Klinik für Schlafmedizin AG

Tagung zur Jetlag-Problematik am 15.1.2009 in Zürich: Global leben - Global arbeiten

Bad Zurzach (ots) - Global arbeiten bedeutet vor allem für Manager, in verschiedenen Welten rund um den Globus zu Hause zu sein und diese miteinander in Einklang zu bringen. International tätige Unternehmen managen multikulturelle Teams und setzen sich mit interkulturellen Schwierigkeiten, administrativen und rechtlichen Hürden auseinander. Wie können persönliche Stressfaktoren im Zusammenhang mit der globalisierten Welt besser bewältigt werden und welchen Einfluss hat der Schlaf auf die Leistungsfähigkeit? Wie bleibt die "innere Uhr" trotz Jetlag im Gleichgewicht? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gilt es bei der internationalen Rekrutierung zu beachten? Welche Risiken bestehen im internationalen Personalmanagement und wie können diese frühzeitig erkannt und "umschifft" werden? Diskussionsgrundlagen auf diese Fragen liefert die Tagung "Global Leben - Global Arbeiten", welche die Klinik für Schlafmedizin in Kooperation mit govAccess durchführt: Global Leben - Global Arbeiten: Tagung vom 15.1.2009, Swissôtel Zürich Datum: 15.1.2009 Tagungsort: Swissôtel Zürich Dauer: 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr mit anschliessendem Apéro Kosten: CHF 350.00 Über die Klinik für Schlafmedizin: Die Kliniken für Schlafmedizin in Bad Zurzach und Luzern sind Privatkliniken, die sich auf Diagnose und Behandlungen von Schlafstörungen spezialisiert haben. Im Bereich Prävention beraten die Kliniken für Schlafmedizin Unternehmen in der Gestaltung Ihrer Schichtpläne, schulen Kader und Mitarbeitende zum besseren Umgang mit Schichtarbeit und führen arbeitsmedizinische Abklärungen durch. In der Schlafschule lernen Personen, die an Schlafproblemen leiden, wieder richtig zu schlafen. Über govAccess GmbH: govAccess GmbH nimmt für Behörden und Wirtschaft spezielle Aufgabengebiete im Zusammenhang mit der Anstellung von internationalen Angestellten oder Gründungen von Firmensitzen in der Schweiz wahr. GovAccess befasst sich mit dem freien Personenverkehr Schweiz-Europa, Veränderungen der sozialen Sicherheit im Zusammenhang mit den komplexer werdenden Anstellungsverhältnissen und der intensivierten internationalen Einbindung der Schweiz. ots Originaltext: Klinik für Schlafmedizin AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Klinik für Schlafmedizin Badstrasse 33 5330 Bad Zurzach Corinne Päper Projektmanagement Tel.: +41/56/269'60'33 E-Mail: paeper@ksm.ch

Das könnte Sie auch interessieren: