IFEX Innovation Finance & Equity Exchang

IFEX-Gruppe gibt Geschäft mit Gold Rock Creek Enterprises /Bahamas Film Studios bekannt

    Amsterdam (ots/PRNewswire) - Die IFEX Group (FSE: IFQ1, XETRA: AOBLX3.DE, ISIN: NL0000210532, BLOOMBERG: IFQ1 (http://www.ifexgroup.com) gibt die Unterzeichnung einer Absichtserklärung mit Finpac Ltd im Zusammenhang mit Gold Rock Creek Enterprises Ltd ("GRCE"), dem Eigentümer des Projektes Bahamas Film Studios, bekannt. Finpac Ltd ist der Hauptaktionär der Ashby Corporation (notiert an der Börse der Bermudas), die 100% der Anteile an GRCE hält.

    Die IFEX-Gruppe ist damit in der Lage, sich ein exklusives Mandat zur Unterstützung bei der Notierung der GRCE an einer geeigneten europäischen oder US-amerikanischen Börse zu sichern. Zusätzlich wird IFEX mit GRCE bei der Ermittlung geeigneter Projektfinanzierungsmöglichkeiten zusammenarbeiten. IFEX wird GRCE bei der Suche nach Kandidaten für Positionen im Senior Management unterstützen.

    In naher Zukunft werden beide Parteien die Details der Transaktion ausarbeiten, weitere Meldungen werden folgen.

    Für ihre Beteiligung erwartet die IFEX-Gruppe ein signifikantes aktienbasiertes Honorar, das einen wichtigen Beitrag zum Umsatz der Gruppe leisten kann.

    Über Gold Rock Creek Enterprises Ltd / Bahamas Film Studios

    Im März 2005 hat die Regierung der Bahamas mit der GRCE, den Entwicklern des 100 Millionen USD teuren Projekts "Bahamas Film Studios", einen Leasingvertrag über 50 Jahre (erneuerbar um weitere 49 Jahre) über die gesamte aufgelassene US-Raketenbasis mit einer Fläche von die 3.500 Acres (14,17 kmsquared) in der Nähe von Freeport auf der Insel Grand Bahama abgeschlossen. GRCE entwickelt auf der aufgelassenen US-Raketenbasis einen hochmodernen Film- und Fernsehstudiokomplex mit einem Filmthemenpark. Der Komplex wird mindestens drei Produktionsbühnen bieten, von denen die grösste 46.000 msquared umfasst. In den Bahamas Film Studios soll hochmodernes Produktionsequipment bereit stehen, das einfach zu modernisieren ist und damit immer mit den technologischen Entwicklungen Schritt halten kann. Es stehen vollwertige Post-Production-Facilities zur Verfügung, so dass die Produzenten ein Produktionszentrum aus einer Hand nutzen können. In den Studios werden Werbefilme, Feature-Filme, TV-Serien, Musik, In-House-Produktionen usw. produziert werden. Sie werden über Zuschauergalerien verfügen, damit Besucher bei der Produktion von Werbefilmen oder Shows live dabei sein können.

    Mit Disney wurde bereits eine Vereinbarung getroffen: ab Mai 2005 werden die Teile 2 und 3 des 400 Millionen USD schweren Blockbusters "Fluch der Karibik" mit Johnny Depp auf dem GRCE-Komplex gedreht. Es handelt sich dabei wohl um das grösste Einzelbudget, das in Hollywood im Jahr 2005 für einen Film bekannt gegeben wurde. GRCE arbeitet zur Zeit zügig an der Konstruktion eines Spezialwassertanks, der zum Drehstart im Mai fertiggestellt sein soll.

    Der Wassertank ist der grösste und modernste Tank der Welt und verfügt über eine Kardanaufhängung zur Bewegung von Schiffen, damit eine echte Meeressimulation und ein perfekter Horizont für jede Filmaufnahme möglich sind. Im Gegensatz zu den beiden anderen vergleichbaren Tanks in der Welt (in Malta und Mexiko) ist der GRCE-Tank von seiner Struktur her so konzipiert, dass er Platz für verschiedenste Wellenmaschinen, Wasserkanonen usw. bietet, die für unterschiedliche Arten von Filmen im Wasser erforderlich sein könnten.

    Das GRCE-Projekt umfasst ausserdem Einrichtungen wie: ein Resort Hotel, einen Wasserpark, Themenrestaurants, Bars, Merchandising-Outlets, verschiedene Tourismusattraktionen und Studiotouren. Für die Zukunft plant GRCE ein 3D-Imax-Kino sowie einen Naturpark für gefährdete Tierarten. Der Gold Rock Komplex soll eines der attraktivsten Tourismusziele in der Karibik und ein wichtiger Motor für die Wirtschaft der Bahamas werden. Langfristig ist anzunehmen, dass das Projekt 1.200 ständige Vollzeitarbeitsplätze auf allen Ebenen des Projektbetriebs schaffen wird. Der Premierminister der Bahamas, Perry Christie, sagte, dass dieses Projekt das "aussergewöhnlichste Vorhaben auf dem Boden der Bahamas" sei.

ots Originaltext: IFEX Innovation Finance & Equity Exchange NV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Niels Reijers, Tel: +44-870-114-96-98, E-mail:
ir@ifexgroup.com, Mary Prendergast, Tel: +44-870-114-96-98, E-mail:
ir@ifexgroup.com



Weitere Meldungen: IFEX Innovation Finance & Equity Exchang

Das könnte Sie auch interessieren: