VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz

Perfekter Start für VIER PFOTEN Projekt in Südafrika: Gänserndorf-Löwen sicher und glücklich in LIONSROCK angekommen

Der Löwe Neo nimmt einen grossen Satz in die Freiheit im VIER PFOTEN Grosskatzen-Refugium LIONSPARK in Südafrika. / Perfekter Start für VIER PFOTEN Projekt in Südafrika: Gänserndorf-Löwen sicher und glücklich in LIONSROCK angekommen / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.ch. Die Verwendung... mehr

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100004691  und wird    
        zusätzlich über EQ-Images verbreitet -    

    Zürich / Johannesburg (ots) - Der Transport von zehn Löwen aus dem niederösterreichischen Gänserndorf in das VIER PFOTEN Grosskatzenrefugium LIONSROCK ist reibungslos verlaufen. Alle Tiere sind gesund in ihrer neuen Heimat angekommen und genießen die warme Sonne Südafrikas.

    Am frühen Donnerstagmorgen war das Rudel im ehemaligen Safaripark in eigens angefertigte Kisten gelockt und nach Frankfurt gebracht worden. Von dort flogen die Tiere gemeinsam mit ihrer Pflegerin Hildegard Pirker und dem Tierarzt Josef Zoher mit einem Cargo-Flugzeug nach Johannesburg, wo sie von einem internationalen VIER PFOTEN Team in Empfang genommen wurden. Nach Abfertigung der Zollformalitäten mussten sie noch 290 Strassenkilometer zurücklegen bis ihr neues Leben beginnen konnte.

    Bei Sonnenaufgang des Samstags wurden die Löwen einzeln über eine Schleuse in ihr 45'000 Quadratmeter grosses Gebiet entlassen. Die meisten von ihnen sprangen ohne zu zögern in die Freiheit. Inzwischen haben sie ihr Gelände weiträumig erkundet und ihren Lieblingsplatz auf den warmen Felsen des oberen Plateaus gefunden. Alle haben ohne Verzögerung mit der Futteraufnahme begonnen und zeigen alle Anzeichen eines glücklichen Löwenrudels, als hätten sie nie etwas anderes gekannt.

    Die erfolgreiche Übersiedelung der Gänserndorf-Löwen markiert den Startschuss für das Grosskatzenprojekt der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN. 1250 Hektar Land stehen für die artgerechte Versorgung von Löwen, Tigern und anderen Raubkatzen zur Verfügung. Der Transport der leidgeprüften Tiere wurde auch durch die Unterstützung des Landes Niederösterreich und des österreichischen Gesundheitsministeriums, sowie des Transportunternehmens Ludwig Riedler ermöglicht.

ots Originaltext: VIER PFOTEN
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Weitere Informationen und Bildmaterial bei:
Katharina Beriger
VIER PFOTEN
Enzianweg 4
8048 Zürich
Tel.         +41/43/311'80'94
E-Mail:    +41/79/440'77'44
E-Mail:    Katharina.beriger@vier-pfoten.ch,
Internet: www.vier-pfoten.ch



Weitere Meldungen: VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz

Das könnte Sie auch interessieren: