Empolis GmbH

IMC und Empolis bündeln Kompetenzen für Forschungsprojekt SABINE

Saarbrücken / Kaiserslautern (ots) - Die IMC AG und die Empolis GmbH werden ab sofort im preisgekrönten Forschungsprojekt "SABINE" zusammenarbeiten. "SABINE" hat zum Ziel, die Kompetenzprofile von Arbeitnehmern durch individuell zugeschnittene Aus- und Weiterbildungs- sowie Jobangebote zu stärken. Die IMC hat das Projekt im März im Wettbewerb "THESEUS Mittelstand 2009" gemeinsam mit der Universität des Saarlandes gewonnen. Empolis wird seine Expertise auf dem Gebiet des Informationsmanagements in das Projekt einbringen. Im Rahmen von SABINE ("Semantische Assistenzdienste für die berufliche Integration und persönliche Kompetenzentwicklung") werden Webtechnologien an der Schnittstelle zwischen Jobvermittlung, Rekrutierung, Kompetenzmanagement, Lernen und sozialen Netzwerken entwickelt. Diese internetbasierten "semantischen Assistenzdienste" suchen, filtern, bewerten und verknüpfen mögliche Arbeitsplätze, sinnvolle Bildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, passgenaue Lerninhalte, berufliche Integrationsangebote und Personen. SABINE wird künftig die Funktionalitäten von Empolis' Open Source Plattform SMILA (Semantic Information Logistics Architecture) nutzen. Bei SMILA handelt es sich um ein offizielles Open-Source-Projekt der eclipse-Foundation, einem weltweiten Verbund aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen und privaten Usern, die gemeinsam offene und standardisierte Plattformen entwickeln. SMILA ist ein erweiterbares System für die Verarbeitung von unstrukturierten Unternehmensinformationen (E-Mails, Dokumente, Bilder). Es liefert essentielle Infrastruktur-Komponenten und -Services als auch komplette Zusatzkomponenten wie Schnittstellen zu gängigen Datenquellen. Auf dieser Basis können sich Entwickler auf die Erstellung hochwertigerer Lösungen konzentrieren, wie z. B. semantische Suchlösungen oder Informations-Extraktionen. Durch die zusätzliche Integration von Empolis' hochmoderner Suchtechnologie "Intelligente Suche" in SABINE wird die Suchfunktionalität des Dienstes und damit der Nutzen für die Anwender entscheidend verbessert. "Ich freue mich darauf, nach dem Erfolg beim Wettbewerb THESEUS Mittelstand dieses Projekt auf der Basis von SMILA weiterzuentwickeln. Die Integration der ?Intelligenten Suche' von Empolis wird dem SABINE-Projekt einen weiteren großen Schub geben", erklärt IMC-Vorstand Dr. Volker Zimmermann. Die Projektpartner: Lehrstuhl "Management Informationssysteme (MIS)" der Universität des Saarlandes: Der Lehrstuhl "Management Informationssysteme (MIS)" ist im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre der Universität des Saarlandes angesiedelt und existiert seit 2003. MIS forscht an der Schnittstelle von Informationstechnik und Personalmanagement. Der Lehrstuhl bringt seine Kenntnisse von Anwendungen und Standards im Bereich Rekrutierung und Training bei der Entwicklung von SABINE ein. www.uni-saarland.de Empolis GmbH: Empolis, an Attensity Group Company, bietet eine integrierte Suite von Business Applications, die mit Hilfe semantischer Informationstechnologien die exponentiell wachsende Menge unstrukturierter Daten analysieren, interpretieren und automatisiert verarbeiten kann. Entscheider, Experten, Supportmitarbeiter und Kunden erhalten so stets situations- und aufgabengerecht genau das Wissen, das für ihre Arbeit relevant ist. Empolis ist der Lösungslieferant für Firmen und Organisationen, die den hohen Nutzen eines intelligenten Informationsmanagements für ihr Unternehmen erkannt haben. Informationen aus unterschiedlichsten Formaten und beliebiger Herkunft werden automatisch zu Wissen aufbereitet und in Echtzeit zum Entscheider geliefert. Information wird zu nutzbarem Wissenskapital und Geschäftsprozesse werden optimiert. Viele namhafte nationale und internationale Unternehmen sowie öffentliche Institutionen vertrauen bereits auf Empolis-Lösungen und unser über 20-jähriges Branchen- und Prozess-Know-how. Weltweit nutzen mehr als 200.000 Anwender in Unternehmen Geschäftsanwendungen der Attensity Group. www.empolis.de IMC AG: Die IMC AG zählt zu den weltweit führenden Service- und Technologieanbietern für Advanced Learning und Content Solutions. Mit den Anwendungen und Dienstleistungen der IMC AG realisieren Unternehmen und öffentliche Organisationen jeglicher Größe effiziente Aus- und Weiterbildungsprozesse. Auch Bildungsanbieter und Hochschulen vertrauen auf die langjährige Erfahrung und auf die ausgereiften Technologien der IMC AG. Flexibilität, Integrationsfähigkeit, Kunden- und Prozessorientierung stehen bei der Entwicklung der IMC Produkte im Vordergrund. Mit dem Learning Management System CLIX, den Autorenlösungen LECTURNITY und POWERTRAINER, dem Electronic Performance Support System (EPSS) LIVECONTEXT sowie der Open Content Community SLIDESTAR verfügt die IMC über einen durchgängigen Lösungsansatz für ein umfassendes Bildungsmanagement. www.im-c.de ots Originaltext: Empolis GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ansprechpartner Empolis GmbH: Martina Tomaschowski Empolis GmbH Europaallee 10 67657 Kaiserslautern Telefon: +49 631 303 5503 Mobil: +49 170 233 7849 Email: martina.tomaschowski@empolis.com Thomas Huber semanticom GmbH Unter den Linden 21 10117 Berlin Telefon: +49 30 74 69 73 97 Mobil: +49 151 14 96 58 10 Email: Thomas.Huber@semanticom.eu

Das könnte Sie auch interessieren: