OpenText AG

SAP vermarktet Rechnungsbearbeitung von Open Text

    Orlando, Florida/St. Gallen (ots) - Im Rahmen einer erweiterten Vertriebspartnerschaft mit dem Content-Management-Anbieter Open Text wird SAP die Lösung Open Text Vendor Invoice Management (VIM) verkaufen. Die Anwendung zur Rechnungsbearbeitung wird unter dem Namen SAP Invoice Management Application by Open Text angeboten und ergänzt das Anwendungsportfolio für SAP ERP, das sämtliche Finanzprozesse im Unternehmen und damit auch die Beschaffung von Finanzmitteln (Financial Supply Chain) unterstützt. SAP Invoice Management ist ab sofort erhältlich. Im Rahmen der Vereinbarung wird SAP zusätzlich die Open-Text-Lösung zur Dokumentenerfassung Invoice Capture Center unter dem Namen Optical Character Recognition (OCR) Option for SAP Invoice Management anbieten. Voraussichtlich ab Anfang 2009 erhältlich, ermöglicht sie Unternehmen, papierbasierte Rechnungen zu digitalisieren, so dass diese elektronisch zu niedrigeren Kosten verwaltet werden können. Die Ankündigung erfolgt auf der Open Text Content World, die vom 18. bis 20. November in Orlando, Florida stattfindet.

    Die erweiterte Partnerschaft mit Open Text unterstreicht SAPs Ecosystem-Strategie, die darauf abzielt, Kunden kontinuierlich Ergänzungen zum eigenen Produktportfolio und damit ein grösseres Lösungsspektrum und mehr Flexibilität zu bieten. Insbesondere grosse Unternehmen bearbeiten Millionen von Rechnungen jährlich. Auch heute noch gehen davon über 80 Prozent in Papierform ein. Die Erfassung der Daten in den Finanzsystemen erfordert hohen manuellen Aufwand und muss gleichzeitig fristgerecht und zu möglichst niedrigen Kosten erfolgen. Gerade die Bearbeitung von Sonderfällen ist besonders arbeitsintensiv, obwohl diese nur einen kleinen Prozentsatz der eingehenden Rechnungen ausmachen.

    Organisationen, die Open Text VIM bereits einsetzen - darunter zahlreiche Fortune-1000-Unternehmen - berichten von geringeren Bearbeitungskosten, besserer Einhaltung von Zahlungszielen und einer entsprechend besseren Ausschöpfung von Skontofristen. Interne Finanzkontrollen können automatisiert sowie Duplikate bei Rechnungen und Zahlungen reduziert werden. Das führt typischerweise zu einer besseren Bewertung durch die Lieferanten und stärkt die eigene Verhandlungsposition.

    Partnerschaft von Open Text und SAP

    "Unternehmen auf der ganzen Welt nutzen SAP-Software, um ihre Kerngeschäftsprozesse zu optimieren", erklärt John Wilkerson, Executive Vice President of Global Sales, Services and Support bei Open Text. "Dank unserer erweiterten Partnerschaft können wir kombinierte Lösungen anbieten, die gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten ihre Vorteile ausspielen."

    Open Text bietet Enterprise Content Management (ECM) als Ergänzung zu SAP-Software an und ist seit über 20 Jahren ein wichtiger Partner der SAP. Die Produktpalette umfasst Anwendungen zur Verwaltung und Archivierung von Dokumenten aus SAP-Lösungen, beispielsweise Eingangs- und Ausgangsrechnungen, Bestellungen, Lieferscheine, Qualitätsnachweise und Personaldokumente. Open-Text-Software ist an über 2'700 SAP-Kundenstandorten im Einsatz und unterstützt Kunden bei der effizienten Gestaltung ihrer Kernprozesse, der Umsetzung rechtlicher Vorgaben, der Konsolidierung von IT-Systemen sowie der Senkung von Betriebskosten. Die Produkte von Open Text tragen das Prüfsiegel "SAP Certified Integration" und werden auch von SAP selbst verkauft.

    "Open Text ist ein wichtiger Partner, dessen Dokumentenmanagement-Lösungen unseren Kunden einen direkten Mehrwert bieten", erklärt Tom Roberts, Global Vice President, Global Software and Technology Partners bei SAP. "Durch unsere Zusammenarbeit und die Erweiterung unserer Vertriebspartnerschaft sind wir in der Lage, unseren Kunden einen ganzheitlicheren Ansatz für ihr Finanzwesen zu bieten." Weitere Informationen zu Open Text Vendor Invoice Management sowie zu ECM-Lösungen von Open Text für SAP-Software unter http://www.sap.com/germany/solutions/loesungserweiterungen/index.epx

    Multimedia-Inhalte zu SAP

    Multimedia-Angebote von SAP sind über www.sap-tv.com/de erhältlich. Es besteht die Möglichkeit, SAP-Videoangebote in eigene Webinhalte einzubinden, über E-Mail-Links bereitzustellen sowie RSS-Feeds von SAP TV zu abonnieren. SAP-Videos und TV-Schnittmaterial können elektronisch abgerufen oder, für Medien kostenfrei, auf Band bestellt werden; Registrierung und Vorschau unter www.thenewsmarket.com/sap

    Ansprechpartner für die Presse

    Hilmar Schepp, SAP, +49(0)62 27-74 67 99, hilmar.schepp@sap.com

    Nicole Urhahn-Schmitt, Burson-Marsteller, +49(0)69-2 38 09-43,     nicole.urhahn-schmitt@bm.com

    SAP Presse-Hotline: +49(0)62 27-74 63 15

    Ansprechpartner für die Fachpresse

    Leseranfragen: SAP AG, Telefon: +49(0)62 27-74 74 74, Fax:     +49(0)62 27-74 30 25

ots Originaltext: Open Text AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Open Text AG
Manuela Wanzek, Marketing Manager
Tel.:        +41/71/227'95'00
E-Mail:    manuela.wanzek@opentext.com
Internet: www.opentext.com



Weitere Meldungen: OpenText AG

Das könnte Sie auch interessieren: