Citroën Deutschland AG

Citroën auf der IAA

    Köln (ots) - Auf der Internationalen Automobilausstellung
präsentiert Citroën drei Weltpremieren und eine Deutschlandpremiere.
    
    Im Mittelpunkt des Citroën-Standes B17 in der Halle 8 steht der
neue Citroën C2. Citroëns neuester Kleinwagen kommt noch während der
IAA in den Handel, aber er stellt sich auf dem Frankfurter
Messegelände zum ersten Mal dem Publikum. Der dritte neue kleine
Citroën in nur 18 Monaten basiert auf derselben Plattform wie C3 und
C3 Pluriel, beweist aber einen ganz eigenen Charakter.
    
    Eine weitere käufliche Weltneuheit ist der exklusive Citroën C5 by
Carlsson. Der von einem deutschen Tuning-Spezialisten veredelte
grosse Kombi mit V6-Motor richtet sich an Individualisten und Kenner
und wird in kleiner Auflage über das Citroën-Händlernetz vertrieben
werden.
    
    Dritte Weltpremiere auf dem Citroën-Stand ist die Studie C-
Airlounge. Sie zeigt Design-Ansätze für künftige Grossraumlimousinen
in Verbindung mit ungewöhnlichen technischen Lösungen im Innenraum.
    
    Erstmals in Deutschland zu sehen ist die Coupé-Designstudie C-
Airdream. Sie hatte bereits auf den Salons in Paris und Genf mit
ihrer Mixtur aus klassischen Coupé-Linien und modernen
Designelementen Aufsehen erregt.
    
    Am ersten Pressetag, dem 9. September, wird der Generaldirektor
der Marke Citroën, Claude Satinet, um 14 Uhr 45 auf dem Citroën-Stand
eine Pressekonferenz geben und neben den genannten Neuheiten die
Verkaufsergebnisse der seit Jahren von Rekord zu Rekord eilenden
Marke vorstellen.
    
      Fotos unter www.citroen-presse.de
    
ots Originaltext: Citroën Deutschland AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Thomas Albrecht
Pressesprecher Citroën Deutschland AG
Tel. +49/2203/44-338



Das könnte Sie auch interessieren: