OpenText AG

Open Text bändigt Datenflut von Phonak

Livelink ECM for SAP Data Archiving und DataARCHIVE Plus implementiert

    St. Gallen (ots) - Open Text (Nasdaq: OTEX, TSX: OTC) hat das Hightechunternehmen Phonak als Kunden gewonnen. Um die SAP-Datenbank des weltweit agierenden Hörgeräteherstellers von der ständig wachsenden Datenflut zu entlasten, implementiert die kanadische ECM- und Archivierungsspezialistin die Lösung Livelink ECM for SAP Data Archiving. Verbessert wird damit zusätzlich auch der Zugriff auf abgelegte SAP Belege: Mit Open Text Livelink DataARCHIVE Plus können die Mitarbeiter von Phonak noch schneller alle relevanten Informationen aufrufen -unter Einhaltung aller gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

    Seit 2001 setzt Phonak auf SAP. Heute arbeiten durchschnittlich 600 Anwender mit dem SAP-System im Bereich ERP und BW und generieren monatlich 50 GB an neuen Daten - zusätzlich zum Datenbankvolumen, das bereits jetzt 730 GB beträgt. Um diese stetig wachsende Datenflut zu bändigen, und den Mitarbeitern ein schnelles System mit optimalem Zugriff auf alle SAP-Belege zu ermöglichen, lagert Open Text mit Livelink ECM for SAP Data Archiving nicht mehr benötigte Daten im Livelink Archivsystem ab. Dabei gilt keineswegs: Aus den Augen, aus dem Sinn. Das System wird dadurch spürbar entlastet und das Datenbank-Handling deutlich vereinfacht. Weiter wird auch das Handling und die Performance für den SAP Anwender deutlich verbessert, indem nur die aktuellen Daten angezeigt werden. Zitat von Herr Dietmar Böhm (CIO) "You see what you need". Wird aber dennoch ein älterer Beleg benötigt, haben die Mitarbeiter jederzeit rasch und strukturiert Zugriff darauf. Dank Livelink DataARCHIVE Plus von Open Text.

    Effiziente und revisionssichere Archivierung mit Open Text Livelink

    Ausschlaggebend für Phonak waren die nachvollziehbare Performanceverbesserung der Antwortzeiten unter gleichzeitiger Einhaltung aller gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Zudem überzeugte der nahtlose und abteilungsübergreifende Zugriff auf on- und offline Belege in einer Transaktion sowie die Reduktion der Total Cost of Ownership für das gesamte SAP System. Weil sich die Laufzeiten für Backup/Restore verringern, steigt auch die Systemverfügbarkeit, während die Lösung DataARCHIVE Plus dafür sorgt, dass die Auskunftsfähigkeit bei Zugriffen auf archivierte SAP-Belege noch effizienter funktioniert. Ein weiterer Aspekt, der zum Entscheid für Open Text führte, ist die globale Präsenz des Unternehmens. Ein wichtiger Punkt für Phonak, da sowohl der Hauptsitz Schweiz (Stäfa) als auch das Business Application Center in den USA (Chicago) bei der Projektrealisierung  involviert sind. Die gesamte, weltweite Projektkoordination läuft über einen Ansprechpartner von Open Text Global Services.

ots Originaltext: Open Text AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Manuela Wanzek
Marketing Manager
Open Text AG
Tel.         +41/71/272'15'00
E-Mail:    manuela.wanzek@opentext.com
Internet: http://www.opentext.com



Weitere Meldungen: OpenText AG

Das könnte Sie auch interessieren: