UNICEF Schweiz

UNICEF Schweiz: Kinder helfen Kindern - Die Sternenwoche geht in die 7. Runde

    Zürich (ots) - Zum siebten Mal wird die beliebte Sammelaktion von UNICEF Schweiz und der «Schweizer Familie» vom 22. bis 28. November durchgeführt. Tausende von Kindern setzen wieder ihre kreativen Ideen um und sammeln dieses Jahr Spenden für Kinder in Myanmar. Sechs Schulklassen aus Bern, Chur, Genf, Luzern, Wettingen und Winterthur laden im Vorfeld der diesjährigen Sternenwoche zu Kinder-Pressekonferenzen ein.

    Kinder aus allen Landesteilen sind mit Eifer dabei, wenn UNICEF Schweiz und die «Schweizer Familie» den Startschuss für die Sternenwoche geben. Viele haben sich schon seit Beginn der Sternenwoche im Jahr 2004 Jahr für Jahr für Kinder in Not eingesetzt und werden auch dieses Jahr wieder dabei sein. Andere nehmen angesteckt durch die Motivation und den Eifer von Freunden und Freundinnen oder Geschwistern das erste Mal teil.

    Sammelideen in Hülle und Fülle

    Dem Ideenreichtum und der Kreativität der Kinder sind keine Grenzen gesetzt beim Spendensammeln. Viele setzen auf bewährte Strategien und basteln, kochen und backen für die Sternenwoche, um ihre Produkte für den guten Zweck verkaufen zu können. Aber auch Ideen wie das Schneckenrennen, die Kinder-Bar im Baumhaus oder die Eröffnung eines Rittermuseums in der Scheune bzw. das Seifenkisten- Taxi zeigen, mit wie viel Engagement und Spass die Kinder sich für andere Kinder in Not einsetzen. Aktionen von Kindern aus der ganzen Schweiz sind zu finden unter www.sternenwoche.ch . Die besten Ideen werden im kommenden Frühling mit dem Sternenwoche Award ausgezeichnet.

    Dieses Jahr laden sechs Schulklassen zu Kinder-Pressekonferenzen ein, um auf die Sternenwoche und die Situation der Kinder in Myanmar aufmerksam zu machen. Dabei können sie auf prominente Unterstützung zählen: http://www.kidsunited.ch/de/sternenwoche/aktionen_mit_stars/

    Auch der bekannte Liedermacher Andrew Bond setzt sich ein und wird wieder ein Konzert zugunsten der Sternenwoche geben. Erstmals engagieren sich Ted Scapa mit Malworkshops in Herzogenbuchsee (BE) und die Bestseller-Autorin Federica de Cesco mit Lesungen in Hägendorf (SO) für die Sternenwoche.

    Gelebte Solidarität

    Seit Beginn der Sternenwoche haben sich über 70'000 Kinder an der Sternenwoche beteiligt und beinahe 3 Millionen Franken für Projekte zugunsten von Kindern in Not gesammelt. Mit dem Erlös der diesjährigen Sternenwoche stärkt UNICEF Dorfgemeinschaften in Myanmar und fördert dort das Wissen über ausgewogene Ernährung, Hygiene und frühkindliche Entwicklung. Denn einseitige Ernährung und mangelnde Hygiene gefährden das Leben und die gesunde Entwicklung vieler Kinder. 71 von 1000 Kindern sterben in Myanmar in ihrem ersten Lebensjahr, 98 von 1000 Kindern vor Vollendung ihres fünften Lebensjahres.

    www.sternenwoche.ch

    www.unicef.ch

ots Originaltext: UNICEF Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Weitere Informationen, Interviewanfragen und Bildmaterial:
Alexandra Rosetti
Pressesprecherin
UNICEF Schweiz
Tel.:    +41/44/317'22'41
E-Mail: a.rosetti@unicef.ch

Lucia Wohlgemuth
Verantwortliche Sternenwoche
UNICEF Schweiz
Tel.:    +41/44/317'22'27
E-Mail: l.wohlgemuth@unicef.ch



Das könnte Sie auch interessieren: