PANDATEL AG i.A.

EANS-Adhoc: Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG PANDATEL AG i. A.: Konzernzahlen des Geschäftsjahres 2009

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Konzernzahlen 17.05.2010 PANDATEL AG i. A. (General Standard - ISIN DE0006916307) München, 17. Mai 2010 Im Geschäftsjahr 2009 wurden im PANDATEL-Konzern - wie bereits im Geschäftsjahr 2008 - aufgrund der Einstellung des operativen Geschäfts im Jahr 2007 keine Umsatzerlöse mehr erzielt. Das Gesamteinkommen im Geschäftsjahr 2009 beläuft sich auf TEUR -993 gegenüber einem Gesamteinkommen von TEUR -1.694 im vorangegangenen Geschäftsjahr. Das negative Gesamteinkommen resultiert primär aus der Notwendigkeit der Erhöhung der Liquidationsrückstellung um TEUR 995, im Wesentlichen bedingt durch höhere Rechts- und sonstige Beratungsaufwendungen, die von der Hauptversammlung am 30. November 2009 beschlossene Erhöhung der Aufsichtsratsvergütung sowie durch niedrigere geplante Zinserträge. Das negative Jahresergebnis führt dazu, dass bei der PANDATEL Aktiengesellschaft i. A. ein Bilanzverlust in Höhe von TEUR -6.970 eingetreten ist. Das positive Finanzergebnis in Höhe von TEUR 186 (Vorjahr: TEUR 226) ist vor allem auf die Generierung von Zinserträgen, die Aufzinsung des Körperschaftssteuerguthabens sowie auf Währungseffekte zurückzuführen. Die Erhöhung der liquiden Mittel von TEUR 1.649 zum 31. Dezember 2008 auf TEUR 3.771 zum 31. Dezember 2009 resultiert aus notwendigen Auszahlungen im Zusammenhang mit dem laufenden Liquidationsprozess in Höhe von TEUR 778 sowie aus Mittelzuflüssen aus fällig gewordenen Wertpapieren in Höhe von TEUR 2.900. Das Ergebnis je Aktie beläuft sich im Geschäftsjahr 2009 auf EUR -0,12 (Vorjahr: EUR -0,21). Bei den Zahlenangaben handelt es sich jeweils um gerundete Beträge. Auf der Grundlage der Erhöhung der aktuellen, neu eingeschätzten Höhe der Liquidationsrückstellungen erwartet die PANDATEL Aktiengesellschaft i. A. für das folgende Geschäftsjahr in etwa ausgeglichene Ergebnisse. Ende der Ad-hoc-Mitteilung ========================================== ====================================== Über PANDATEL Das Unternehmen, mit Sitz in München, wurde 1987 als Pan Dacom Telekommunikation GmbH gegründet. Seit November 1999 ist die Aktiengesellschaft als PANDATEL AG an der Frankfurter Börse notiert. Mehr Informationen unter www.pandatel.de PANDATEL AG i. A., c/o GCI Management AG, Brienner Straße 7, 80333 München Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: PANDATEL AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: insignis GmbH, Agentur für Kommunikation Christina Witter Berliner Allee 9-11 30175 Hannover Tel.: +49 511 33 65 15-11 Fax.: +49 511 33 65 15-33 E-Mail: christina.witter@insignis.de Branche: Telekommunikation ISIN: DE0006916307 WKN: 691630 Index: CDAX Börsen: Berlin / Freiverkehr Stuttgart / Freiverkehr Düsseldorf / Freiverkehr München / Freiverkehr Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard

Das könnte Sie auch interessieren: