united-domains AG

Start der Europa-Domain ".eu" : united-domains mit über 63% Zuteilungsquote und 25% Marktanteil bei deutschen Anmeldern

    Starnberg/Brüssel (ots) - "Über 63% Zuteilungsquote bezogen auf die übermittelten Domain-Vorbestellungen und dabei über 25% Marktanteil bei .eu-Domains in Deutschland" - so die erste Bilanz des Starnberger Domain-Registrars www.united-domains.de.

    Am Freitag, pünktlich um 11.00 Uhr, war mit der Öffnung der Registrierungsdatenbank der Startschuss für die sog. Land-Rush-Phase der Europa-Domain ".eu" gefallen. Von diesem Zeitpunkt an konnte Jedermann innerhalb der Europäischen Union Internet-Adressen mit dem Kürzel ".eu" anmelden. Der Ansturm war überwältigend. Mehr als 1.600 bei der Brüssler Vergabestelle EURID akkreditierte Registrare versuchten ab 11.00 Uhr im Wettlauf gegen die Zeit die vorbestellten Domains ihrer Kunden zur Registrierung zu bringen. Zu den Gewinnern zählen dabei nach ersten Analysen die Kunden der united-domains AG, die sich mit einer Erfolgsquote von 63,7% gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte. Somit wurden fast zwei Drittel aller über www.united-domains.de vorbestellten .eu-Domains in erfolgreiche Registrierungen umgewandelt.

    "Wir freuen uns über die Registrierung von deutlich über 100.000 .eu-Domains für unsere Kunden bereits am ersten Tag", erklärt Florian Huber, Vorstand der united-domains AG.

    Und es bleibt weiterhin spannend. Denn immer noch sind zahlreiche gute Domain-Namen unter .eu verfügbar. "Gemessen an der Gesamtzahl von ".de" mit bald 10 Mio Adressen und ".com" mit gut 50 Mio ist der Namensraum von dotEU mit derzeit rund 1,3 Mio Domains - davon allein ca. 400.000 von deutschen Anmeldern - freilich noch bei weitem nicht ausgeschöpft und wir haben tatsächlich auch über das gesamte Wochen- ende hinweg einen nahezu ungebremsten Ansturm auf unser Angebot erlebt, der zur Stunde weiter anhält", resümiert Huber. Da jede .eu-Domain weltweit nur ein einziges Mal vergeben wird und aufgrund des Prioritätsprinzips ("first come, first served") nur die schnellste Registrierung Chancen auf eine erfolgreiche Zuteilung verspricht, ist weiterhin rasches Handeln gefragt. Anmeldungen für die neuen Domains sind bei www.united-domains.de daher weiterhin möglich.

    Weitere Informationen:     http://www.united-domains.de/eu-domain/

    Hintergrund .eu-Domains (dotEU)

    Mit einer eigenen europäischen Top Level Domain soll versucht werden, der US-amerikanischen Dominanz im Internet Paroli zu bieten. Gerade im internationalen Bereich herrscht ein starkes Übergewicht der .com-Domains. Insbesondere amerikanische Unternehmen und Organisationen sind fast ausschließlich unter dem berühmten "dotCOM" im Web präsent. EU-Unternehmen mussten dagegen bislang in jedem europäischen Land unter einer anderen Top Level Domain auftreten (zum Beispiel .de für Deutschland oder .fr für Frankreich). Durch die neuen .eu-Domains soll dieser Wettbewerbsnachteil der Europäer beseitigt werden.


ots Originaltext: united-domains AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:


united-domains AG
Markus Eggensperger
Gautinger Str. 10
D-82319 Starnberg
Tel. 0 81 51 / 3 68 67 - 10
Fax  0 81 51 / 3 68 67 - 77
eggensperger@united-domains.de



Weitere Meldungen: united-domains AG

Das könnte Sie auch interessieren: