FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

swissDIGIN: Schweizer Grossunternehmen einigen sich auf Rechnungsstandard

    Basel (ots) - Acht Schweizer Grossunternehmen haben ihre Anforderungen an die Inhalte der elektronischen Rechnung harmonisiert und im swissDIGIN-Standard dokumentiert. Dies erfolgte in Zusammenarbeit mit drei führenden Dienstleistern und unter der Leitung der Fachhochschule beider Basel (FHBB). Dieser Inhaltsstandard wurde gestern offiziell verabschiedet und soll die Verbreitung des elektronischen Rechnungsaustauschs zwischen Unternehmen in der Schweiz fördern.

    In der Schweiz werden jährlich über 200 Millionen Rechnungen an Unternehmen gestellt. Die Abwicklung eingehender Rechnungen verursacht in den Organisationen hohe Kosten, ohne einen direkten Wertschöpfungsbeitrag zu leisten. Grossunternehmen fordern deshalb von ihren Lieferanten vermehrt die Rechnung in elektronischer Form, um diese Abläufe effizienter zu gestalten. Diese Prüf- und Freigabeprozesse sind in den Unternehmen unterschiedlich gelöst, weshalb die Anforderungen an die Inhalte einer elektronischen Rechnung stark variieren können.

    Diese Heterogenität bedeutet für Lieferanten eine hohe Hürde auf dem Weg zum elektronischen Rechnungsaustausch mit ihren Grosskunden. Dies bewog die acht Unternehmen ABB, Bâloise, Bühler, RUAG Aerospace, SBB, Swisscom, Syngenta und UBS, sich im Rahmen des von der Fachhochschule beider Basel (FHBB) geleiteten Projektes swissDIGIN (swiss digital invoice) untereinander abzustimmen.    Der nun veröffentlichte swissDIGIN-Standard vereinheitlicht die inhaltlichen Anforderungen der beteiligten Unternehmen und berücksichtigt die Vorgaben der Steuerbehörden. Er bietet sowohl rechnungsstellenden Unternehmen als auch Software-Anbietern Transparenz und Orientierung bei der Entwicklung von Lösungen.

    Die im Umfeld der elektronischen Rechnung bedeutenden Dienstleister PayNet, PostFinance und Swisscom IT Services beteiligten sich aktiv bei der Entwicklung des Standards und tragen ihn mit. Dadurch ist eine weitere Voraussetzung geschaffen, um der elektronischen Rechnung in der Schweiz zum Durchbruch zu verhelfen.

    Die Dokumentation zum Standard steht im Internet unter www.swissdigin.ch kostenlos zur Verfügung. In den kommenden Monaten werden gezielte Massnahmen getroffen, um die Verbreitung und Anwendung des swissDIGIN-Standards zu fördern. Diese Aktivitäten werden durch die Kommission für Technologie und Innovation (KTI) des Bundesamtes für Berufsbildung und Technologie (BBT) finanziell unterstützt.

Download der Medieninformation sowie weitere Informationen unter: www.swissdigin.ch

ots Originaltext: FHBB Fachhochschule beider Basel
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Christian Tanner
Projektleiter swissDIGIN
Tel.      +41/61/279'17'97
E-Mail: christian.tanner@fhbb.ch



Weitere Meldungen: FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Das könnte Sie auch interessieren: