Motor-Presse Stuttgart

Motor-Presse Stuttgart erweitert internationalen Titel "Maxi Tuning" um zwei weitere Ausgaben in Portugal und Mexiko

Tuning-Titel erscheint neben Spanien, Frankreich und Brasilien in insgesamt fünf Ländern / Stuttgarter Verlag gibt damit knapp 90 Zeitschriften im Ausland heraus. Stuttgart (ots) - Die Motor-Presse hat zu Beginn des Jahres die Tuning-Zeitschrift "Maxi Tuning" in Portugal und Mexiko eingeführt. Damit wurde die bereits in den Ländern Spanien, Frankreich und Brasilien erscheinende Zeitschrift weiter international ausgebaut und wird jetzt in insgesamt fünf Ländern veröffentlicht. Mit der Expansion von "Maxi Tuning" setzt der Stuttgarter Verlag seinen internationalen Wachstumskurs im Kernmarkt Automobil weiter fort. In Portugal wurde der bereits seit fünf Jahren erscheinende Titel "Tuning & Car Audio" in "Maxi Tuning" umbenannt und erscheint monatlich zu einem Copy-Preis von 3,50 EUR bei einer Druckauflage von 25'000 Exemplaren. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Redaktion von "Maxi Tuning" in Spanien wurde der Heftumfang von 100 auf 180 Seiten erweitert. Auch mit dem neuen Titel sichert die Motor- Presse die Marktführerschaft im Segment der Tuning-Titel in Portugal und erwartet damit eine deutliche Steigerung der verkauften Auflage. In Mexiko wurde "Maxi Tuning" erstmals am 10. Januar mit der Februar- Ausgabe veröffentlicht und wird künftig ebenfalls monatlich zu einem Copy-Preis von 25 Pesos (ca. 1,80 EUR) bei einer Druckauflage von 60'000 Exemplaren angeboten. In beiden Ländern profitieren die Titel von der Internationalität der Marke "Maxi Tuning" und dem länderübergreifenden Austausch redaktionellen Materials. Durch die Eigenständigkeit der Redaktionen wird dennoch eine lokale Berichterstattung im Umfang von etwa 50 Prozent gewährleistet. Thomas Mehls, Geschäftsbereichsleiter International bei der Motor- Presse Stuttgart: "Maxi Tuning hat nicht nur in Spanien und Frankreich mit über 100'000 bzw. 47'000 verkauften Exemplaren Erfolgsgeschichte im Wachstumsmarkt Tuning geschrieben. Auch in Brasilien konnten wir den Titel im vergangenen Oktober erfolgreich einführen. Der Start von Maxi Tuning in Portugal und Mexiko hat gezeigt, dass sich die Marke sehr erfolgreich international ausbauen lässt. Wir setzen dabei verstärkt auf internationale Synergieeffekte in der redaktionellen Zusammenarbeit." Der internationale Expansionskurs der Tuning-Zeitschrift wird durch intensive Marktbeobachtungen fortgesetzt. Die Motor-Presse hatte erst im vergangenen Juni vom französischen Verlag IXO Publishing sowie seiner spanischen Tochtergesellschaft IXO Publishing Iberica die Tuning-Titel "Maxi Tuning" in Frankreich und Spanien übernommen. In Mexiko veröffentlicht die Motor-Presse mit "Automovil", "Autoplus", "Motociclismo", "Maxi Tuning" und "Sport Life" jetzt insgesamt fünf Zeitschriften in den Themengebieten Auto, Motorrad und Lifestyle. Alle Titel werden im Joint-Venture mit dem mexikanischen Verlag Televisa herausgegeben. Der Stuttgarter Verlag ist in Lateinamerika neben Mexiko auch in Brasilien und Argentinien aktiv. ots Originaltext: Motor-Presse Stuttgart Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Motor-Presse Stuttgart Stabsstelle Unternehmenskommunikation Anja Glässing Leuschnerstrasse 1 70174 Stuttgart Tel. +49/711/182-1289 Fax +49/711/182-1155 E-Mail:aglaessing@motorpresse.de Internet: www.motorpresse.de/presse Internet: www.mps-anzeigen.de

Das könnte Sie auch interessieren: