Magazine zum Globus AG

Sperrfrist 26.08 0700 - Presse-Dossier zum Globus Magazin: MODERN VINTAGE SEPTEMBER 2010

Sperrfrist 26.08 0700 - Presse-Dossier zum Globus Magazin:
MODERN VINTAGE
SEPTEMBER 2010
Globus: Modern Vintage 1

    Spreitenbach (ots) -

    Sperrfrist bis 26.08.2010, 07:00 Uhr

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100004627 -

    Modern Vintage ist das spannende Spiel zwischen Nostalgie und Zeitgeist. Mit Modern Vintage verbindet man ein Lebensgefühl, wo Unkonventionelles den Ton angibt. Zudem sind Stildiktate passé und Flohmarktraritäten erleben ein fulminantes Comeback. Modische Werte vergangener Jahrzehnte, Design der sechziger, siebziger und achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts vermischen sich mit neuen Trends.

    Modern Vintage ist bei Globus eine Welt aus Patchwork Möbeln von Bokja, Blumenmuster auf Kleidern und Kissen, folkloristische Elemente und Edel-Patina bei  Accessoires und Dekostücken. Eine Symbiose von Alt und Neu. Präsentiert werden authentische Produkte, deren Wert sich über die Qualität, das Handwerk und die Passion bei der Herstellung definiert.

    MODE

    Neue Labels und alte Traditionen. Der Vintage Look ist salonfähig geworden. Stars wie Sienna Miller und Kate Moss haben ihn zum neuen Lifestyle perfektioniert und ihn zur Lebenseinstellung erhoben. Luftige Kleider mit Blumendrucken kombiniert mit dicken Strickwesten von Lauren by Ralph Lauren, ein kuscheliger Grobstrickschal kombiniert  mit einem Lederjupe von Strenesse, die bei Stars angesagten Ledertaschen von Gerard Darel - dies sind die neuen Modehighlights im Globus Sortiment. Der Herr trägt dazu das wiederbelebte It-Accessoire - die Fliege. Dazu kombiniert er Karo-Vestons, Strickjacken, Hemden mit Ellbogenschonern und natürlich Hut.

    Accessoires. Ein Hauch von Nostalgie schwebt über der herbstlichen Schuhmode. Geschnürte Schuhe, Stiefeletten und Stiefel erleben ein fulminantes Comeback. Die dazu passenden Taschen erinnern an Kutschertaschen und sind aus Wildleder oder Leder, manchmal mit Schnallen, Fransen und Bändern versehen. Doch das Must-Have-Accessoires ist der Schal. Schals und Tücher bezaubern mit Patchworkoptik, Blumenmustern oder im Folklore-Stil. Sie sind bestickt oder bedruckt und werden sowohl als Schal, Dreiecktuch wie auch als Turban getragen.

    Cashmere. Ob Pullover, Jacke oder Poncho, aus Kaschmir werden die modischen Teile zu unverzichtbaren Begleitern. Mit Ihnen ist Mann wie auch Frau an kühlen Tagen nie falsch angezogen. Die Globus Cashmere Kollektion hat neben den Basic-Teilen auch Hingucker passend zum Modern-Vintage-Trend. Ob ein modischer Oversize-Pullover, lange Wickelschals oder der V-Pulli für den Mann; sanft, samtig und weich fühlt sich das Material auf der Haut an. Die Cashmere-Kollektion von Globus besteht zu 100% aus reiner Kaschmirwolle. Auch wird nur hochwertiger, zweifädiger Kaschmir verarbeitet. Um die Qualität sicher zu stellen, arbeitet Globus, wie auch in vielen anderen Bereichen, eng mit den Produzenten zusammen und setzt auf eine langjährige Zusammenarbeit.

    HEIM & HAUSHALT

    Vintage Mix & Match. Vintage Living, das ist ein stylischer Stilmix aus modernen Möbeln, Retrochic, Patchwork und Ethno-Elementen. Farben, Muster und ein Touch Patina setzen die perfekten Akzente. Bunte Zierkissen, farbige Glasvasen, Seifen aus aller Welt, Stoffbänder und Windlichter - diese Accessoires für Zuhause bezaubern mit Charme aus vergangen Tagen und anderen Kulturen.

    Bokja. Die zwei Libanesinnen Hode Baroudi und Maria Hibri teilen die Leidenschaft für antike Textilien, Antiquitäten und Designermöbel. Sie verwandeln funktionale Möbel in berauschende Schönheiten - in Kultmöbel mit Poesie. «Jedes Objekt ist ein Unikat und erzählt eine Geschichte», sagen die Macherinnen von Bokja. Die beiden Frauen verwenden zum Beispiel Stoffe von traditionellen, arabischen Kleidern oder Tapisserien, die sie auf auf dem Flohmarkt gefunden haben. Ihre Unikate sind in der Zwischenzeit zu Kultobjekten geworden. Aber Bokja ist nicht nur ein hippes Label. Hinter allem steht eine ethische und moralische Mission. Nachhaltigkeit ist ihnen ein Anliegen. Vor allem aber beschäftigen sie libanesische Frauen in ihrem Unternehmen, um etwas gegen deren schwierige soziale Situation zu unternehmen. Globus führt die farbenfrohen Pouffs, Stühle und Sofas aus der Bokja Design Kollektion.

    Kahla. Globus und die Thüringer Porzellanmanufaktur Kahla präsentieren das Tafelservice Centuries, eine exklusive Neuheit. Ein überraschend neues Konzept, das multifunktional kombiniert werden kann und bei dem Formensprachen und Dekoration Bezug zu alten Referenzen nehmen. Runde oder quadratische Formen, Reliefmotive, reduzierte Pinselstriche in Hellblau und Hellgrün; das neue Geschirr von Kahla ist mehr als ein Service, dahinter steckt ein Porzellankonzept. «Drei unterschiedliche Designlinien, die in immer neuen Zusammenstellungen kombiniert werden können», sagt die Kahla-Designerin Barbara Schmidt. Sie hat die Modelle in enger Zusammenarbeit mit dem Globus-Styling- und Einkaufsteam entworfen. Ein ästhetisches Konzept, das aber auch Innovationen beinhaltet. So passt beispielsweise die neue Untertasse, bis auf die Espressotasse auf sämtliche Tassen des Sortiments.

    ***DELICATESSA

    Food & Tradition. Nirgendwo ist man so trendversessen wie in Kalifornien. Wo Traditionen fehlen, kreiert man selber neue. So wird aktuell die gute alte Zeit als das Zukunftsweisende zelebriert. Hausgemachtes, Naturbelassenes und Kleinproduktionen triumphieren über industriell hergestellte Massenware. Wie zum Beispiel die nach Grossmuttertradition eingemachten Gemüse und Früchte von «Happy Girl Kitchen». Diese Produkte sind nicht nur himmlisch aromatisch, sondern auch mit viel Liebe und Stil verpackt. Oder Cristina «Kika» Besher, die unter dem Namen «Kika's Treats» süsses Gebäck herstellt, das bei ihren Fans reines Entzücken auslöst. Ihre Shortbreads, mit Schokolade, Espresso oder Kokos, und karamelisierte Graham Crackers zergehen förmlich auf der Zunge.

    Wein & Kunst. Donald Hess stammt aus einer Berner Brauerei-Dynastie und hat im Jahr 2003 mit dem Verkauf der Valser Mineralquellen AG an den Coca-Cola-Konzern ein Millionenvermögen gemacht. Dieses investiert er seither in sein visionäres Konzept: die Verbindung von exklusivem Weinbau und Kunst.  Globus hat Weine aus der Hess Collection Winery im Angebot. Zudem wird der Weinproduzent Donald Hess persönlich diverse Globus Filialen anwesend sein. Daten und Details unter: www.globus.ch.

    BILDMATERIAL: Unter http://pressebilder.globus.ch (Login: presse; Passwort: media) stehen Ihnen aktuelle Bilder und das Magazin als PDF zur Verfügung.

    Für allfällige Fragen und detaillierte Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt:
Globus Produkteinformation, Mirjam Schobert
Tel. 043 205 25 36, E-Mail: mirjam.schobert@realtimesociety.com

Medienstelle Magazine zum Globus
Jürg Welti
Industriestrasse 171, 8957 Spreitenbach
Tel. 058 455 22 04 / Email: media@globus.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Magazine zum Globus AG

Das könnte Sie auch interessieren: