Swiss Aids Care International

Das Jugend Sinfonieorchester Zürich spielt zugunsten von Prof. Ruedi Lüthy, Swiss Aids Care International

Grosses Benefizkonzert am Sonntag, 22. April in der Tonhalle Zürich Zürich (ots) - Am Sonntag, 22. April 07 um 11.00 Uhr schenkt das Jugend Sinfonieorchester Zürich unter der künstlerischen Leitung von Massimiliano Matesic sein Talent den Schwächsten unter den Schwachen und will mit diesem Engagement jungen Aidskranken im südlichen Afrika helfen. Zum Ticketpreis von Fr. 100.- kommt man in den Genuss dieses einmaligen Benefizkonzerts und unterstützt gleichzeitig das humanitäre Projekt von Swiss Aids Care International, welches vom Aids-Spezialisten und Europäer des Jahres Prof. Ruedi Lüthy ins Leben gerufen worden ist. Gespielt werden Werke von Khatschaturian, Bizet, Brahms und Dvorak. Das Jugend Sinfonieorchester Zürich gehört zu den führenden Jugendsinfonieorchestern in Europa und umfasst heute rund 70 Mitglieder im Alter zwischen 12 und 24 Jahren. Seit 2003 probt und konzertiert das Orchester unter der Leitung von Massimiliano Matesic. Das Repertoire enthält die Orchesterliteratur von Barock, Klassik, Romantik bis zu Uraufführungen zeitgenössischer Komponisten. Unterstützt wird das Orchester von Lehrpersonen des Konservatorium Zürich und anderen Künstlerpersönlichkeiten, denen insbesondere auch die Förderung junger, hochbegabter Solistinnen und Solisten am Herzen liegt. Auf seinen Tourneen in der Schweiz, in Europa, Amerika und Asien hat das Orchester schon Tausende begeistert. Im Herbst 2007 wird es zu Gast in Italien, 2008 in Japan sein. Der Gesamterlös des Benefizkonzerts kommt Prof. Lüthys Aids-Stiftung Swiss Aids Care International zugute. Lüthy hilft in Simbabwe Menschen mit HIV und Aids vor Ort mit einer umfassenden medizinischen Versorgung. Die Betreuung von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ist auf die lokalen sozialen, kulturellen und religiösen Bedürfnisse abgestimmt. Zur Zeit werden in der ambulanten Aidsklinik über 1'200 Patientinnen und Patienten betreut. Und ein Ausbau der Klinik ist in Planung, damit in Zukunft noch mehr infizierten Menschen ein "neues" Leben geschenkt werden kann. Statements von JSO ZH-Musikerinnen und -Musikern Es gibt nichts schöneres, als mit Musik die Benachteiligten unserer Gesellschaft zu beglücken. (Noémie Stähli, Violine, JSO ZH) Wir brauchen dringend mehr Solidarität in der Welt. Musik kann dabei eine bedeutende Rolle spielen. (Julia Schwob, Violine, JSO ZH) Die Ärmsten brauchen dringend unsere Unterstützung. Es macht mich glücklich, dass wir mit dem JSO ZH für Swiss Aids Care International spielen dürfen. (Johannes Keller, Violoncello, JSO ZH) Wir werden ein tolles Konzert spielen. Ich wünschte, alle AIDS-Patienten könnten mit uns sein und zuhören. (Sabina Curti, Violine JSO ZH) Jeder kranke Mensch, jedes kranke Kind hat Anspruch auf medizinische Versorgung, Anspruch auf Leben (Stefan Baumgartner, Viola, JSO ZH) Benefizkonzert des Jugend Sinfonieorchester Zürich Datum: Sonntag, 22. April 07, 11.00 Uhr Ort: Tonhalle Zürich, Grosser Saal Dirigent: Massimiliano Matesic Solist: Valentin Akcag, Violine Werke: Khatschaturian, Bizet, Brahms, Dvorak Ticketpreis: Fr. 100.- Vorverkauf:www.swissaidscare.ch oder an den üblichen Verkaufsstellen in Zürich ots Originaltext: Stiftung Swiss Aids Care International Internet: www.presseportal.ch Kontakt und Bildmaterial: Medienstelle der Stiftung Swiss Aids Care International c/o WICKPR AG Christian Wick Weinbergstrasse 29 8035 Zürich Tel.: +41/43/244'84'00 Fax: +41/43/244'84'09 E-Mail:info@wickpr.ch Internet: http://www.wickpr.ch

Das könnte Sie auch interessieren: