Westfalenhallen Dortmund GmbH

Deutschlandpremiere für neue Cohiba auf der Inter-tabac 2003

    Dortmund (ots) -

    - Fünf Jahre Entwicklungsarbeit: neuer High-Tech-Befeuchter für
        Zigarren

    - Star unter den Torcedores zu Gast auf der Fachmesse

    Als Columbus 1492 die Neue Welt entdeckte, war ihm wohl kaum bewusst, dass dieses Ereignis mehr als fünfhundert Jahre später noch die Zigarrenliebhaber in Verzückung bringen würde. Um an die historische Entdeckung des Tabakkontinentes zu erinnern, wurde 1992 die Zigarrenmarke Cohiba Linea 1492 geschaffen, bisher in fünf Formaten, für jedes vergangene Jahrhundert eines. Nun ist das jüngste Format erschienen: Zum Anbruch des 6. Jahrhunderts wird die Cohiba Linea 1492 Siglo VI exklusiv für Deutschland auf der Fachmesse Inter-tabac 2003 (19. bis 21.9.) in der Messe Westfalenhallen Dortmund präsentiert.

    Die Cohiba ist die Havanna-Zigarre schlechthin; als ihr geistiger Urheber gilt der Revolutionär Che Guevara. Die einzigartigen Zigarren werden nicht nur von Kubas besten Torcedores gerollt, auch die dreimalige Fermentation (Gärungsprozess, der zur Entwicklung der Aromastoffe führt) sowie die Auswahl der Tabakblätter machen diese Habanos zu etwas Besonderem.

    Mit der neuen Cohiba verzeichnet die Inter-tabac in diesem Jahr eines von vielen Highlights. Die europaweit führende Fachmesse informiert Tabakwarenfach-, Gross- und Einzelhändler aus der gesamten Bundesrepublik und dem angrenzenden Ausland über Produktneuheiten und Trends der Branche. Vorgestellt und gehandelt werden in den Westfalenhallen 5 und 6 unter anderem Zigaretten, Pfeifen und Rauchtabak, Zigarren, Zigarillos, Raucherbedarfsartikel und Ladeneinrichtungen. 150 Aussteller aus 17 Ländern werden erwartet.

    Unter anderem stellt die Fachmesse auch eine neuartige Überwachung für die Lagerung von Cohibas und anderer hochwertiger Tabakwaren vor. Fünf Jahre lang hat ein Team von Physikern, Elektronikern und Materialwissenschaftlern daran getüftelt, nun ist ein altes Problem von Rauchern edler Zigarren gelöst: Die Tabakprodukte vertrocknen nicht mehr und werden nicht durch Schimmel zerstört, selbst bei wochenlanger Abwesenheit des Besitzers. Denn ein Befeuchter, CigarSpa genannt, versorgt Humidore und die Zigarren darin jetzt Mikroprozessor gesteuert mit der richtigen Feuchtigkeit - vollautomatisch und bis zu vier Monate lang.

    Auf der Inter-tabac gezeigt wird weiterhin "Kretek", die meistgerauchte Zigarette Indonesiens mit handverlesenen Nelken von den Gewürzinseln und bis zu 30 hochwertigen Tabaksorten. Am Stand eines anderen Ausstellers ist ausserdem Branchenprominenz zu Gast: Adriano Martinez, Co-Autor der berühmten Habanos-Enzyklopädie, sowie Reynaldo Gonzales Jimenez, ein Spitzen-Torcedor, der anschliessend auf Tournee durch Deutschland geht und auf der Inter-tabac die Kunst der Habanos-Fertigung demonstriert.

ots Originaltext: Westfalenhallen Dortmund
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Westfalenhallen Dortmund
Zentralbereich Kommunikation
Tel.      +49/231/12'04-514
Fax        +49/231/12'04-724
E-Mail: medien@westfalenhallen.de
Medien-Information 85 / 2003



Weitere Meldungen: Westfalenhallen Dortmund GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: