Allianz Cinema

Zum 21. Mal findet zwischen 16. Juli und 16. August das Kino am See statt; zum 10. Mal unter dem Namen OrangeCinema.

    Zürich (ots) - Im Sommer werden Filme zu Popstars: Kaum ist der Kartenverkauf für das OrangeCinema eröffnet, stürzt sich das Zürcher Publikum voller Begeisterung auf die Premieren, Vorpremieren und Reprisen. Auch dieses Jahr ist das Programm wieder vom feinsten: Das Festival startet am 16. Juli mit der Europa-Vorpremiere von "New York, I Love You" und zeigt nebst den neuen Werken von Almodovar ("Los abrazos rotos") und Woody Allen ("Whatever Works") auch "The Proposal" sowie den neuen Pixar-Film "UP".

    Nach dem Erfolg vom letzten Jahr hat das Zurich Film Festival erneut einen Gastauftritt. Dieses Mal mit dem "Variety's New Talent Award"-Gewinnfilm "Moscow/Belgium", dessen Regisseur und Hauptdarsteller sogar persönlich anwesend sein werden, und mit "The Big Lebowski" kommt dieses Jahr ein grosser Kultfilm zurück auf die Leinwand, wie alle anderen Filme in Originalton. Auch in diesem Jahr ist die Zürcher Kantonalbank als Hauptsponsor dabei. Sie präsentiert den zweifachen Oscar-Preisträger-Film "Milk". Dank dem Engagement der ZKB profitieren Inhaber der kinokarte.ch erneut von einer Vergünstigung von  CHF 3.- auf OrangeCinema Tickets.

    Kurz, überraschend und knackig - ein Filmabend der anderen Art. Das kennzeichnet die Short Film Night, die auch dieses Jahr wieder in Zusammenarbeit mit SWISS FILMS und den Internationalen Kurzfilmtagen Winterthur stattfindet. Mit der CH-Premiere des in Argentinien gedrehten Schweizer Films "Las Pelotas", sowie der Möglichkeit erstmals den Kurzfilm "LX Forty" von Marc Forster auf Grossleinwand zu bestaunen.

    Das OrangeCinema begeistert aber nicht nur Auge und Ohr der Besucher, sondern auch alle anderen Sinne. Das Gastronomieangebot wurde abermals verfeinert; neben Hiltl und Rosaly's tischt nun die edle Sushiküche Washoku auf. Zum Dessert bekommt man eine Glace von Emmi - und zwar geschenkt.

    Auch an die Kinder wird gedacht; bei der Family Night können Kinder bis 12 Gratiskarten an sämtlichen Vorverkaufsstellen beziehen. Wie jedes Jahr bietet der von Orange extra dafür bereit gestellte Spielplatz den Kindern die Möglichkeit sich auszutoben. An der traditionsgemäss stattfindenden UNICEF Night werden 10% der Einnahmen einem gleichnamigen Kinderhilfswerk in Indien gespendet.

    Das OrangeCinema überzeugt zudem auch auf ökologischer Seite und nimmt die grosse Verantwortung gegenüber unserer Umwelt wahr: Seit 20 Jahren ist in der Eintrittskarte ein VBZ-Billett integriert - ein guter Anlass, das Auto stehenzulassen. Die komplette Veranstaltung wird mit Ökostrom betrieben und im Gastronomiebereich wir ausschliesslich mit Mehrweggeschirr gearbeitet. Auch dieses Jahr werden die nicht vermeidbaren Emissionen über myclimate kompensiert.

    Neu gibt es für die von der SonntagsZeitung präsentierten Vorpremieren VIP-Karten für 75 Franken zu kaufen - Ticket, Buffet, Getränke à discretion und reservierte Plätze inklusive.

    Bildmaterial und das komplette Filmprogramm finden Sie unter http://www.cinerent.com/pages/index.php?s=2&lng=1

    Start Vorverkauf: Dienstag, 30. Juni 2009

    www.orangecinema.ch

ots Originaltext: OrangeCinema
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Adrian Erni
Communication & Consulting
Tel.:    +41/44/382'36'55
Mobile: +41/79/464'64'59
E-Mail: adrian@adrianerni.ch



Weitere Meldungen: Allianz Cinema

Das könnte Sie auch interessieren: