreichte im zweiten Quartal 2007 3,1 Mio. Euro (II. Quartal 2006: 7,8 Mio. Euro), das Ergebnis nach Steuern lag bei 4,0 Mio. Euro (II. Quartal 2006: 3,7 Mio. Euro). CeWe Color ist es darüber hinaus durch intensive Vermarktungsaktivitäten im zweiten Quartal gelungen, im Digitalgeschäft erheblich stärker zu wachsen als der Markt und das Wachstumstempo zu erhöhen: Vor allem durch den Ausbau des Internet-Geschäfts, einen hohen Zuwachs bei den Bestellungen über Orderterminals (DigiFoto-Maker) und durch den Erfolg der CeWe-Fotobücher verbuchte CeWe Color einen kräftigen Zuwachs bei den Digitalfotos von 40,5 Prozent auf 324,1 Mio. Digitalfotos (II. Quartal 2006: 230,7 Mio. Digitalfotos).

    Erstes Halbjahr: Digital-Wachstum und Einzelhandel kompensieren     Rückgang bei Fotos vom Film

    Kumuliert legte der Umsatz im ersten Halbjahr 2007 um 4,4 Prozent auf 182,5 Mio. Euro zu. Das stark gestiegene Wachstumstempo bei Digitalfotos und -prints (inkl. Fotobuchprints) konnte den Rückgang der Fotos vom Film nahezu ausgleichen: Insgesamt erreichte der Absatz 1.232,7 Mio. Stück (-3,4%) bei einem Zuwachs der Digitalfotos von 43,4 Prozent auf 604,8 Mio. Stück und einem um 26,5 Prozent geringeren Volumen der Fotos vom Film (627,9 Mio. Stück). Durch den positiven Ergebnisbeitrag des zweiten Quartals konnte CeWe Color den saisonal bedingten Verlust des ersten Quartals teilweise ausgleichen und erwirtschaftete vor Restrukturierung kumuliert -2,6 Mio. Euro (1. Hj. 2006: 1,6 Mio. Euro). Unter Berücksichtigung der Restrukturierungskosten im ersten Quartal 2007 in Höhe von 6,2 Mio. Euro für den Kapazitätsabbau und damit verbundene Standortschließungen in Berlin, Nürnberg und Polen lag der Verlust im ersten Halbjahr bei -8,7 Mio. Euro (1. Hj. 2006: 1,6 Mio. Euro).   Insgesamt wird CeWe Color im Geschäftsjahr 2007 wie geplant netto voraussichtlich rund 10 Mio. Euro für Restrukturierungsmaßnahmen aufwenden, um hierdurch ab dem Geschäftsjahr 2008 die Kosten jährlich um rund 4 Mio. Euro zu senken.

    Investitionen beflügeln Wachstum und bleiben auf hohem Niveau

    Vermarktungsmaßnahmen und Investitionen sollen ab 2008 zu einem Umsatzzuwachs führen. Um die Wachstumsdynamik des Digitalgeschäftes auch künftig auf einem hohen Niveau zu halten, wird CeWe Color in den nächsten fünf Jahren 150 bis 200 Mio. Euro in die Produktentwicklung und digitale Produktionskapazität investieren. "Die wachsenden Umsätze mit neuen digitalen Produkten sind das Resultat unserer bisherigen Investitionen und Entwicklungsarbeit sowie unserer deutlich intensivierten Vermarktung", so Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender der CeWe Color Holding AG. Als europäischer Marktführer im Fotofinishing werde CeWe Color gestärkt aus der Transformation des Marktes hervorgehen und mit zusätzlichen Kompetenzen und Dienstleistungen neue Wachstumspotenziale erschließen. Hollander: "CeWe Color ist auf dem besten Weg, den Wandel vom reinen Produktionsunternehmen zum Digitaldienstleister mit hoher Marketing- und IT-Kompetenz erfolgreich zu bewältigen."

    CeWe Color auf einen Blick:

|(I. - II. Quartal)  |II. Q.|II. Q. |Veränd.|1.Halbj|1.Halbj|Veränd|
|                                |         |2007    |          |. 2006 |. 2007 |.        |
|                                |2006  |          |          |          |          |         |
|Umsatz (in Mio.        |97,2  |102,4  |+5,4%  |174,9  |182,5  |+4,4% |
|Euro)                        |         |          |          |          |          |         |
|Fotos gesamt (in      |705,2 |680,7  |-3,5%  |          |1.232,7|-3,4% |
|Mio. St.)                 |         |          |          |1.276,7|          |         |
|- davon Digitalfotos|230,7 |324,1  |+40,5% |421,9  |604,8  |+43,4%|
|- davon Fotos vom    |474,5 |356,6  |-24,8% |854,8  |627,9  |-26,5%|
|Film                         |         |          |          |          |          |         |
|Anzahl Image CDs vom|1.115 |785      |-29,6% |1.897,0|1.374,0|-27,6%|
|Film                         |         |          |          |          |          |         |
|(in Tsd. St.)          |         |          |          |          |          |         |
|Abschreibungen (in  |8,1    |9,5      |+17,3% |16,4    |19,5    |+18,9 |
|Mio. Euro)                |         |          |          |          |          |%        |
|Ergebnis vor Steuern|7,8    |3,0      |-61,5% |1,6      |-2,6    |-258,1|
|und Restrukturierung|         |          |          |          |          |%        |
|(in Mio. Euro)         |         |          |          |          |          |         |
|Restrukturierungsauf|0,0    |-0,1    |-100,0%|0,0      |6,1      |+100,0|
|wand                         |         |          |          |          |          |%        |
|(in Mio. Euro)         |         |          |          |          |          |         |
|Ergebnis vor Steuern|7,8    |3,1      |-60,1% |1,6      |-8,7    |-632,6|
|(EBT)                        |         |          |          |          |          |%        |
|(in Mio. Euro)         |         |          |          |          |          |         |
|Ergebnis nach          |3,7    |4,0      |+7,3%  |-3,0    |-9,0    |-201,7|
|Steuern (in Mio.      |         |          |          |          |          |%        |
|Euro)                        |         |          |          |          |          |         |
|Ergebnis je Aktie    |0,45  |0,56    |+24,4% |-0,45  |-1,25  |-177,8|
|(in Euro)                 |         |          |          |          |          |%        |
|Cash Flow (in Mio.  |11,8  |13,5    |+14,4% |13,4    |10,4    |-22,3%|
|Euro)                        |         |          |          |          |          |         |
|(Ergebnis nach         |         |          |          |          |          |         |
|Steuern zzgl.          |         |          |          |          |          |         |
|Abschreibungen)        |         |          |          |          |          |         |
|Investitionen (auf  |-        |-         |-         |32,5    |e36,0  |+10,8%|
|Gesamtjahr                |         |          |          |          |          |         |
|gerechnet) (in Mio. |         |          |          |          |          |         |
|Euro)                        |         |          |          |          |          |         |
|Mitarbeiter (auf      |3.104 |3.190  |2,8%    |3.218  |3.216  |-0,1% |
|Vollzeit                  |         |          |          |          |          |         |
|umgerechnet)            |         |          |          |          |          |         |

    Über CeWe Color: Der Foto-Dienstleister CeWe Color ist mit 20 hochtechnisierten Produktionsstandorten und über 3.000 Mitarbeitern in 23 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. Rund 2,9 Milliarden Fotos, über 500.000 CeWe-Fotobücher und diverse Fotoschenkartikel wurden 2006 an 60.000 Handelskunden geliefert. Der Umsatz betrug 2006 400,5 Mio. Euro. CeWe Color ist "First Mover" bei der Einführung neuer digitaler Technologien, z.B. der Bestellung von Digitalfotos über das Internet oder mit Hilfe von Orderterminals (DigiFoto-Makern) im stationären Handel. Sehr erfreulich entwickelt sich das digital individualisierte CeWe-Fotobuch. CeWe Color wurde 1961 von Senator h.c. Heinz Neumüller gegründet und von Hubert Rothärmel 1993 als Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CeWe Color Holding AG ist im Prime Standard gelistet.


ots Originaltext: CeWe Color AG & Co. OHG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
CeWe Color Holding AG, Hella Hahm,
Tel.: 0441 / 404 - 400 (Sekr. - 234) oder
0171 / 34 50 530, Fax: 0441 / 404 - 421,
eMail: hella.hahm@cewecolor.de,
Internet: www.cewecolor.com



Weitere Meldungen: CeWe Color AG & Co. OHG

Das könnte Sie auch interessieren: