WEB.DE AG

euro adhoc: WEB.DE AG
Sonstiges
Zustellung einer Anfechtungsklage gegen die Beschlüsse der Hauptversammlung der WEB.DE AG vom 6./7.7.2005

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

12.08.2005

Wie in der Ad-hoc Mitteilung vom 13. Mai 2005 gemeldet, haben die WEB.DE AG (ISIN: DE 000 529 650 3), Karlsruhe, und die United Internet AG (ISIN: DE 000 508 903 1), Montabaur, Verträge über die umfassende Allianz beider Gesellschaften abgeschlossen. Gegenstand der Allianz ist insbesondere die Übernahme des Geschäftsbereiches Internet-Portal der WEB.DE AG mit allen Mitarbeitern, Technologien, Vermögensgegenständen sowie Marken- und Lizenzrechten durch die United Internet AG. Nach der bereits im Mai 2005 erfolgten Zustimmung des Bundeskartellamts, stehen die Verträge noch unter dem Vorbehalt, dass der Zustimmungsbeschluss der Hauptversammlung zu den Veräußerungsverträgen unanfechtbar geworden ist.

Nachdem die Hauptversammlung der WEB.DE AG am 7. Juli 2005 den Verträgen mit überwältigender Mehrheit von 99.87% des vertretenen Grundkapitals zugestimmt hat, wurde der Gesellschaft heute eine Anfechtungsklage zweier Aktionäre gegen den Zustimmungsbeschluss sowie die Entlastungsbeschlüsse zugestellt.

Für den Fall, dass eine Anfechtungsklage rechtshängig wird, ist in den Verträgen unter anderem vorgesehen, dass die WEB.DE AG und die United Internet AG gemeinsam über die Erfolgsaussichten und die Relevanz der Anfechtungsklagen beraten werden und gemeinsam darüber entscheiden, ob sie ggf. auf das Erfordernis der Unanfechtbarkeit des Zustimmungsbeschlusses der Hauptversammlung verzichten. Ein solcher Verzicht ist jederzeit durch privatschriftliche Vereinbarung der Parteien möglich.

Der Vorstand geht unverändert davon aus, dass die Transaktion im Zeitrahmen umgesetzt wird.

Ansprechpartner für Investoren und Analysten Richard Berg, Leiter Investor Relations, tel +49 (0)721 94329 2700, Mail rb@webde-ag.de http://webde-ag.de

Ansprechpartner für Presse und Medien: Oliver Schwartz, Leiter Unternehmenskommunikation, tel +49 (0)721 94329 5310, Mail oliver.schwartz@webde-ag.de http://presslounge.web.de

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 12.08.2005 18:16:32
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: WEB.DE AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Silvia Teschner
Junior Referentin IR
Tel.:  +49 (0)721 943292701
E-Mail: ste@webde-ag.de

Branche: Internet
ISIN:      DE0005296503
WKN:        529650
Index:    TecDAX, Prime Standard, HDAX, CDAX Technology, Midcap Market
              Index, Prime All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr



Weitere Meldungen: WEB.DE AG

Das könnte Sie auch interessieren: