Swisspower AG

Gewinnsteigerung für Swisspower AG und Wachstum durch Beitritt der Sankt Galler Stadtwerke zum Netzwerk Swisspower

    Zürich (ots) - Swisspower, das gemeinsame Energiedienstleistungsunternehmen von 21 Schweizer Stadt- und Gemeindewerken verzeichnet ein hervorragendes Geschäftsjahr 2006 und vergrössert ihr Partnernetzwerk mit dem Beitritt der Sankt Galler Stadtwerke.

    Swisspower AG orientierte an ihrer Generalversammlung vom 22. Juni 2007 in Winterthur über ihr ausgezeichnetes Jahresergebnis 2006 mit einer Steigerung des Betriebsgewinns von 47 % sowie über den Beitritt der Sankt Galler Stadtwerke zum Swisspower Partnernetzwerk.

Swisspower AG in Mio CHF                2005         2006                Abweichung

Ertrag aus Energielieferung         186,6         188,6                  + 1 %
Energiebereitstellung                  186,6         188,6                  + 1 %
Betriebsertrag                                 6,5            5,4                 - 17 %
Betriebsaufwand und Abschreibungen 6,0            4,6                 - 13 %
Betriebsgewinn  EBIT                        0,5            0,8                 + 47 %
Jahresgewinn nach Steuern                0,8            0,6                 - 18 %

    Der Ertrag aus Energielieferungen fliesst vollumfänglich den Aktionärspartnern zu, welche die zur Erfüllung der Lieferverträge notwendige Energie bereitstellen. Der Betriebsertrag resultiert aus Dienstleistungen, die Swisspower AG für ihre Kunden und Stadtwerkpartner erbringt, sowie aus dem Handel mit Ökostrom Zertifikaten.

    Swisspower AG fokussiert Ihre Kernkompetenzen auf die Entwicklung und den Vertrieb von Energieprodukten und Dienstleistungen sowie auf die Abwicklung komplexer Billingprozesse. Im Segment "Bündelkunden" hält Swisspower seit ihrer Gründung im Jahr 2000 die Marktführerschaft. Zudem bildet Swisspower mit 21 grossen Schweizer Stadt- und Gemeindewerken ein wirksames Netzwerk der Kompetenzen.

    "Eines der strategischen Ziele für Swisspower ist, mittelfristig neue Partner und damit Marktanteile in der Schweiz zu gewinnen", sagt Alfred Bürkler, Geschäftsleiter von Swisspower AG und erklärt: "dazu hat Swisspower ihr Partnermodell mit zwei neuen Partnerschaftsformen "Netzwerk-Partner" und "Projekt-Partner" erweitert. Mit Erfolg, denn am 22. Juni 2007 treten die Sankt Galler Stadtwerke als "Netzwerk-Partner" Swisspower bei." Die Gründe für diesen Beitritt sind gemäss dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung Ivo Schillig: "der aktive und bereichernde Erfahrungs- und Wissensaustausch mit Partnern, die ähnliche strategische Ausrichtungen und Werte verfolgen".

    Die Sankt Galler Stadtwerke sind, wie die Mehrheit der Swisspower Partner, ein Querverbundunternehmen und versorgen die Stadt St. Gallen mit Elektrizität, Erdgas, Fernwärme, Trinkwasser und individuellen Dienstleistungen. Sie beschäftigen 190 Mitarbeitende und erwirtschafteten im Jahr 2006 einen Umsatz von rund 176 Mio. Franken.

    Partnerunternehmen von Swisspower sind:

    - IBAarau AG
    - IWB Basel
    - Energie Wasser Bern
    - Energie Service Biel/Bienne
    - Swiss Mountain Power Chur
    - Sankt Galler Stadtwerke
    - Services Industriels de Genève SIG
    - Industrielle Betriebe Interlaken
    - ewl energie wasser luzern
    - Sinergy Commerce S.A., Martigny
    - Städtische Werke Schaffhausen/Neuhausen am Rheinfall
    - Energie Thun AG
    - Interessengemeinschaft Thurgau (Frauenfeld, Kreuzlingen,
        Weinfelden)
    - Stadtwerk Winterthur
    - WWZ Energie AG, Zug
    - ewz, Zürich

ots Originaltext: Swisspower AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Alfred Bürkler
Geschäftsleiter Swisspower AG
Tel.:    +41/44/253'82'12
Mobile: +41/79/600'61'64
E-Mail: alfred.buerkler@swisspower.ch



Weitere Meldungen: Swisspower AG

Das könnte Sie auch interessieren: