OpenText AG

DOMEA® swiss edition: Open Text Schweiz und DATAGROUP entwickeln GEVER-Lösung für Schweizer Behörden

St. Gallen (ots) - Open Text Schweiz kündigt für November dieses Jahres eine GEVER-konforme Version seiner Enterprise Content Management-Lösung für Behörden an: Mit der DOMEA® Swiss Edition lässt sich das elektronische Dossier realisieren, d.h. die elektronische Bearbeitung von Geschäftsprozessen sowie die Schriftgutverwaltung. Die Besonderheit der DOMEA® Swiss Edition: Sie ist vollständig in "Microsoft Office 2003 Professional" integriert. Die Anwender bewegen sich damit vollständig in ihrer vertrauten Microsoft Office Arbeitsumgebung, so dass hohe Einführungs- und Schulungskosten entfallen. Entwicklungspartner ist die Firma DATAGROUP. Die offizielle Vorstellung der DOMEA® Swiss Edition ist für die zweite Novemberhälfte 2005 geplant. "Mit der neuen DOMEA® Swiss Edition werden wir unsere Position als führender unabhängiger Anbieter von Enterprise Content Management-Software auch im Schweizer eGovernment-Markt unter Beweis stellen", sagt Moritz Schweizer, Business Development Manager Public Sector, Open Text Schweiz. "Mit der DOMEA® Swiss Edition bieten wir eine Lösung, die in Sachen Funktionsumfang und Bedienkomfort den GEVER-Anforderungen voll entspricht." Die neue GEVER-konforme DOMEA® Swiss Edition erfüllt landesspezifische Anforderungen wie die Unterstützung der drei Schweizer Verwaltungssprachen, die Abbildung der stark dezentralen und föderalistischen Verwaltungsstrukturen und die flexible Gestaltung des Akten- bzw. Registraturplans in der Verantwortung nachgelagerter Hierarchieebenen. Sie ist eine leistungsfähige Anwendung für Registratur, Dokumentenverwaltung, elektronische Dossiers und die Auftragsbearbeitung. Somit deckt die DOMEA® Swiss Edition den kompletten Lebenszyklus von Dokumenten ab: vom Scannen über die Bearbeitung bis hin zur langfristigen Ablage im Archiv. Haben mangelnde Benutzerakzeptanz und hohe Einführungskosten Projekte zur Einführung des elektronischen Dossiers in der Vergangenheit immer wieder behindert oder gar scheitern lassen, so kann die Swiss Edition genau hier punkten: Da die Swiss Edition vollständig in "Microsoft Office 2003 Professional" integriert ist, bewegt sich der Benutzer im gewohnten Microsoft Office Umfeld. Hohe Einführungs- und Schulungskosten entfallen. Partnerschaften für den Erfolg Die Swiss Edition wurde gemeinsam mit der Firma DATAGROUP entwickelt. Das Systemhaus aus der Nähe von Stuttgart verfügt über langjährige Erfahrungen bei der Implementierung und Einführung von Lösungen zur Realisierung der elektronischen Akte im deutschsprachigen Raum. Gleichzeitig unterstreicht Open Text seine traditionelle globale Partnerschaft mit Microsoft, indem der neue DOMEA Swiss Edition-Client vollständig über die Standardschnittstellen in die Office Umgebung integriert wird. Open Text Schweiz und DATAGROUP werden in der zweiten Novemberhälfte 2005 die DOMEA® Swiss Edition auf einer gemeinsamen Veranstaltung den Vertretern der Schweizer Behörden präsentieren. ECM von Open Text Die ECM-Lösungen von Open Text decken den gesamten Lebenszyklus von Informationen ab: von der Erzeugung bis zur revisionssicheren Archivierung. Die entsprechenden Prozesse werden durch Lösungen für Business Process Management unterstützt und optimiert. Das Lösungs-Spektrum beinhaltet ferner Tools zur weltweiten Zusammenarbeit (Collaboration), für das Publizieren und Managen von Dokumenten auf internen und externen Webseiten (Web Content Management), umfassendes E-Mail-Management, Archivierungslösungen sowie branchenspezifische Compliance-Lösungen zur Einhaltung gesetzlicher, behördlicher und branchenspezifischer Auflagen. Einen weiteren Schwerpunkt setzt Open Text in seinem Lösungsportfolio auf die Integration in führende Unternehmensanwendungen wie SAP und Microsoft. ots Originaltext: Open Text AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Open Text AG Manuela Wanzek, Marketing Manager Tel. +41/71/272'15'00 E-Mail: Manuela.wanzek@opentext.com

Das könnte Sie auch interessieren: