Empolis GmbH

Empolis, Attensity und Living-e schließen sich zur Attensity Group zusammen

Gütersloh, Karlsruhe, Palo Alto (ots) - Kombination der drei Unternehmen schafft Weltmarktführer im Bereich semantischer Technologien / Transatlantische Synergien durch komplementäres Produkt- und Serviceportfolio / Große Wachstumspotentiale im neu entstehenden Software-Markt für unstrukturierte Informationen Die ehemalige arvato-Bertelsmann-Tochter Empolis GmbH (Gütersloh) schließt sich mit Living-e AG (Karlsruhe) und Attensity Corporation (Palo Alto, Calif., USA) zur Attensity Group zusammen. Die Attensity Group wird damit Weltmarktführer im Bereich semantischer Technologien. Das neue Unternehmen wird 300 Mitarbeiter weltweit beschäftigen und erwartet für 2009 einen Umsatz von ca. 50 Mio. US-Dollar. Mit dem Zusammenschluss entsteht ein weltweit tätiges Softwareunternehmen der neuen Generation, das den gerade entstehenden Markt der Verarbeitung von unstrukturierten Informationen gestalten wird. Denn Firmen und Organisationen, die ihre Daten mithilfe semantischer Informationstechnologien analysieren und effizient automatisiert weiterverarbeiten wollen, steht ein Quantensprung in der Produktivität bevor. Die neue Attensity Group vereint die Technologien der drei Partner: Die Empolis GmbH ist europaweit führender Anbieter von Enterprise Content und Knowledge Management-Lösungen, die Living-e AG ist ein führender Spezialist für intelligente multichannelfähige Kommunikations- und Informationsmanagement-Lösungen und die Attensity Corporation ist mit "First Person Intelligence" führender Anbieter von Textanalyse-Software. Damit bietet die neue Attensity Group Business-Anwendungen, die mit Hilfe semantischer Technologien die exponentiell wachsende Menge unstrukturierter Daten (E-Mails, Dokumente, Bilder) in Unternehmen analysieren, interpretieren und automatisiert verarbeiten können. Diese Anwendungen liefern schnell relevante Antworten, verbessern Geschäftsprozesse und ermöglichen ein effektives Wissensmanagement sowie eine bessere Pflege der Kundenbeziehungen. Attensity Group wird ihren Sitz in Palo Alto haben; zum Chief Executive Officer (CEO) der neuen Unternehmensgruppe wurde der frühere IBM-Manager Ian Bonner ernannt. Ian Bonner: "Wir sind sehr glücklich, dass wir dieses schlagkräftige Unternehmen formen. Die Kombination der drei Unternehmen Empolis, Living-e und Attensity Corporation, die in ihrem jeweiligen Segment führend sind, schafft neuen Unternehmenswert durch Synergien, komplementäre Technologien und regionale Marktpräsenz rund um den Globus. Wir bieten unseren Kunden auf der Basis semantischer Technologien ein integriertes Portfolio von Software-Anwendungen, mit deren Hilfe sie ihre Geschäftsprozesse optimieren und verbessern können." Künftig wird der US-amerikanische Markt von der Attensity Corporation betreut. Im Wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) werden sich die Teams der Empolis GmbH und der Living-e AG zusammenschließen. Die Unternehmen bündeln ihre Vertriebsaktivitäten, um kombinierte Lösungen, Support- und Implementierungsleistungen am Markt anzubieten. Die Attensity Group hält bereits 97 Prozent der Anteile an der Living-e AG. Kunden profitieren so weltweit von einem sich ergänzenden Produkt- und Serviceportfolio. Dr. Stefan Wess, Geschäftsführer der Empolis GmbH und Managing Director EMEA der Attensity Group, erklärt: "Mit der Attensity Group können wir das Potenzial von Empolis in den internationalen Märkten entfalten und unsere Position als führender Anbieter im Markt der semantischen Softwarelösungen stärken." "In der Attensity Group bündeln wir führende Hersteller in Sachen Semantik, Statistik und Künstlicher Intelligenz und ziehen daraus klare Synergien. Die Kunden der Teilunternehmen haben den Vorteil, aufeinander abgestimmte End-to-end-Lösungen für effizientes Wissensmanagement aus einer Hand beziehen zu können", sagt Guido Polko, CEO der Living-e AG und designierter Senior Vice President of Operations and Strategic Projects der Attensity Group. ots Originaltext: empolis GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt Attensity Empolis Europe: Thomas Huber semanticom GmbH Unter den Linden 21 10117 Berlin Telefon +49 30 74 69 73 97 Mobil: +49 151 14 96 58 10 E-Mail: Thomas.Huber@semanticom.eu

Das könnte Sie auch interessieren: