Helsana Gruppe

Per SMS zur günstigeren Krankenkassen-Prämie

Progrès offeriert neuen Service

    Zürich (ots) - Progrès lanciert als erste Krankenversicherung einen in der Schweiz einmaligen Service: die Prämienberechnung per SMS. Wer ein SMS mit der Eingabe "pd Jahrgang Postleitzahl" an die Nummer 20120 schickt, erhält innert Sekunden ein Angebot mit seiner persönlichen Progrès-Prämie - natürlich wieder per SMS. Der Service ist ab sofort verfügbar.

    Wer im nächsten Jahr Prämien sparen möchte, kann sich jetzt sein persönliches Angebot von Progrès sofort aufs Handy holen - von überallher und zu jeder Zeit. Anhand von Jahrgang und Postleitzahl berechnet Progrès die Prämie auf der Basis einer allgemeinen Versicherung mit einer Jahresfranchise von CHF 600. Darin eingeschlossen ist auch der Spitalaufenthalt in der allgemeinen Abteilung in der ganzen Schweiz.

    Die persönliche Prämie wird als SMS an den Absender zurückgesandt. Mit einem weiteren SMS kann die interessierte Person Progrès mitteilen, ob sie eine Offerte möchte.

    Das neue SMS-Angebot ist ein weiterer Schritt in der Multikanalstrategie von Progrès. Bereits heute können Prämienberechnungen und Abschlüsse auf www.progres.ch ausgeführt werden. Progrès ist mit über 60 000 Versicherten ein mittelgrosser Krankenversicherer. Sie ist eine Partnerorganisation der Helsana, dem führenden schweizerischen Krankenversicherer.

    So funktioniert's:

    Eine 21jährige Frau, die in Zürich wohnt, tippt folgenden Text in ihr Handy ein: pd 1981 8000 (Leerschläge zwischen pd und dem Jahrgang sowie zwischen dem Jahrgang und der Postleitzahl). Diesen Text schickt sie an die Nummer 20120, und wenige Sekunden später teilt ihr Progrès die Prämienhöhe mit.

ots Originaltext: Progrès
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Christian Beusch
Pressechef Progrès
Tel. +41/1/250'62'34
Fax  +41/1/250'63'48
[ 002 ]



Das könnte Sie auch interessieren: