Mammut Sports Group AG

85-jährige Britin plant Expedition zum Everest

    Greenfield/UK (ots) - Mary Woodbridge, eine 85-jährige britische Lady, will mit ihrem Dackel Daisy den Mount Everest besteigen.

    Der Name Mary Woodbridge ist bisher im weltweiten Alpinsport ein unbeschriebenes Blatt. Dies wird sich schlagartig ändern, wenn die Expedition im Frühling zum Dach der Welt aufbricht. Die Vorbereitungen sind bereits in vollem Gange, weitere Sponsoren werden noch gesucht. Geplant ist eine in jeder Hinsicht extreme Tour. Statt auf ausgetretenen Pfaden von Camp zu Camp soll eine neue Route erschlossen werden: vom Basislager direkt zum Gipfel. Campen sei nicht so ihr Fall, erklärt sie ihren Entschluss. Aus ethischen Gründen und Mitleid mit den "armen Jungs" möchte die alte Dame übrigens bei ihrer Tour auf Sherpas verzichten. Ihr Essen könne sie selbst mitnehmen. Auch zusätzlichen Sauerstoff lehnt sie ab, für Daisy, ihren "little Darling", gäbe es ohnehin noch keine Sauerstoffmaske.

    Warum sie diese Herausforderung noch in ihrem Alter annimmt? "Man sollte sich immer wieder neue Ziele setzten," meint sie und glaubt fest an den Erfolg ihrer Mission. Dafür trainieren beide täglich auf Spaziergängen: Dehnungsübungen, Seiltraining und Klettern am Felsbrocken halten Herrin und Hund topfit. Das beweisen Bilder und Videos auf ihrer Homepage unter www.mary-woodbridge.co.uk

ots Originaltext: Mary Woodbridge's Mountain Expedition
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Mary Woodbridge's Mountain Expedition
E-Mail:      info@mary-woodbridge.co.uk
Tel.:        +44 (0)161/408'38'20
Internet:  www.mary-woodbridge.co.uk



Weitere Meldungen: Mammut Sports Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: