FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Lebenslanges Lernen - Praxisforum der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW

    Olten (ots) - Traditionsgemäss lädt die Hochschule für Soziale Arbeit FHNW jeweils im Herbst zum Praxisforum nach Olten ein. Dieses Jahr steht «Lebenslanges Lernen» im Zentrum des Anlasses. Hochkarätige Persönlichkeiten aus Politik, Bildung und Forschung referieren darüber aus unterschiedlicher Perspektive, stellen Fragen und präsentieren Beispiele aus der Praxis.

    Rund 90 geladene Gäste treffen sich am 10. November in Olten zum Dialog, Erfahrungsaustausch und zur Kontaktpflege. Im Rahmen des Praxisforums 2010 werden aktuelle Fragen zum lebenslangen Lernen kritisch diskutiert, Entwicklungen aufgezeigt und innovative Ansätze vermittelt.

    Spannende Diskussionen und Impulse

    Wie kann lebenslanges Lernen auf individueller, sozialer und organisationaler Ebene gestaltet und gefördert werden? Gibt es dazu innovative Modelle und Umsetzungserfahrungen in der Praxis? Was lässt sich aus theoretischen Ansätzen und Forschungsergebnissen ableiten? Welchen Stellenwert hat lebenslanges Lernen im Kontext der Hochschulbildung? Wie wird die Thematik in der Politik aufgegriffen? Welche Herausforderungen stellen sich?

    Nach einem Grusswort von Thomas Bachofner, Generalsekretär der KFH referieren die Direktorin der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Prof. Dr. Luzia Truniger, Ständerätin Anita Fetz sowie Prof. Dr. rer. nat. Lutz Jäncke, Lehrstuhl für Neuropsychologie am Psychologischen Institut der Universität Zürich über lebenslanges Lernen im Kontext von Bologna, über die Frage «Vom Recht auf Bildung zur Pflicht auf Leistungsoptimierung?» und zum lebendigen Lernen aus neuropsychologischer Sicht. Interessante Erkenntnisse und Erfahrungen erschliessen sich überdies aus der Präsentation von vielfältigen Beispielen aus der Praxis der Sozialen Arbeit und der vertiefenden Diskussionen in «World-Cafés». Einblick in konkrete, innovative Ansätze des lebenslangen Lernens in der Praxis geben Konrad Naegeli, Direktor Schürmatt, Zetzwil; Markus Gerber, Direktor Stiftung Fondation Battenberg, Biel; Theo Eugster, Geschäftsführer Stiftung Zürcher Kinder- und Jugendheime, Zürich und Markus Schatzmann, Team- und Praxisleiter Landenhof, Zentrum und Schweizerische Schule für Schwerhörige, Unterentfelden.

    Das Praxisforum richtet sich an Führungsverantwortliche der Partnerorganisationen der Hochschule für Soziale Arbeit, an Bereichsleitende, Ausbildnerinnen und Ausbildner in der Praxis, an Dozierende, wissenschaftliche Mitarbeitende und an ausgewählte Kooperationspartnerinnen und -partner aus Politik und Bildung.Ziel ist, mit dem Forum eine Verbindung von Praxis, Bildung und Politik im Kontext der Sozialen Arbeit herzustellen und den Dialog zu fördern.

    Die Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule

    Nordwestschweiz FHNW ist die grösste Hochschule für Soziale Arbeit der Deutschschweiz, mit Standorten in Basel und Olten. Sie bietet ein Bachelor-Studium und seit September 2008 auch ein Master-Studium in Sozialer Arbeit an. Derzeit sind über 1200 Studierende an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW eingeschrieben und rund 1000 Personen besuchen jährlich eine Weiterbildung.

    Einladung an Medienschaffende

    Sie sind herzlich zur Teilnahme am Praxisforum 2010 oder an einzelnen Referaten eingeladen.

    Download Programm auf: www.fhnw.ch/sozialearbeit/kurse-und-tagungen/praxisforum-2010

    Situationsplan FHNW in Olten auf: www.fhnw.ch/sozialearbeit/kontakt

    Anmeldung erbeten an: praxisforum.sozialearbeit@fhnw.ch

    Weitere Auskünfte erhalten Sie von Prof. Dr. Luzia Truniger, Direktorin Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Tel.: 062/311'96'96, E-Mail: luzia.truniger@fhnw.ch

    Download dieser Medienmitteilung: http://www.presseportal.de/go2/www.fhnw.ch/sozialearbeit

ots Originaltext: FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Fachhochschule Nordwestschweiz
Hochschule für Soziale Arbeit
Christina Beglinger, Leiterin Marketing & Kommunikation
Riggenbachstrasse 16
4600 Olten
Tel.:        +41/62/311'96'91
E-Mail:    christina.beglinger@fhnw.ch
Internet: www.fhnw.ch/sozialearbeit



Weitere Meldungen: FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Das könnte Sie auch interessieren: