Helsana Gruppe

Helsana: Spitalkooperationen preisgekrönt

    Zürich (ots) - Die Helsana-Gruppe und die Universität St. Gallen haben an der Verleihung des Human Award des Swiss Leadership Forums am 6. November 2008 in Zürich den 1. Preis gewonnen. Eine Fachjury hat die Partnerschaften von Helsana mit ausgewählten Spitälern als besonders innovativ ausgezeichnet. Helsana sieht sich damit in ihrer Geschäftspolitik bestätigt.

    Zusammen mit dem Institut für Marketing und Handel der Universität St. Gallen hat die Helsana-Gruppe eine neuartige Kooperation mit Schweizer Kliniken entwickelt. Ihr liegt das in verschiedenen Branchen mehrfach bewährte St. Galler Key Account Management Konzept zugrunde. Helsana und die Uni St. Gallen haben dieses Key Account Management Konzept zu einem Key Clinic Management Ansatz transformiert, welches die Beziehung Patient - Spital -  Versicherer berücksichtigt.

    Neue Akzente im Gesundheitsmarkt

    Helsana und die Uni St. Gallen sind für ihr Key Clinic Management mit dem diesjährigen Human Award des Swiss Leadership Forums in Zürich ausgezeichnet worden und haben dafür den 1. Preis erhalten. Eine Fachjury aus Wirtschaft und Wissenschaft bewertete die eingereichten Projekte aufgrund der Kriterien Innovation, Pragmatik und Nachhaltigkeit. Mit dem Key Clinic Management setzt der grösste Krankenversicherer der Schweiz einen neuen Akzent im Gesundheitswesen. Es ist Helsana gelungen, verschiedene Teilnehmer im Gesundheitsmarkt zu einer neuen Zusammenarbeit zu bewegen.

    Das Key Clinic Management bringt für Helsana und ihre Partnerkliniken viele Vorteile, vor allem auch für die Patienten. Das Konzept setzt auf ökonomische Anreize, etwa durch bessere Einkaufskonditionen dank grösserer Marktanteile, und berücksichtigt Aspekte wie die Qualität der Leistungen, die Patientenzufriedenheit, neue Produkte und Dienstleistungen für die Versicherten und Patienten sowie Verbesserungen im operativen Tagesgeschäft.

    Helsana sieht sich bestätigt

    Die Helsana-Gruppe sieht mit der Auszeichnung ihre Geschäftspolitik bestätigt, die auf einen Preis-Leistungs-Wettbewerb ausgerichtet ist. Das Unternehmen wird auf diesem Weg fortschreiten. Bisher sind 40 Kliniken die neue partnerschaftliche Form der Zusammenarbeit mit Helsana eingegangen. Sie verteilen sich auf 59 Standorte in der ganzen Schweiz und decken praktisch das ganze Leistungsspektrum ab.

    Die Partnerschaften umfassen öffentlich-rechtliche und private Spitäler, grosse Universitätskliniken und kleinere Spezialkliniken inklusive Rehabilitation. Helsana und ihre Partnerkliniken stellen hohe Anforderungen aneinander. Kompetentes und freundliches Pflegepersonal, Ärzte mit hervorragenden Fachkenntnissen, ein sehr guter Komfort und überdurchschnittlicher Service zeichnen die Helsana-Partnerkliniken aus.

ots Originaltext: Helsana Gruppe
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Für die Helsana-Gruppe
Helsana-Medienstelle
Tel.:    +41/43/340'12'12
Fax:      +41/43/340'02'10
E-Mail: media.relations@helsana.ch

Für die Universität St. Gallen
Prof. Dr. Dirk Zupancic
Tel.:    +41/71/224'28'20
E-Mail: dirk.zupancic@unisg.ch



Weitere Meldungen: Helsana Gruppe

Das könnte Sie auch interessieren: