EUWAX Broker AG

euro adhoc: EUWAX Broker AG
Gewinne
EUWAX Broker AG mit kräftigem Gewinnschub im 2. Quartal 2003 (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- Die EUWAX Broker AG hat das 2. Quartal 2003 mit einem kräftigen Gewinnwachstum abgeschlossen. Im Vergleich zum bereits sehr erfolgreichen 1. Quartal wurde der Jahresüberschuss noch einmal um 62% gesteigert. Die Gesellschaft hat im zweiten Quartal 2003 das hohe Ertragsniveau der letzten Quartale gehalten. Gleichzeitig wurden die Aufwendungen erneut deutlich reduziert, so dass daraus ein Quartalsgewinn von TEUR 6.132 vor Steuern (Veränderung zum Vorjahr +161%) und nach Steuern von TEUR 3.863 (+181%) resultierte. Lediglich im ersten Quartal 2000 erzielte die Gesellschaft einen höheren Quartalsüberschuss. In den ersten sechs Monaten diesen Jahres wuchsen das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit auf TEUR 11.071 (+108%) und der Jahresüberschuss auf TEUR 6.241 (+91%). Die wichtigsten Gründe für den erfreulichen Geschäftsverlauf im Überblick: ·Sehr gute Schlussnotenentwicklung und Umsatzrekord im 2. Quartal ·Dadurch spürbare Steigerung der Provisionserträge ·Verringerung der Aufwendungen um TEUR 1.078 oder 19% im Vergleich zum 1. Quartal. Zur Aufwandsreduktion haben insbesondere Zuschreibungen auf den Wertpapierbestand, nochmals gesunkene variable Verwaltungskosten und die strikte Einhaltung der Fixkostenbudgets beigetragen. Die sehr gute Geschäftsentwicklung hat die Rentabilitäten ebenfalls verbessert. Die operative Marge hat sich im 2. Quartal 2003 zum dritten Mal in Folge auf 56,8% verbessert. Das ist der beste Quartalswert seit fast drei Jahren. Die Cost-Income-Ratio verringerte sich im Gegenzug auf 43,3%. Sie blieb damit unter unserer Benchmark von 50%. Die Eigenkapitalrentabilität vor Steuern stieg bis zum 30.06.03 auf 35,8%, den höchsten Wert seit über einem Jahr. Die EK-Rendite nach Steuern hat die 20%-Marke wieder übersprungen. Kennzahlen im Überblick ~ 2. Qt. 2. Qt. Veränd. 1. HJ 1. HJ Veränd. 2003 2002 2003 2002 Erträge TEUR 10.821 5.497 96,8% 21.527 11.342 89,8% Aufwendungen TEUR 4.689 3.150 48,8% 10.456 6.019 73,7% Ergebnis vor St.* TEUR 6.132 2.347 161,3% 11.071 5.323 108% Jahresüberschuss TEUR 3.863 1.377 180,5% 6.241 3.260 91,4% Cash Flow TEUR 3.771 1.462 157,9% 6.507 3.412 90,7% Ergebnis je Aktie (DVFA/SG) TEUR 0,76 0,38 102,5% 1,24 0,90 38,3% Eigenkap.-Rendite vor Steuern TEUR 35,8 32,1 11,4% 35,8 32,1 11,4% Gezeichnetes Kapital TEUR 5.150 3.756 37,1% 5.150 3.756 37,1% ~ * = Érgebnis der normalen Geschäftstätigkeit Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 15.07.2003 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Thomas Krotz Vorstand Finanzen Tel.: +49 (0)711 222989 360 E-Mail: investor.relations@euwax-broker.de Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: DE0005660104 WKN: 566010 Börsen: Bayerische Börse / Amtlicher Markt Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Amtlicher Markt Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: