APA-IT Informationstechnologie GmbH

APA-IT auf der IFRA Expo in Amsterdam

APA-IT präsentiert auf der Medientechnik-Messe IFRA Expo vom 9. bis 12. Oktober ihre Profi-Lösungen für Mediendatenbanken. Wien (ots) - Amsterdam ist der diesjährige "Austragungsort" der IFRA Expo, der weltgrößten Messe für Zeitungsproduktion und interaktives Publishing. Zwischen 9. und 12. Oktober treffen einander Entscheidungsträger aus der Verlagsbranche und Zulieferer der Medienindustrie, um neue Technologien und Entwicklungen vorzustellen und aktuelle Trends und Möglichkeiten für die Branche zu diskutieren. Erstmals unter den Ausstellern: Die APA-IT Informations Technologie, eine Tochter der APA - Austria Presse Agentur, die in der jüngsten Vergangenheit insbesondere mit ihren Medienarchiven und -Anwendungen große internationale Erfolge zeichnete. Die Süddeutsche Zeitung nutzt es, der Großverlag Gruner + Jahr zählt ab Ende dieses Jahres zu ihren Kunden, die Deutsche Presse-Agentur nutzt es und die APA ohnehin: Das Medien- und Datenmanagement-Archiv der APA-IT. Es gilt als eines der ausgereiftesten Medienarchive Europas, das aktuell mehr als 70 Millionen Einzeldokumente beheimatet. Das Gesicht des gigantischen Datenhosts bildet die Profi-Rechercheplattform APA-OnlineManager (AOM) 6.0 Vision, die für die gehobenen Ansprüche in Nachrichtenagenturen entwickelt wurde und alle Bedingungen, die an ein professionelles Recherchearchiv gestellt werden, erfüllt. Allen voran: das rasche und gezielte Auffinden von Informationen. "Schnelligkeit, Verfügbarkeit und einfachste Bedienbarkeit sind wichtige Voraussetzungen in der täglichen Informationsflut", so Rudolf Horvath, Geschäftsführer APA-IT. Täglich kommen tausende neue Dokumente in die Datenbank, die vollautomatisch anhand definierter Kriterien bzw. Stichworten abgelegt werden. Ein Stichwort genügt und der User gelangt in Sekundenschnelle zu den relevanten Informationen. Dafür hat die APA-IT neben einer Volltextsuche, die mittels der Eigenentwicklung "Power Search" in nur wenigen Sekunden Millionen von Daten durchstreift und Ergebnisse liefert, die Applikation mit zahlreichen weiteren Zusatzfeatures ausgestattet. Eindrucksvollstes Beispiel: Das Themenclustering. Dabei werden die Suchergebnisse mithilfe semantischer Technologien in sogenannten Wissenslandkarten visualisiert. Das System generiert automatisch Themenbündel, die sich bei jeder Recherche individuell und neu zusammensetzen. So gelangt der User schnell zu exakt jenen Informationen, die das von ihm angesteuerte Thema betreffen und erhält einen sofortigen Überblick zu themenverwandten Bereichen. Neben der hochgradigen Spezialisierung auf medienspezifische IT-Anwendungen (Media Archives, Broadcasting Solutions) ist die APA-IT noch in den Bereichen Outsourcing PC & Server und Application Engineering tätig. Während der Fachausstellung können sich Besucher über die umfangreichen Archivlösungen sowie zu allen weiteren Produkten und Dienstleistungen der APA-IT im Detail informieren. Messestandort: RAI Exhibition Centre, Stand Nummer: 5209 Europaplein Amsterdam, Niederlande Öffnungszeiten: 9. - 11. Oktober: 10-18 h 12. Oktober: 10-16 h Rückfragehinweis: Petra Haller Marketing & Kommunikation/Public Relations APA - Austria Presse Agentur Tel.: +43-1-360 60 - 5710 mailto:petra.haller@apa.at www.apa.at ots Originaltext: APA-IT Informationstechnologie GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Das könnte Sie auch interessieren: