CeWe Color AG & Co. OHG

CeWe Color kündigt eine Dividendenausschüttung von Euro 0,60 an

Oldenburg (ots) - Die CeWe Color Holding AG (SDAX, ISIN: DE 0005403901) gibt die Höhe des Dividendenvorschlages für das Geschäftsjahr 2004 bekannt. In der Aufsichtratssitzung vom 6. April 2005 wurde einstimmig eine Dividendenausschüttung in Höhe von Euro 0,60 beschlossen. Dies wird der Hauptversammlung am 30. Juni 2005 zur Zustimmung vorgeschlagen. Cash Flow fast auf Vorjahresniveau - CeWe Color konnte mit Euro 45,4 Mio. nahezu denselben Cash Flow (Ergebnis nach Steuern zzgl. Abschreibungen) erzielen wie im Jahr 2003 (Euro 46,5 Mio.). Mit dem Cash Flow konnten vollständig die Investitionen von Euro 37,2 Mio. finanziert wie auch die angekündigte Dividendenausschüttung bedient werden. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) liegt mit Euro 14,2 Mio. 7,6 % über dem Vorjahresergebnis. Es wurde vorrangig in Zentral- und Mittelosteuropa erwirtschaftet. Das Ergebnis nach Steuern fällt mit Euro 1,2 Mio. (- 66,7 %) im Verhältnis zum Ergebnis vor Steuern sehr gering aus. Die hohe Steuerquote von 92 % liegt darin begründet, dass die Verluste im Ausland (Frankreich und Dänemark) nicht mit den Gewinnen im Inland zur Reduzierung inländischer Steuern verrechnet werden können. Digitalfotografie weiter auf dem Vormarsch - Mit 8,3 Mio. verkauften Fotokameras wurde 2004 eine neue Rekordmarke im deutschen Einzelhandel gesetzt. Dabei setzte sich der Siegeszug der Digitalfotografie fort. Nach 4,9 Mio. verkauften Digitalkameras 2003 wurden 2004 sogar 7,0 Mio. Stück im deutschen Einzelhandel verkauft. Digitalkameras erreichen damit einen Anteil von 84 % an allen verkauften Fotokameras. Die Fotografie gehört zu den wenigen boomenden Segmenten des Konsumbereiches. Erfreulich ist die Tatsache, dass junge Konsumenten dank der Attraktivität der Digitalfotografie früher zu Fotokonsumenten werden. Bereits 33,1 % Umsatzanteil mit digitalen Produkten im Dezember 2004 Die CeWe Color Gruppe konnte im Geschäftsjahr 2004 ihren Umsatz um 3,0 % auf Euro 428,5 Mio. steigern. Bereits im Dezember 2004 lag der Umsatzanteil der digitalen Produkte bei 33,1 % (Vorjahr: 19 %). Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender der CeWe Color Holding AG, betont, dass im Jahr 2004 die Digitalfotografie den Durchbruch in den Fotomassenmarkt erzielte. Die Unternehmensgruppe produzierte im Geschäftsjahr 2004 mehr als eine halbe Milliarde Digitalfotos (508,6 Mio. Stück), was nahezu einer Verdreifachung (+199 %) zum Vorjahr entspricht. Marktanteil auf über 40 % in Europa erhöht - CeWe Color profitierte nach einem schwachen ersten Halbjahr von der Aufgabe diverser Wettbewerber in Europa. Neue Kunden konnten besonders Mitte des dritten Quartals 2004 geworben werden. CeWe Color konnte dadurch seinen Marktanteil in Kontinentaleuropa weiter ausbauen. Heute ist die Unternehmensgruppe mit durchschnittlich über 40 % Marktanteil in 14 europäischen Ländern Marktführer im industriellen Fotofinishing. Ausblick 2005 Nach einem saisonbedingten schwächeren ersten Quartal wird CeWe Color mit einem ordentlichen zweiten und einem starken dritten Quartal die Umsatz- und Ergebniszahlen des Jahres 2004 übertreffen. Mit Hilfe der Technologie- und Kostenführerschaft sowie einem verstärkten Marketing wird CeWe Color u.a. Umsatz- und Ergebniswachstum in Geschäftjahr 2005 erzielen. Der Vorstand der CeWe Color Holding AG erwartet folgende Ergebnisse für 2005: - Farbbilder analog 2,6 Mrd. St. - 13 % digital 0,9 Mrd. St. + 80 % gesamt 3,5 Mrd. St. +/- 0 - Umsatz 437,0 Mio. Euro + 2 % - Ergebnis Cash Flow 52 Mio. Euro + 15 % EBT 26 Mio. Euro + 80 % nach Steuern 14 Mio. Euro + 1.067 % - Investitionen 30 Mio. Euro - 16,7 % Über CeWe Color: Der Foto-Dienstleister CeWe Color ist mit 22 hochtechnisierten Fotofinishing-Betrieben und knapp 3.800 Mitarbeitern in 14 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. 3,5 Milliarden Farbbilder werden jährlich an 43.000 Handelskunden geliefert. Der Umsatz betrug 2004 428,5 Mio. Euro. CeWe Color ist "First Mover" bei der Einführung neuer digitaler Technologien und Produkte, z.B. der Digitalfotos, bestellt über Internetseiten des Handels, oder über Produktangebote wie das DigiFilm-Konzept des stationären Handels. CeWe Color wurde 1961 von Senator h.c. Heinz Neumüller gegründet und von Hubert Rothärmel 1993 als Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CeWe Color Holding AG ist im SDax gelistet. ots Originaltext: CeWe Color AG & Co. OHG Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: CeWe Color Holding AG, Hella Meyer, Tel.: 0441 / 404 - 400 oder 0171 / 34 50 530, Fax: 0441 / 404 - 421,eMail: hella.meyer@cewecolor.de, Internet: www.cewecolor.com

Das könnte Sie auch interessieren: