CeWe Color AG & Co. OHG

CeWe Color erzielt Ergebnisverbesserung im ersten Quartal

    Oldenburg (ots) - Das Geschäftsjahr 2005 ist für die CeWe Color Holding AG (SDAX, ISIN DE 0005403901) absatz- und umsatzseitig gut gestartet. Besonders erfreulich ist, dass die Unternehmensgruppe den Mehrabsatz an Fotoarbeiten in Ergebnisverbesserungen umwandeln konnte. Der Vorstand der CeWe Color Holding AG hält an seiner bereits im März 2005 veröffentlichen Zielplanung für das Gesamtjahr 2005 von Euro 26,0 Mio. (EBT) fest.

    Mit 688 Mio. Farbbildern (Vorjahr: 638 Mio. Stück) und Euro 86,3 Mio. Umsatz (Vorjahr: Euro 77,2 Mio.) erzielte CeWe Color neue Spitzenwerte für das saisonbedingt schwache erste Quartal. Der Umsatzanstieg liegt mit 11,8 % über dem Volumenanstieg von 7,8 %. Erfolgreich durchgeführte Preiserhöhungen für Analogfotos, wie auch die Etablierung - kostenseitig erforderlich - höherer Preise für Digitalfotos, haben einen Anstieg des durchschnittlichen Bildererlöses bewirkt.

    Ergebnisverbesserung von 40,0 % bzw. 52,5 %

    CeWe Color hat das erste Quartal 2005 mit einem Verlust vor Steuern (EBT) von 4,7 Mio. Euro (+ 52,5 %) und einem Verlust nach Steuern von 5,7 Mio. Euro (+ 40,0 %) beendet. Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender der CeWe Color Holding AG, erinnert daran, dass Verluste im ersten Quartal in der Fotofinishing-Branche der Normalfall sind. Erst das zweite Quartal und insbesondere das dritte Quartal erbringen mit hohen Auslastungen Gewinne. Der Cash Flow liegt mit Euro 4,4 Mio. deutlich über dem Niveau der letzten zwei Jahre (2003: Euro 3,2 Mio., 2004: Euro - 0,2 Mio.).

    Euro 30,0 Mio. Investitionen überwiegend für digitale     Produktionstechniken geplant

    Für das Geschäftsjahr 2005 plant der Vorstand der CeWe Color
Holding AG, Euro 30,0 Mio. überwiegend für digitale
Verarbeitungstechnologien zu investieren. Im letzten Jahr wurden alle
22 Produktionsstandorte mit digitalen Hochleistungsprintern
ausgestattet, um das  Wachstum an Digitalfotos kosteneffizient zu
bewältigen. Im ersten Quartal 2005 verzeichnete CeWe Color einen
Zuwachs an Digitalfotos von 64,3 Mio. Stück auf 137,0 Mio. Stück, was
einer Wachstumsrate von 113 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht.
44,2 Mio. Digitalfotos      (32,3 %) wurden über die Internetseiten der
Handelspartner von CeWe Color in Auftrag gegeben.

    Ausblick 2005

    Im Vergleich zum Jahr 2004 hat sich die Wettbewerbsposition und die Marktsituation für CeWe Color 2005 deutlich verbessert. CeWe Color hat sich Freiräume und Chancen für eine aktive Marktbearbeitung geschaffen. Für den Herbst 2005 plant die Unternehmensgruppe eine weitere Preiserhöhung im Analogbereich sowie bei den defizitären Sonderarbeiten durchzuführen. Mit Augenmaß und marktschonend will CeWe Color sich die erforderlichen Ressourcen für Forschung und Entwicklung, Investitionen und Marketing verschaffen.

    Mit einem ordentlichen zweiten und starken dritten Quartal wird CeWe Color die Umsatz- und Ergebniszahlen des Jahres 2004 übertreffen. Der Vorstand der CeWe Color Holding AG erwartet folgende Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2005:

    - Farbbilder        analog            2,6 Mrd. St.         - 13 %
                                digital          0,9 Mrd. St.         + 80 %
                                gesamt            3,5 Mrd. St.         +/- 0
    - Umsatz                                437,0 Mio. Euro         + 2 %
    - Ergebnis          Cash Flow        52 Mio. Euro         + 15 %
                                EBT                 26 Mio. Euro         + 80 %
                                nach Steuern  14 Mio. Euro         + 1.067 %
    - Investitionen                         30 Mio. Euro         - 20 %

    Über CeWe Color: Der Foto-Dienstleister CeWe Color ist mit 22 hochtechnisierten Fotofinishing-Betrieben und knapp 3.800 Mitarbeitern in 14 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. 3,5 Milliarden Farbbilder werden jährlich an 43.000 Handelskunden geliefert. Der Umsatz betrug 2004 428,5 Mio. Euro. CeWe Color ist "First Mover" bei der Einführung neuer digitaler Technologien und Produkte, z.B. der Digitalfotos, bestellt über Internetseiten des Handels, oder über Produktangebote wie das DigiFilm-Konzept des stationären Handels. CeWe Color wurde 1961 von Senator h.c. Heinz Neumüller gegründet und von Hubert Rothärmel 1993 als Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CeWe Color Holding AG ist im SDax gelistet.


CeWe Color auf einen Blick:                            Veränd.        Ziel 2005
(I. Quartal)                        2004        2005          in %                            
              

Umsatz (in Mio. Euro)         77,2        86,3    + 11,8 %      437,0      + 2 %

Anzahl Farbbilder                 638         688      + 7,8 %      3.500  +/- 0 %
      (in Mio. St.)
  - davon Digitalfotos        64,3      137,0      + 113 %      900,0    + 80 %
    (in Mio. St.)

Anzahl Image CDs                  875         869      - 0,7 %
(in Tsd. St.)

Mitarbeiter                        3.739      3.758      + 0,5 %
(auf Vollzeit umgerechnet)

Investitionen für                37,2    e 30,0      - 20,0%        30,0    - 20 %
das Gesamtjahr
(in Mio. Euro)

Abschreibungen                      9,3        10,1      - 7,9 %
(in Mio. Euro)

Cash Flow                          - 0,2         4,4      + 100 %        52,0    + 15 %
(in Mio. Euro)  
(Ergebnis nach Steuern
zzgl. Abschreibungen)

Ergebnis vor                      - 9,9      - 4,7    + 52,5 %        26,0    + 80 %
Steuern (EBT)
(in Mio. Euro)

Ergebnis nach Steuern        - 9,5      - 5,7    + 40,0 %        14,0  +1.067%
(in Mio. Euro)


ots Originaltext: CeWe Color AG & Co. OHG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
CeWe Color Holding AG, Hella Meyer,
Tel.: 0441 / 404 - 400 oder 0171 / 34 50 530,
Fax: 0441 / 404 - 421,eMail:  hella.meyer@cewecolor.de,
Internet: www.cewecolor.com

Den detaillierten Quartalsbericht finden Sie als pdf-Datei im
Internet unter www.cewecolor.com.



Weitere Meldungen: CeWe Color AG & Co. OHG

Das könnte Sie auch interessieren: