Gasverbund Mittelland AG

Erdgas-Auto-Show an der Rallye21: Sie können testen!

    Arlesheim (ots) - Zum ersten Mal werden in Basel an der Rallye21 mit Erdgas angetriebene Fahrzeuge der Veredelungs- und Kommunikationspartnerschaft von Rinspeed Zürich  und der Gasverbund Mittelland AG Arlesheim ausgestellt. Besucher  können Ökologie und Fahrspass in allen Kategorien live erleben und einige der Fahrzeuge auch selber testen. Uneingeschränkter Fahrkomfort gekoppelt mit einem sauberen Gewissen gegenüber der Umwelt - das lässt sich gegenwärtig vor allem mit Erdgas oder Biogas betriebenen Fahrzeugen realisieren.

    IWB, novatlantis und GVM:  Drei Partner fördern Erdgas als Treibstoff

    Die Industriellen Werke Basel, novatlantis als Partner der Pilotregion für die Watt 2000 Gesellschaft und die Gasverbund Mittelland betreuen als Standpartner die Erdgas-Auto-Show auf dem Meret Oppenheimer Platz Ausgang Süd Bahnhof SBB.

    Zu sehen sind der Multiutility  Bedouin auf der Basis des Porsche 996, der Opel Zafira 1,6 CNG (Compressed Natural Gas) sowie der Audi A6 Allroad. Weitere Highlights sind die Erdgasfahrzeuge die am diesjährigen Auto-Salon Genf Weltpremiere feierten: Der schwimmtaugliche und und übers Wasser fliegende  Roadster Rinspeed Splash, der Golf Variant 2.0 mit einer in der Testphase laufenden neuen Katalysatorentechnologie und das attraktive Freizeitauto  VW New Beetle Cabrio 2.0.

    Die zugelassenen erdgasbetriebenen Fahrzeuge der Auto-Show nehmen auch an der Demonstrationsfahrt der Rallye21 am Samstag, 26. Juni 2004 ab 14 Uhr in Richtung Münchenstein, Bottmingen, Binningen und zurück nach Basel teil. Haben Sie Lust mitzufahren? Es hat noch einige Plätze frei. In diesen Wagen können Sie die Technik von heute für morgen in der Praxis erleben:  VW New Beetle, VW Golf Variant oder Audi A6 Allroad, Opel Zafira, Smart Carbrio oder mit dem erst vor wenigen Tagen  in der Schweiz zugelassenen Mercedes E200. Melden Sie sich bitte am Stand der Gasverbund Mittelland AG. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

    Erdgas als Treibstoff: Ein Beitrag an eine schonendere mobile Zukunft

    Erdgas und Biogas sind eine umweltfreundliche, sinnvolle und kosteneffiziente Alternative zu herkömmlichen Treibstoffen. In Zeiten hoher Mobilität erreichen die verkehrsbedingten Emissionen enorme Belastungswerte, speziell in städtischen Agglomerationen. Solche gesundheitsschädigenden Luftbelastungen dürfen nicht mehr toleriert werden! Erdgas bietet sich gegenwärtig als einzige echte und finanzierbare Lösung zur Minderung der Schadstoff- und Lärmbelastung an.

ots Originaltext: Gasverbund Mittelland AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Herr Kurt Schmidlin
Gasverbund Mittelland AG
Tel. +41/61/706'33'22