CeWe Color AG & Co. OHG

CeWe Color investiert über 2 Mio. Euro in Standard Photographic

    Oldenburg (ots) - Die CeWe Color Holding AG (SDAX, ISDN DE 0005403901) investiert über Euro 2 Mio. in modernste Technologie für die Verarbeitung von Fotoarbeiten bei Standard Photographic. Die Umbaumaßnahmen werden bis Ende März 2006 abgeschlossen sein.

    Mit Wirkung zum 1. November 2005 übernahm Europas größte Fotofinishing-Gruppe CeWe Color den englischen Fotofinisher Standard Photographic in Warwick (südlich von Birmingham). Standard Photographic gehört zu den führendsten digitalen Fotofinisherbetrieben in Großbritannien. Der Betrieb konnte an Spitzentagen bis zu 16.000 Farbbilder pro Stunde produzieren.

    In Großbritannien leben 59 Mio. Einwohner, die pro Jahr ca. 40 bis 45 Mio. Filme verbrauchen bzw. 1,8 Milliarden Farbbilder belichten. Die Anzahl der verkauften Digitalkameras lag im Jahr 2005 laut der GfK bei ca. 6,0 Mio. Stück. Experten schätzen, dass das Absatzvolumen im Jahr 2006 um ca. 15 % auf knapp 7,0 Mio. Stück steigt. Der englische Bildermarkt ist ein stark minilabgeprägter Markt (Marktanteil ca. 55 %). 850 Mio. Farbbilder wurden 2005 in Großlaboren belichtet. Das Großfinishing durchläuft derzeit in Großbritannien eine Konsolidierungsphase. Kodak hat sich im August 2005 komplett aus dem Großfinishing zurückgezogen.

    Standard Photographic erzielte im Geschäftsjahr 2005 einen Umsatz in Höhe von über Euro 6,0 Mio. 64  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bearbeiteten Fotoaufträge für Großvertriebskunden wie z. B. Tesco, Asda, Boots, Jessops, Pixology und Yahoo. CeWe Color investiert über Euro 2 Mio. in die Optimierung des Produktionsablaufes und installiert verstärkt Großfinishing-Technologie. Nach Abschluss der Umbaumaßnahmen wird Standard Photographic in dem 3.500 qm großen Produktionsbetrieb in der Lage sein, über 100.000 Farbbilder pro Stunde zu produzieren.

    Das Lieferprogramm von Standard Photographic wird sowohl Farbfotos von Filmen als auch von digitalen Daten sowie Fotobücher und Foto-Geschenkartikel beinhalten. "Hohe Qualitätsansprüche zu günstigen Preisen lassen sich nur verwirklichen, wenn ein Betrieb mit den modernsten Produktionsmaschinen einen optimalen Workflow gewährleistet", betont Thomas Müller, Geschäftsführer von Standard Photographic. Für das Geschäftjahr 2006 strebt CeWe Color ein Umsatzvolumen von über Euro 10,0 Mio. an, wovon über 30 % mit digitalen Produkten und Dienstleistungen erzielt wird. Der englische Fotofinishing-Markt ist für CeWe Color einer der wichtigsten Wachstumsmärkte für die Zukunft.

    Über CeWe Color: Der Foto-Dienstleister CeWe Color ist mit 20 hochtechnisierten Fotofinishing-Betrieben und 3.700 Mitarbeitern in 19 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. 3,4 Milliarden Farbbilder werden jährlich an 60.000 Handelskunden geliefert. Der Umsatz betrug 2005 431,1 Mio. Euro. CeWe Color ist "First Mover" bei der Einführung neuer digitaler Technologien und Produkte, z.B. der Digitalfotos, bestellt über Internetseiten des Handels, oder über Produktangebote wie das DigiFilm-Konzept des stationären Handels. CeWe Color wurde 1961 von Senator h.c. Heinz Neumüller gegründet und von Hubert Rothärmel 1993 als Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CeWe Color Holding AG ist im SDAX gelistet.

ots Originaltext: CeWe Color AG & Co. OHG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
CeWe Color Holding AG
Hella Hahm,
Tel.: 0441 / 404 - 400 (Sekr. - 234) oder 0171 / 34 50 530
Fax:  0441 / 404 - 421
eMail:  hella.hahm@cewecolor.de
Internet: www.cewecolor.com



Weitere Meldungen: CeWe Color AG & Co. OHG

Das könnte Sie auch interessieren: