Kindernothilfe e.V.

Einladung zum Pressetermin: Hilfe für die Opfer von Beslan - Flugzeug der Kindernothilfe wird heute Abend beladen

    Duisburg/Berlin (ots) - Die Kindernothilfe und die Russische Orthodoxe Kirche in Deutschland starten ein Hilfsprojekt für die Opfer des Geiseldramas von Beslan. Am Samstagmorgen (11.09.) um 6.00 Uhr hebt vom Flughafen München ein Flugzeug in Richtung Vladikavkaz mit Medizintechnik im Wert von 200.000 Euro ab. Die Bundesregierung finanziert den Flug. Das Flugzeug wird am heutigen Freitag ab 19.00 Uhr beladen. Medienvertreter haben die Möglichkeit zu Fotos und Interviews. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr am Terminal 1, Abflug C, Information.

    Während ganz Russland trauert und Ossetien seine über 300 Toten beerdigt, kämpfen die Ärzte im "Republikanischen Kinderkrankenhaus" in Vladikavkaz, der Hauptstadt von Nordossetien, um das Leben und die Gesundheit von über 100 Kindern aus Beslan. Die Kindernothilfe hat auf Bitten der Russischen Orthodoxen Kirche in Deutschland (ROK i.A.) medizinische Technik im Wert von 200.000 EUR für diese Kinder zur Verfügung gestellt und unterstützt die Einrichtung eines Gemeinde-Therapiezentrums in Beslan.

    Die Kindernothilfe transportiert am Samstag medizinische Apparaturen für die Opfer des Geiseldramas nach Ossetien. Noch in den ersten Stunden nach Beendigung der Geiselnahme waren über 200 schwerverletzte und traumatisierte Kinder im Kinderkrankenhaus von Vladikavkaz aufgenommen worden. Sie alle konnten bisher dank des unermüdlichen Einsatzes des ossetischen Ärzteteams gerettet werden.

    Die Kinder benötigen aber weiterhin intensive Betreuung und medizinische Versorgung. Zurzeit werden über 100 Kinder in dem Kinderkrankenhaus behandelt. Die Ärzte rechnen damit, dass in den kommenden Tagen noch mehr Kinder im Krankenhaus untergebracht werden. Ein Teil der Kinder, die nach einer Operation bereits nach Hause entlassen werden konnten, hat Rückfälle erlitten und muss zur Nachbehandlung wieder aufgenommen werden. Ständig muss aufs Neue operiert werden.

    Die Kapazitäten des Kinderkrankenhauses reichen für die grosse Anzahl von Patienten nicht mehr aus. Dringend benötigt werden unter anderem Geräte zur Bauchhöhlen- und Darmspiegelung, entsprechende Technologie, chirurgische Spezialinstrumente, darüber hinaus eine Aufstockung der Krankenhausausstattung um 30 Funktionsbetten sowie Spezial-Inhalatoren und Sterilisatoren. Die Kindernothilfe und ROK i.A. chartern am Samstag, 11.09., ein Transportflugzeug nach Vladikavkaz. Der Flug wird von der Bundesregierung finanziert und von André Sikojev, Diakon der ROK in Berlin und Initiator des Projekts begleitet.

    Helfen Sie den Kindern von Beslan mit einer Spende für die medizinische Versorgung und für das Therapiezentrum!

    Spendenkonto

    KD-Bank, Duisburg

    Konto: 45 45 40

    BLZ: 350 601 90

    Stichwort: Beslan

    Projekt: 98045

ots Originaltext: Kindernothilfe e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Thorsten Lichtblau, Kindernothilfe/Referat Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0203.7789-159 / 0170.9601352
E-Mail: Thorsten.Lichtblau@knh.de



Weitere Meldungen: Kindernothilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: