Bank J. Safra Sarasin AG

euro adhoc: Bank Sarasin + Cie AG
Sonstiges
Verstärkung der Kunden- und Marktorientierung in der Organisationsstruktur der Sarasin Gruppe

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Anpassung Organisationsstruktur

18.11.2008

Die Wachstumsstrategie der Sarasin Gruppe zielt auf eine klare und unverwechselbare Positionierung als international tätige Schweizer Privatbank. Dieser Positionierung trägt der Verwaltungsrat mit der Zusammenlegung der zwei Geschäftsbereiche Private & Institutional Clients Switzerland und International verstärkt Rechnung. Damit ist nur noch ein Geschäftsbereich für die Akquisition und Beratung im weltweiten Privatkundengeschäft zuständig. Gleichzeitig wird das Geschäft innerhalb des neuen Bereichs künftig nach den geografischen Zielmärkten der Bank ausgerichtet. Mit der neuen Struktur wird die organisatorische Basis für die Ausrichtung der internen Geschäftsabläufe auf die Kundenbedürfnisse weiter verbessert. Der neue Geschäftsbereich Private Banking wird gemeinsam von Fidelis M. Götz und Eric G. Sarasin geleitet. Die neue Organisationsstruktur der Bank tritt per 1. Januar 2009 in Kraft.

Verlagerung der organisatorischen Ausrichtung von den Standorten auf die Zielmärkte Mit dem Ziel, die Kunden- und Marktorientierung zu verstärken und damit die Aussichten auf künftiges Wachstum der betreuten Kundenvermögen und der Erträge im Kerngeschäft weiter zu steigern, hat der Verwaltungsrat entschieden, die Führungsstruktur per 1. Januar 2009 anzupassen (siehe Organigramm auf der zweiten Seite der Medienmitteilung). Durch das Zusammenfassen des gesamten Privatkundengeschäfts der Sarasin Gruppe in einem Geschäftsbereich wird die Verantwortung für die Marktbearbeitung klarer geregelt. Die neue Organisationsstruktur stellt somit neu auf die Herkunft der Kunden und nicht mehr auf die Standorte ab, an dem ein Kundenbetreuer arbeitet. Ausserdem wird das Geschäft mit externen Vermögensverwaltern vom Geschäftsbereich Asset Management, Products & Sales in den neuen Geschäftsbereich Private Banking verlagert.

Ausrichtung der Organisationsstruktur auf künftiges Wachstum Joachim H. Strähle, Chief Executive Officer der Sarasin Gruppe: «Das starke Wachstum der letzten beiden Jahre hat Optimierungsbedarf in unseren internen Strukturen aufgezeigt. Die Bündelung der Kräfte in einem Geschäftsbereich für das gesamte Private Banking Geschäft und die gezielte Ausrichtung der Marktbearbeitung auf die verschiedenen Herkunftsländer unserer Kunden schaffen die richtigen Rahmenbedingungen für das weitere Wachstum der Sarasin Gruppe, welches wir in den kommenden Jahren anstreben.»

Fokussieren des Geschäfts mit institutionellen Kunden Das Beratungsgeschäft mit institutionellen Grossanlegern, das aktuell noch im Geschäftsbereich Private & Institutional Clients Switzerland angesiedelt ist, wird ab Januar 2009 mit dem Vertriebsgeschäft von Anlageprodukten über Drittbanken und andere Vertriebspartner (sogenanntes Wholesale Geschäft) zusammengeführt. Der hohen Bedeutung des Rendite-Risiko-Profils des Vermögensverwaltungsangebots resp. der Anlageprodukte für dieses Geschäft wird durch die Eingliederung im Geschäftsbereich Asset Management, Products & Sales Rechnung getragen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Bank Sarasin + Cie AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Benedikt Gratzl
Corporate Communications
Tel      +41 61 277 70 88
benedikt.gratzl@sarasin.ch

Branche: Banken
ISIN:      CH0002267737
WKN:        872869
Index:    SPI
Börsen:  SWX Swiss Exchange / Geregelter Markt



Weitere Meldungen: Bank J. Safra Sarasin AG

Das könnte Sie auch interessieren: