Shell (Switzerland)

Shell führt in der Schweiz neue Treibstoffe ein: Höherer Wirkungsgrad - Preise bleiben unverändert

Shell führt in der Schweiz neue Treibstoffe ein: Höherer Wirkungsgrad - Preise bleiben unverändert
Shell (Switzerland) optimiert seine Treibstoffe weiter. Ab sofort können Kunden an Schweizer Shell Stationen Treibstoffe der neuen Generation tanken. Die Vorteile für den Autofahrer: Ein leicht geringerer Benzinverbrauch dank einer weiter verbesserten Motorenschmierung und einer Reduzierung der Reibungsverluste im Motor. Die beiden neuen 95er ...
Hinweis: Ein Bild wird durch Photopress über Keystone verbreitet Querverweis auf Bild und Grafik: http://www.newsaktuell.ch/d/story.htx?nr=100466303 Baar (ots) - Shell (Switzerland) optimiert seine Treibstoffe weiter. Ab sofort können alle Tankstellenkunden an den rund 500 Schweizer Shell Stationen Treibstoffe der neuen Generation tanken. Die Vorteile für den Autofahrer: Ein geringerer Benzinverbrauch dank eines effizienteren Motorbetriebs, der durch eine Reduzierung der Reibung im Motor erzielt wird. Die beiden neuen 95er und 98er Treibstoffqualitäten sind für alle Benzinmotoren geeignet. Der Innovationssprung an der Tankstelle ist für Shell Kunden gratis, denn die Benzinpreise bleiben unverändert. Tankstellen-Chef Edgar Bachmann: "Mit unserem neuen Benzin setzen wir Massstäbe im Schweizer Tankstellenmarkt. Die in ihrem Wirkungsgrad optimierten Shell Treibstoffe erfüllen den stetig wachsenden Kundenwunsch nach effizienteren und damit kosten- und umweltschonenderen Treibstoffen." Möglich wurde dies durch eine Entwicklung von Shell Global Solutions, einem konzerneigenen Forschungsverbund von weltweit sieben Laboratorien. Den Shell Forschern ist es gelungen, einen Kraftstoff zu formulieren, der eine verbesserte Wirtschaftlichkeit erzielt. Reibungsverluste im Motor werden minimiert und die Bildung von Ablagerungen verhindert. Damit ermöglicht der neue Treibstoff eine effektivere Motorleistung und letztlich auch einen sparsameren Betrieb. Für die Entwicklung des Benzins und seine Anwendung im normalen Fahralltag hat Shell Global Solutions in Thornton (Grossbritannien) mehrere aufwändige Flottentests durchgeführt. Dabei wurden insgesamt fast eine halbe Million Testkilometer zurückgelegt. Verbesserte Motoreffizienz Nur ein Teil der Energie, die während des Verbrennungsvorgangs im Motor entsteht, wird in Antriebsenergie umgesetzt. Ein Grossteil geht in Form von Hitze über Kühlwasser und Abgase verloren, ein weiterer nicht unbedeutender Anteil wird durch die Reibung im Motor eingebüsst und kostet Leistung. Moderne Motorenöle können diesen Effekt zum Teil reduzieren. Doch die neuen Shell Treibstoffe gehen hier noch weiter: Sie minimieren auch jene Reibungsverluste, die während des Verbrennungsvorgangs im Bereich des oberen Kolbenrings durch die Kolbenbewegungen im Zylinder auftreten. In diesen Motorpartien können herkömmliche Motorenöle technisch nicht wirken. Die neuen Shell Treibstoffe reduzieren die Reibung und optimieren damit den Motorbetrieb. Darüber hinaus verhindern sie die Bildung von Ablagerungen im Motor - denn nur ein sauberer Motor arbeitet auf Dauer effektiv und damit treibstoffsparend und umweltschonend. Shells Kraftstoffformulierung Fast die Hälfte (49 Prozent) des in der Schweiz vertriebenen Kraftstoffs ist unbehandelt und damit technologisch nicht auf dem neuesten Stand. Dieses Benzin kann sich nachteilig auf die Motorleistung auswirken: Mit jeder Tankfüllung können sich sukzessive Ablagerungen bilden, die die optimale Funktionsweise des Motors beeinträchtigen und dessen Ansprechverhalten verschlechtern. Dies führt letztlich zu einem Mehrverbrauch. Shells Treibstoffbehandlung basiert auf einer speziellen Formulierung, die den Wirkungsgrad des Benzins steigert. Sie setzt direkt bei jenen Reibungs- und Energieverlusten an, die stattfinden, wo ein Motorenöl nicht wirken kann: im Verbrennungsraum. Darüber hinaus verhindert sie die Bildung von Ablagerungen im Motor. Das Ergebnis ist ein optimierter Motorbetrieb und damit ein sparsamerer Benzinverbrauch. Neues Benzin jetzt an allen Schweizer Shell Stationen Shell (Switzerland) hat vor wenigen Tagen die Umstellung auf die neuen Treibstoffe abgeschlossen. Die Einführung des neuen Benzins wird von einer Marketingkampagne begleitet. Die Tankstellen und Zapfsäulen werden in den nächsten Tagen umgerüstet und mit einem speziellen Design gekennzeichnet. Die neuen Treibstoffe sind ab sofort zum gleichen Preis erhältlich wie das bisher angebotene 95er und 98er Benzin. Weitere Informationen sowie Downloads der Grafiken und Fotos finden Sie im Internet unter www.shell.ch. ots Originaltext: Shell (Switzerland) obs/ogs: http://www.newsaktuell.ch/d/story.htx?nr=100466303 Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Claudia Hedrys Shell (Switzerland) Public Affairs Tel. +41/41/769'41'66 E-Mail: C.Hedrys@shell.com
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: