Allianz Cinema

Medienmitteilung Salt Cinema Zürich
SPERRFRIST: Freitag, 26. Juni 2015

Medienmitteilung Salt Cinema Zürich / SPERRFRIST: Freitag, 26. Juni 2015
Salt Cinema am Zürichhorn, Fotograf: Andreas Graber

3 Dokumente

Zürich (ots) - Neues Kleid, neue Filmreihe und eine Weltpremiere unter freiem Himmel - Salt Cinema 2015 hat es in sich!

Zürich, 25. Juni 2015 - Aus Orange wurde Salt, aber das schönste OpenAir-Kino der Schweiz kommt auch 2015 ans Zürichhorn. Mit einer Weltpremiere, vielen Kinohighlights, hochwertiger Gastronomie, überraschenden Vorpremieren und einer neuen Filmreihe. Der Vorverkauf startet am 3. Juli um 12.30 Uhr und das Zürcher OpenAir-Kinohighlight 2015 dauert vom 16. Juli bis am 16. August.

Das grösste Filmereignis für Augen und Ohren findet zum Abschluss der diesjährigen Saison statt und ist eine absolute Weltpremiere unter freiem Himmel: Unter der Leitung von Ludwig Wicki interpretiert das Sinfonieorchester Basel und singt der Chor «Zurich Singers» live die Filmmusik zum Kinoklassiker «Das Parfum». Da werden sich rund 130 Musiker und Sänger vor der Leinwand befinden - eine logistische Meisterleistung steht den Organisatoren bevor. Der Abend wird exklusiv von der Zurich Versicherung präsentiert, welche sich ab diesem Jahr neu als Hauptsponsor von Salt Cinema Zürich engagiert.

Neue Filmreihe: Selected by Zurich Film Festival Nicht alle Filmperlen schaffen es in die Schweizer Kinos. Diese Reihe bringt genau solche Filme einmalig auf die grosse Leinwand - selektioniert vom Zurich Film Festival. Somit kriegt das OpenAir Kino nicht nur ein neues Kleid, sondern entwickelt sich auch inhaltlich weiter. Im ersten Jahr dieser neuen Reihe werden folgende Filmperlen gezeigt: «What If» mit Harry Potter-Star Daniel Radcliffe. Ein feiner Liebesfilm und witzige Komödie über Freundschaft und wahre Liebe. «The Skeleton Twins» handelt von den Zwillingen Maggie und Milo. Nach 10 Jahren Funkstille treffen sie sich wieder, nachdem beide einen verhinderten Selbstmordversuch unternommen haben. Der Film erzählt von der speziellen Verbundenheit von Zwillingen - und von der täglichen Verzweiflung, die man Leben nennt. Der dritte und letzte Film heisst «Kelly & Cal». In der dramatischen Komödie wird aus dem ehemaligen Punkrock-Girl (herausragend Juliette Lewis!) eine Vorstadt-Mom. Sie entwickelt dabei eine besondere Freundschaft mit dem Nachbarsjungen Cal (Johnny Weston).

European Outdoor Film Tour

Zum ersten Mal wird auch die European Outdoor Film Tour bei Salt Cinema vertreten sein. Dabei werden an einem Abend acht kürzere Filme aus den Bereichen Skitouring, Bergsteigen, Klettern, Mountainbiken, Freeriden oder Hochhausklettern gezeigt. Das wird ein wahres Natur- und Spektakelvergnügen. Übrigens wird James Kingston, der auf YouTube mit seinen Klettertouren auf Hochhäuser und Sprünge über Asphaltschluchten zum Star wurde, am Abend vor Ort sein und Auskunft über seine waghalsigen Abenteuer geben.

Vorpremieren

Salt Cinema ist bekannt dafür, exklusive Vorpremieren nach Zürich zu holen. Dies ist auch 2015 nicht anders: Der einmonatige Event wird am 16. Juli mit dem neuen Film von Noah Baumbach «While We're Young» eröffnet. Eine herzliche Komödie aus dem hippen Brooklyn mit einer veritablen Starbesetzung: Ben Stiller, Naomi Watts, Armanda Seyfried und Adam Driver spielen sich gegenseitig an die Wand.

Des Weiteren werden folgende Vorpremieren gezeigt: «Irrational Man», der neuste Streich von Woody Allen. «Man Up» ist ein komödiantischer Liebefilm im heutigen London. Und schliesslich wird der neuste Schweizer Film von This Lüscher «Rider Jack» am Zürichhorn gezeigt. Darin brillieren Roeland Wiesnekker und Wolfram Berger in einer Vater-Sohn Geschichte, die sich mit Liebe und Ironie dem Konflikt der Generationen annähert. Der Regisseur und die Hauptdarsteller werden bei der Vorpremiere live vor Ort sein um den Film zu präsentieren.

Zurich Family Night und annabelle Ladies' Night Eine weitere Tradition wird bei Salt Cinema beibehalten: Die Family - und Ladies-Nights. Dieses Jahr gehen die Damen zurück in die späten 80er: Mit «Dirty Dancing» dürfen nochmals alle Damen mit dem jungen Patrick Swayze schmachten. Für die Kinder und Familien werden die lange erwarteten «Minions» gezeigt. Eine herrliche Trickfilmkomödie, die einer der grossen Sommerblockbuster werden wird. Die geliebten Minions machen sich auf zur Suche eines neuen Meisters und die Reise führt sie von der kalten Antarktis über das New York der 60er bis ins hippe London. Kinder bis 12 Jahren zahlen keinen Eintritt - die Tickets übernimmt die Zurich Versicherung.

Gastronomie

Traditionell fast so wichtig wie das Filmangebot ist die Verpflegung vor Ort: In diesem Jahr ist neu der mit 14 Gault Millau Punkten ausgezeichnete Roc Greisler für die Kreationen von CuiCiné verantwortlich. Es sind einfache Köstlichkeiten, doch immer mit dem gewissen Etwas. Weiter erhält man natürlich wieder frische Pasta, Rostbratwürste, raffinierte Hot Sandwiches oder Flammkuchen. Der Pionier der panasiatischen Küche von Zürich ist ebenfalls wieder präsent: Lily's Stomach Supply. Wer das Green Thai Curry einmal probiert hat, wird es nie mehr missen wollen. Der Erfolg und die zahlreichen Nachahmer geben Rolf Hiltl und seinem Team Recht: Der Nachfolger der Pionierfamilie des vegetarischen Genusses trumpft mit gesunden Salaten im angesagten Street Style auf - kreativen und selbstverständlich immer extrafrischen Kompositionen im Glas. Ein kulinarisches Angebot, das schweizweit seinesgleichen sucht.

Anreise und Umwelt

Da diesen Sommer am Bellevue kein Stein auf dem andern bleibt ist die Anreise ans Zürichhorn mit den ÖV nicht Standard, aber unkompliziert: Es fahren die Trams der Linien 9 und 11 bis Tiefenbrunnen. Also hat man vom Tiefenbrunnen Tramverbindungen mit den Linien 9 und 11 bis zum Opernhaus und kann da entweder mit den S-Bahnen weiter oder mit dem Einsatzbus, der zwischen Bellevue und Central verkehrt. Es gibt keine Ersatzbusse ans Zürichhorn, aber die Busse der Linien 912 und 916 fahren ab der provisorischen Haltestelle an der Falkenstrasse (Nähe Opernhaus) die regulären Strecken.

Die Salt Cinema Organisatoren schenken dem Thema Umweltschutz besondere Beachtung. Die gesamte Anlage bezieht Ökostrom, und neben einem bewährten Abfalldepotsystem tragen auch Mehrweggeschirr und -gläser zum Umweltschutz bei. Salt Cinema kompensiert zudem den CO2-Ausstoss der Veranstaltung über die Non-Profit-Stiftung myclimate mit einem namhaften Betrag.

Social Media

Vom 16. Juli bis 16. August werden auf Facebook regelmässig Tickets verlost. Auf Twitter liefert Salt Cinema zudem laufend Updates zum Geschehen vor und hinter den Kulissen der Veranstaltung.

Tickets online und am Schalter

Eintrittskarten sind ab dem 3. Juli um 12.30 Uhr erhältlich: Online auf www.saltcinema.ch, im Salt Cinema Tickethäuschen beim Globus an der Bahnhofstrasse, in allen Starticket-Verkaufsstellen sowie in begrenzter Anzahl an der Abendkasse, die wie die Restaurants um 19 Uhr ihre Türen öffnet.

Mobile Tickets

Um den Filmfestivalfreunden den Weg zu Salt Cinema noch leichter zu machen, können die Eintrittskarten auch direkt über die Starticket-App bezogen werden. Und das Mobile-Ticket von Starticket - auf dem Smartphone abrufbar - gewährt zudem direkten Einlass.

Kontakt:

Adrian Erni, Communication & Consulting, 044 382 36 55 und 079 464 64
59, adrian@adrianerni.ch


Weitere Meldungen: Allianz Cinema

Das könnte Sie auch interessieren: