VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz

Starfotograf Manfred Baumann holt für VIER PFOTEN Promis vor die Linse
Internationales Fotoprojekt Click! inszeniert "Mehr Menschlichkeit für Tiere"

Starfotograf Manfred Baumann holt für VIER PFOTEN Promis vor die Linse / Internationales Fotoprojekt Click! inszeniert "Mehr Menschlichkeit für Tiere"
VIER PFOTEN. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.ch/pm/100004691 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "OTS.Bild/VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz"

Zürich (ots) - Seit knapp 15 Jahren setzt sich VIER PFOTEN in der Schweiz für "Mehr Menschlichkeit für Tiere" ein, in Österreich sind es sogar schon 25 Jahre. Prominente Unterstützung für eine breitenwirksame Inszenierung dieses Mottos erhält die Stiftung jetzt von Starfotograf Manfred Baumann. Er wird "Mehr Menschlichkeit für Tiere" in einer Fotostrecke markant in Szene setzen. Ziel des Fotoprojekts "Click!" ist es, mehr Bewusstsein für das Thema Tierschutz zu schaffen. Fotoshootings mit den Comedians Michael Mittermeier und Kaya Yanar sowie der österreichischen Schauspielerin Proschat Madani fanden bereits statt. Fest zugesagt hat ausserdem der ehemalige "Mister Schweiz" Tim Wielandt. "Wir erhoffen uns von dieser Aktion nicht nur kreative, ungewöhnliche Bilder. Wir wollen das Thema Tierschutz und den Umgang mit Tieren ganz bewusst in den Fokus rücken und damit möglichst viele Menschen erreichen", erklärt Julie Stillhart Länderchefin von VIER PFOTEN Schweiz.

Fotograf Manfred Baumann wird für das Projekt ausserdem unterschiedlichste Vierbeiner vor die Linse holen. Die Fotos werden ab Herbst in der Schweiz, Österreich und Deutschland ausgestellt. "Click!" soll auch in Grossbritannien, Rumänien und den Niederlanden umgesetzt werden, wo VIER PFOTEN ebenfalls Niederlassungen hat. Dort will die Stiftung nationale Starfotografen ins Boot holen.

Als grossen Tierliebhabern ist es Manfred Baumann und seiner Frau Nelly ein besonderes Anliegen, VIER PFOTEN ehrenamtlich zu unterstützen und Tieren damit eine Stimme zu geben. "Tiere bereichern unser Leben. Unsere Hündin Jessy haben wir vor elf Jahren aus dem Wiener Tierschutzhaus adoptiert, sie begleitet uns seither." Den Aufnahmen sieht Baumann mit Spannung und Freude entgegen: "Tiere sind ja völlig unbeeindruckt von Prominenten und Starfotografen. Sie haben ihre eigene Vorstellung, wie es am Set zu laufen hat; und wir passen uns da natürlich an!"

Auch die Öffentlichkeit kann und soll sich aktiv engagieren. Julie Stillhart: "Es interessiert uns sehr, wie die Menschen unsere Vision "Mehr Menschlichkeit für Tiere" wahrnehmen und was sie ganz persönlich unter Tierschutz verstehen." Bei einem internationalen Fotowettbewerb auf Facebook wird die Online-Community dazu aufgerufen, "Mehr Menschlichkeit für Tiere" in ihrem persönlichen Stil zu interpretieren: allein, gemeinsam mit einem Tier oder in Gruppen. Via Upload über eine Facebook-App kann man sein Foto symbolisch an eine "digitale Wäscheleine" pinnen. Anschliessend bestimmt die Community über "Likes" ihre Favoriten. Aus einer Top-10-Selektion wählt dann eine Jury pro Land drei Siegerfotos, zu gewinnen gibt es drei Digitalkameras. Zusätzliches "Zückerli" für die Foto-Gewinner aus der Schweiz: Ergänzt um einen flotten Spruch werden die drei Siegersujets auch als so genannte "Freecards" produziert werden. Ausserdem liegen die Kärtchen an diversen Locations auf.

Zur VIER PFOTEN Facebook-App "Click!": www.vier-pfoten.ch/click

Making-of-Fotos des Shootings mit den Comedians Michael Mittermeier und Kaya Yanar auf Anfrage erhältlich.

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation setzt sich mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten für den Tierschutz ein. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunde- und -katzen, Labor-, Nutz-, Wild- und Heimtiere sowie Bären, Grosskatzen und Orang-Utans aus nicht artgemässer Haltung. Mit Niederlassungen in Österreich, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Grossbritannien, den Niederlanden, Rumänien, Schweiz, Südafrika, Ungarn und den USA sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not. www.vier-pfoten.ch

Presserückfragen:


Chantal Häberling
Head of Communications
VIER PFOTEN Schweiz
Stiftung für Tierschutz
Enzianweg 4
8048 Zürich
Tel. +41 43 311 85 75
Mobile +41 76 402 59 50
chantal.haeberling@vier-pfoten.org
www.vier-pfoten.ch


Das könnte Sie auch interessieren: