Infineon Technologies AG

Das Handy, das weiss, wo es ist: Infineon und Global Locate entwickeln weltweit erstes Ein-Chip-GPS-System für Mobiltelefone

München / San Jose, Kalifornien (ots) - Der Münchner Halbleiterhersteller Infineon Technologies AG entwickelt zusammen mit dem amerikanischen Unternehmen Global Locate das erste GPS-basierte Ein-Chip-Positionierungssystem der Welt. Damit werden standortbasierte Dienste für Mobiltelefone und andere kleine elektronische Geräte wie Pocket-Computer oder Laptops wesentlich attraktiver. Der Chip mit Empfänger und Signalverarbeitung benötigt samt Gehäuse mit etwa 7 mm auf 7 mm kaum mehr Platz als eine Handy-Taste und verbraucht sehr wenig Strom. Der neue Chip namens "Hammerhead" arbeitet mit dem sogenannten A-GPS-Verfahren (Assisted Global Positioning System). Man kann damit nicht nur wie mit herkömmlichen Navigationsgeräten den eigenen Standort im offenen Gelände, sondern auch in Strassenschluchten von Grossstädten oder im Inneren von Gebäuden zuverlässig auf wenige Meter genau bestimmen. Hammerhead vereint zum ersten Mal auf einem einzigen Siliziumchip die beiden Komponenten eines kompletten Positionierungssystems: den Hochfrequenz-Empfänger, der die Signale der GPS-Satelliten aufnimmt und verstärkt, sowie die Signalverarbeitung, die daraus den Standort ermittelt. Hammerhead ist etwa 1000-mal empfangsstärker als heute verfügbare GPS-Empfänger. Mit Informationen zu Satellitenbahnen, die von den Mobilfunk-Basisstationen übertragen werden, kann der Chip die GPS-Satelliten in etwa einer Sekunde identifizieren - herkömmliche Geräte benötigen dafür oft mehrere Minuten. Bis das mit Hammerhead bestückte Handy anzeigt, wo man ist, dauert es nur wenige Sekunden. Der Chip von Infineon und Global Locate kann einer neuen "Killer-Anwendung" für Mobiltelefone zum Durchbruch verhelfen: so genannte standortbasierte Dienste. Sie reichen von Geschäfts- oder Restaurant-Empfehlungen in der Umgebung des Aufenthaltsortes oder Notrufen mit automatischer Standortmeldung bis zur Unterhaltung - etwa Gewinnspiele wie elektronische Schatzsuche oder ein "Friend-Finder", der darüber informiert, welcher Freund sich gerade in der Nähe aufhält. Gesetzliche Bestimmungen werden die Nachfrage nach Mobiltelefonen mit A-GPS steigen lassen. So haben in den USA laut dem Mandat E911 der U.S. Federal Communications Commission alle Anbieter von drahtlosen Diensten ihre Infrastruktur so umzurüsten, dass ab Ende 2005 alle von Mobiltelefonen aus getätigten Notrufe genau lokalisiert werden können. Auch in Japan müssen alle nach April 2007 verkauften Mobiltelefone der dritten Generation über die A-GPS-Funktionalität für Notrufe verfügen. Infineon erwartet, dass schon in vier bis fünf Jahren jedes vierte neue Mobiltelefon mit Assisted-GPS ausgerüstet sein wird. Im Jahr 2008 sollen nach Expertenschätzungen weltweit insgesamt etwa 730 Millionen Mobiltelefone verkauft werden. Infineon und Global Locate wollen erste Muster des Hammerhead-Chip bis zum Frühjahr 2005 verfügbar haben. Über Global Locate Global Locate ist ein Anbieter von A-GPS-Produkten und Diensten für Mobilfunk-Geräte und Netzwerke. Das in Privatbesitz befindliche Unternehmen hat seinen Hauptsitz im kalifornischen San Jose und unterhält Niederlassungen in New York, Tokio und Madrid. Zu der A-GPS-Produktsuite von Global Locate gehören das World Wide Reference Network (WWRN), der A-GPS-Server und das integrierte Chipset Global Locate IndoorGPS(r). Weitere Informationen finden Sie unter www.globallocate.com. Über Infineon Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiter- und Systemlösungen für die Automobil- und Industrieelektronik, für Anwendungen in der drahtgebundenen Kommunikation, sichere mobile Lösungen sowie Speicherbauelemente. Infineon ist weltweit tätig und steuert seine Aktivitäten in den USA aus San Jose, Kalifornien, im asiatisch-pazifischen Raum aus Singapur und in Japan aus Tokio. Mit weltweit rund 32.300 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2003 (Ende September) einen Umsatz von 6,15 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol "IFX" notiert. Weitere Informationen unter www.infineon.com. Diese Presseinformation und Pressebilder finden Sie unter www.infineon.com/press_deutsch/ ots Originaltext: Infineon Technologies AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Global Locate, Inc.: Herr Boaz Efroni Rotman Senior Produkt-Marketing-Manager Tel. +1/408/371-0580'278 E-Mail: befroni@globallocate.com Infineon Technologies AG Media Relations Technology: Monika Sonntag Tel. +49/89/234-24497, Fax: -28482 E-Mail: monika.sonntag@infineon.com Infineon Technologies AG Investor Relations: Tel. +49/89/234-26655, Fax: -26155 E-Mail: investor.relations@infineon.com

Das könnte Sie auch interessieren: