ENSEMBLE CONTRE LES MINES

Ein neuer Vereinsname: ENSEMBLE CONTRE LES MINES ECM

Basel (ots) - Der Verein <Menschen gegen Minen Schweiz> ändert den Namen: Neu heisst der gemeinnützige Verein "ENSEMBLE CONTRE LES MINES ECM", oder auf Deutsch "GEMEINSAM GEGEN LANDMINEN GGL". Der Verein ECM wird gleichzeitig seinen Aktionsradius ausdehnen - geografisch und fachlich: ECM unterstützt künftig Projekte zur Minenräumung weltweit (früher nur in Angola, Mosambik und Namibia) sowie neu auch zur Linderung der humanitären Not von Menschen, die von Minen verletzt worden sind. Zudem beteiligt sich der Verein an den internationalen Bemühungen, Druck auf die Länder auszuüben, die nach wie vor Minen produzieren und diese einsetzen. Zudem informiert "ENSEMBLE CONTRE LES MINES ECM" regelmässig über die wichtige und dringliche Entminungsarbeit und mobilisiert die Schweizer Bevölkerung, die Arbeit des Vereins zu unterstützen. Bisher haben mehr als 100'000 Spender und Gönnerinnen Geld für die laufenden Projekte und Aktionen gespendet. Diese Spenden auf das Konto (PC 40 - 526517 - 8) können nach wie vor von der Einkommenssteuer abgezogen werden. Das neue Logo - mit einem weissen Kreuz auf rotem Grund - ist Teil der Namensänderung und macht die Schweizerische Identität des Vereins deutlich: Es soll den schwer betroffenen Menschen in den minenverseuchten Gebieten der Welt unsere Solidarität vermitteln, Hoffnung und Zuversicht verbreiten und als Symbol für einen ungefährdeten Wiederaufbau nach kriegerischen Handlungen stehen. ots Originaltext: ENSEMBLE CONTRE LES MINES ECM Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: www.nomines.org Josef Lauber mandatierter Geschäftsleiter ECM / GGL Tel.: +41-(0)61-205'19'16 Rudolf Fünfschilling Präsident ECM / GGL Tel.: +41-(0)61-981'21'11

Das könnte Sie auch interessieren: