Magazine zum Globus AG

Sperrfrist 26.02 0000 - Presse-Dossier zum Globus Magazin: SPRING PARADISE (BILD)

Sperrfrist 26.02 0000 - Presse-Dossier zum Globus Magazin:
SPRING PARADISE (BILD)
Globus Spring Paradise Karolina Kurkova

Spreitenbach (ots) - Willkommen im Paradies! Blumen, Blätter, Vögel, Blüten - diese exotischen Sujets finden wir diese Saison auf Hemden, Kleidern und Heimtextilien. Die ersten frühlingshaften Akzente zeigen sich also bunt! Dazu werden schlichte pastellfarbene Basics und viel Weiss kombiniert. Die ***delicatessa entdeckt dabei die Landesküche Südostasiens. Die Reise führte in die Garküchen von China, Laos, Kambodscha, Vietnam und Thailand. Mitgebracht haben uns die Globus-Einkäufer kulinarische Trouvaillen und exotische Gaumenfreuden.

WOHNEN. Damit der Frühling auch in die eigenen vier Wände einzieht, empfehlen wir den kühnen Mix von Exotik und Einfachheit. So stehen bunte Ananaskerzen, Paradiesvögel, plakativ bedruckte Tischwäsche, Vasen in dezentem Grau und kühles skandinavisches Design einträchtig beieinander. Eine traumhafte Kombination! Das Highlight: Lapuan Kankurit, ein finnisches Familienunternehmen, welches seit der Gründung 1917 als Hort höchster Webkunst gilt. Neben raffinierten Jacquard-Techniken machen hochwertige Leinenqualitäten den Erfolg des Traditionshauses aus. Neu im Globus sind ihre Küchentextilien.

BEAUTY. BEAUTY. Erstklassige Pflegeprodukte, neue Make-up-Farben für paradiesische Schönheit sowie neuartige Öle, hochdosierte Seren und intensiv wirkende Konzentrate sorgen für den nötigen Frischekick im Frühling. Das Highlight: Neuen Glamour bringt die elegante Tom Ford Private Blend Lip Color Collection und die Linie Tom Ford Men's Grooming für den anspruchsvollen Mann.

DAMENMODE. Softe und intensive Pastellfarben werden mit Schwarz und Weiss kombiniert. Wohlfühl-Materialen wie weiches Wildleder, Seide und feine Baumwolle sorgen für einen femininen Look. Frische Blumendrucke, Streifen-Looks und exotische Animalprints vertreiben den Winter aus den Kleiderschränken. Schmale Silhouetten, modern reduzierte Formen, fliessende Kleider und Oversize-Jacken runden den entspannten Frühlings-Look ab. Das Highlight: Für Globus entwarf Dorothée Vogel die Beach-Club-Kollektion - inspiriert vom legendären Pool-Ambiente des berühmten Hotel Raleigh in Miami. Die mit schwarzen Palmen bedruckten Seidenstoffe und die Farbgebung der Kollektion sind von den Art-Déco-Gebäuden in Miami Beach beeinflusst.

ACCESSOIRES. Voluminöse Beuteltaschen in leuchtenden Farben, nudefarbene Schuhe und gemütliche Flats sorgen für einen easy Look. Das Highlight: Das junge Berliner Label Front Row Society bringt kreative Designer mit Foulard-Liebhaberinnen zusammen. Monatlich stellt die Society Moodboards zusammen, durch welche Künstler auf der ganzen Welt inspiriert werden. Die daraus entstandenen Designs sind auf der Online-Plattform des Labels zu sehen und stellen sich der Wahl einer Community aus über 30'000 Fans. Die Sieger-Sujets werden schliesslich zu exklusiven Foulards verarbeitet und an ausgesuchte Läden geliefert.

MÄNNERMODE. Hemden, Hemden, Hemden und zwar für jede Gelegenheit! Sie überzeugen mit Musterungen, paradiesischen Blumen-Designs und passen zum Anzug oder zum businesstauglichen Blouson-Krawatten-Look. Schmale Anzüge, moderne Veston-Kombination und frische Blautöne prägen das Bild der Herrenkollektionen für diesen Frühling. Das Highlight: Weil es nach einem Erdbeben kein weisses Garn mehr gab, mussten die Manzini-Brüder Luca und Lorenzo ihre Hemden mit schwarzem Faden nähen. Das war die Geburtsstunde von Fil Noir, denn die Männerwelt riss sich um die ausgefallenen Hemden. Bis heute steht die Edelmarke für hochwertige Stoffqualitäten und kultivierten Vintage Style.

ACCESSOIRES. Passendes Schuhwerk ist auch für Herren das wichtigste Accessoire. Für innovative Herrenschuhe in hochwertiger Verarbeitung sorgen Schuhdesigner wie Floris van Bommel, Cordwainer und Melvin & Hamilton. Das Highlight: Die niederländische Schuhmanufaktur van Bommel besteht seit 1734. Unter Floris van Bommel begann eine neue Ära, denn seine frischen Ideen, in Verbindung mit hochwertiger Handwerkskunst, begeistern. Viele Modelle erhalten ihr individuelles Finish von Hand. Spezielle Lasertechniken, Vintage-Brushing und metallische Pigmentierungen setzen Akzente.

BADEMODE. Wir sind schon voller Vorfreude! Die Bademode zeigt sich grafisch, schlicht, reduziert in Schwarz und Weiss. Das Highlight: Die Engländerinnen Heidi Gosman und Penny Klein kreieren seit 2004 exklusive Bademode unter dem Label Heidi Klein. Stars wie Kate Moss und Jennifer Aniston sind grosse Fans der Marke, welche neu auch bei Globus erhältlich ist.

***DELICATESSA. Globus Foodscout Richi Kägi, reiste von Hongkong über Vietnam nach Thailand, immer auf der Suche nach den besten Produkten. Begegnet ist er unter anderem kantonesischen Spezialitäten vom Peninsula Küchenchef Florian Trento, feinen Curries und einer Vielfalt an exotischen Früchten wie Longan, Nashi-Birnen, Litschi, Kokosnuss, Litschi am Stiel oder Mangostane. Vor allem hat sich Richi Kägi von den Strassenküchen dieser asiatischen Länder inspirieren lassen. Die gedämpften, frittierten, gebratenen oder rohen Häppchen werden meistens in der Schweiz, aus einheimischem Fleisch und Gemüse hergestellt. Das Highlight: Kleinbauern aus dem Mekong-Delta züchten die hochwertigen Garnelen und Riesencrevetten von Eden Shrimps. Geerntet wird zweimal im Monat: bei Vollmond und bei Neumond. Die Fischfarmer geben ihren Tieren nur natürliches Futter. Dünger ist kein Thema, Hilfsstoffe schon gar nicht. Eden Shrimps setzt sich auch für den Erhalt der Mangroven ein, bietet den Kleinbauern im Mekong-Delta eine langfristige Perspektive und sorgt somit für exklusiven und gleichzeitig nachhaltigen Genuss. Das Highlight II: Gemixt aus grünem Blattgemüse und anderen Früchten wirken die Green Smoothies im Frühling wohltuend regenerierend. Die Green Smoothies Popeyes's überzeugen nicht nur durch ihr stilvolles Design, sondern auch durch ihre Namen: Breakfast at Tiffany's, Pink Panther und Vegan Chocolate Dream. Wer kann da widerstehen?

BILDMATERIAL. Unter http://pressebilder.globus.ch (Login: presse; Passwort: media) stehen in der Rubrik "Magazine" das SPRING PARADISE Magazin zum Durchblättern mit direktem Bilderdownload zur Verfügung.

Für allfällige Fragen und detaillierte Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt:

Globus Produkteinformation
Mirjam Schobert
Tel. 043 205 25 36
E-Mail: mirjam.schobert@realtimesociety.com

Medienstelle Magazine zum Globus
Nirmala Alther
Tel. 058 455 22 04
E-Mail: media@globus.ch



Weitere Meldungen: Magazine zum Globus AG

Das könnte Sie auch interessieren: