Gasverbund Mittelland AG

Gasverbund Mittelland AG - Partnerschaft mit Volkswagen

Gasverbund Mittelland AG - Partnerschaft mit Volkswagen
VW-Touran 2.0 Liter EcoFuel. Auf der Golfbasis ist der familienfreundliche VW-Caddy life 2.0 Liter EcoFuel und die sportlichere Variante der VW-Touran 2.0 Liter EcoFuel entwickelt worden. Diese zwei interessanten Modelle werden Mitte 2006 auch auf dem Schweizer Markt angeboten. Weiterer Text über ...

    - Hinweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100004829 -
                      
    Arlesheim (ots) - Anlässlich des 76. internationalen
Auto-Salons Genf haben die Gasverbund Mittelland AG, Rinspeed sowie
die Volksagen AG eine enge Kooperation für die Förderung von
erdgasbetriebenen Fahrzeugen beschlossen. Sie haben sich zum Ziel
gesetzt alltagstaugliche Fahrzeuge anzubieten und automobile
Zukunftsvisionen mit Erdgas als Treibstoff darzustellen.  Europas
bedeutendster Fahrzeughersteller ist vom Leistungspotenzial von
Erdgas als Treibstoff und dessen Effizienz bei der richtigen
motorischen Anwendung überzeugt. Um die ersten Erdgasmodelle für die
Serie zu produzieren, sind erhebliche Investitionen in Forschung und
Produktion getätigt worden. Auf der Basis des Golf V sind der
familienfreundliche VW Caddy life 2,0 Liter EcoFuel und der VW Touran
2.0 Liter EcoFuel entwickelt worden. Diese zwei interessanten,
schadstoffarmen Erdgasfahrzeugmodelle werden Mitte 2006 auch auf dem
Schweizer Markt angeboten. Sie können sowohl im gewerblichen als auch
im privaten Bereich genutzt werden.

    Volkswagen setzt auf Erdgas -  Weltneuheit am Auto-Salon in Genf 2006

    Auf dem Ausstellungsstand Erdgas/Rinspeed am Auto-Salon Genf 2006 präsentiert Volkswagen gemeinsam mit der Gasverbund Mittelland AG und Rinspeed die  Weltpremiere einer Studie auf Basis des VW Touran mit innovativer Antriebstechnologie. In einem anderen Outfit ist dieselbe Studie auch auf dem offiziellen Stand von Volkswagen in Genf zu sehen. Nach dem Prinzip des Downsizing und unter Berücksichtigung der chemischen und physikalischen Eigenschaften von Erdgas als Treibstoff hat Volkswagen einen 1,4-Liter Bi-Turbo entwickelt. Dieser Motor erreicht aufgrund der besseren Klopffestigkeit von Erdgas (130 Oktan) eine optimale Verdichtung und danke der Aufladung eine beachtliches Drehmoment von 230 Nm bei 3500 U/min. Optimaler Fahrspass, geringer Verbrauch und der damit verbundene Schutz der Umwelt, so setzen Volkswagen und ihre Partner mit dem VW Touran 1,4 TSI CNG (compressed natural gas / Erdgas) Massstäbe für den Automobilbau der Zukunft.

    Die Gasverbund Mittelland AG (GVM)  -  Erdgas der ideale Treibstoff

    Das Erdgasbeschaffungsunternehmen Gasverbund Mittelland AG fördert seit vielen Jahren sowie als Partner der gasmobil ag die Vermarktung von Erdgas als Treibstoff in der Schweiz. Erdgas ist gegenwärtig die einzige verfügbare, sinnvolle und umweltfreundliche Treibstoffalternative, die deutlich zur Verringerung der Schadstoffemissionen besonders in Ballungsräumen beitragen kann. In Kombination mit dem CO2-neutralen Biogas kann die Schadstoffbilanz noch wesentlich verbessert werden. Tempolimiten oder Fahrverbote aufgrund der Überschreitung der Grenzwerte für Feinstaub wären weniger ein Thema. Die wichtigsten Argumente für Erdgas und Biogas als Treibstoff sind: über 60 Prozent weniger Schadstoffe als mit Benzin oder Diesel, deutlich weniger Treibstoffverbrauch im gemischten Betrieb. Daraus resultiert ein Spareffekt von 30 bis 40 Prozent der Treibstoffkosten. Erdgasfahrzeuge, das haben Tests des ADAC und des TCS ergeben, sind genau so sicher wie Modelle gleicher Bauart mit Benzin- oder Dieselmotor. Je nach Kanton gibt es beim Kauf eines Neuwagens Zuschüsse des lokalen Erdgasversorgers sowie Reduktionen der Motorfahrzeugsteuer. Und ab Mitte 2007 wird die Reduktion der Mineralölsteuer auf Erdgas und Biogas  als Treibstoff erwartet, was das Produkt erneut attraktiver macht.  

    Förderung durch  EnergieSchweiz

    Das Bundesamt für Energie fördert den Einsatz von Erdgas und Biogas seit mehr als zehn Jahren. Mittlerweile erweitert die Schweizer Erdgasindustrie das Erdgastankstellennetz auf über 70 Einheiten, was zu einem markanten Anstieg der Nachfrage nach erdgasbetriebenen Fahrzeugen führte - und der Trend hält an.

    Seit fünf Jahren arbeiten die Gasverbund Mittelland AG, die Rinspeed AG und EnergieSchweiz in der Promotion von Erdgas und Biogas als Treibstoff eng zusammen. Dabei visualisieren die Konzeptfahrzeuge der Rinspeed AG dem Publikum die Möglichkeiten Erdgas als Treibstoff visionär einzusetzen. Die Fahrzeugstudie wiedergibt die seriennahe Machbarkeit und das jeweils dritte ausgestellte Fahrzeug, wie dieses Jahr der VW Caddy Life EcoFuel, ist ein käufliches Erdgasfahrzeug.    

    Versorgung in Europa kein Problem

    Erdgas und Biogas als Treibstoff einzusetzen, bedeutet einen weiteren Schritt auf dem Weg, die Rohöl-Abhängigkeit der Weltwirtschaft zu verringern und das Feinstaubproblem unserer Gesellschaft merklich zu minimieren. Das hohe Umweltpotenzial von Erdgas und Biogas kann nicht nur bei der stationären Nutzung, sondern auch im Strassenverkehr zur Verringerung der Belastung durch Russ, Stickoxide, CO2 und Kohlenwasserstoffen beitragen. Je mehr Erdgasfahrzeuge auf unseren Strassen fahren, umso weniger verursachen die motorischen Abgase volkswirtschaftliche Schäden. Darüber hinaus erzeugen Erdgasmotoren weniger Geräusche als konventionelle Aggregate. Die Antriebstechniken von Erdgasfahrzeugen sind ausgereift und markterprobt. Die wichtigsten Marken haben bereits mehrere Modelle mit Erdgasantrieb im Programm. Wichtig für den Konsumenten ist, dass die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Herstellergarantien vollumfänglich gewährt werden müssen. Darüber hinaus ist durch den stetigen Ausbaue des Tankstellennetzes in der Schweiz und Europa die Versorgung rund um die Uhr gesichert.

ots Originaltext: Gasverbund Mittelland AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Kurt Schmidlin
Gasverbund Mittelland AG
Untertalweg 32
4144 Arlesheim
Tel.         +41/61/706'33'22
Fax.         +41/61/706'33'99
Mobile      +41/79/350'58'56
E-Mail:    kurt.schmidlin@gvm-ag.ch
Internet: www.erdgasfahren.ch

...oder besuchen Sie uns am Auto-Salon in Genf: Halle 4 Stand 4131

Wir freuen uns auf Ihren Besuch


Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Gasverbund Mittelland AG

Das könnte Sie auch interessieren: