H+BEDV Datentechnik GmbH

H+BEDV meldet erfolgreiches Geschäftsjahr 2004
Wachstum mehr als doppelt so stark wie der Markt

    Tettnang (ots) - Die H+BEDV Datentechnik GmbH, Spezialist für systemübergreifende Business-Security-Solutions, verzeichnet im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004 ein Wachstum in Höhe von 55 %. Damit ist das Unternehmen H+BEDV wie auch im Jahr 2003 mehr als doppelt so stark gewachsen wie der gesamte IT-Sicherheits-Markt.

    Nach einer Umsatzsteigerung von über 40 % in 2003 konnte der Umsatz im vergangenen Jahr mit nochmals 15 Prozentpunkten mehr erneut signifikant gesteigert werden. Für 2005 plant das Unternehmen weiteres organisches Wachstum. Reinhold Hammer, Director Sales & Marketing, sieht H+BEDV gut gerüstet für die ehrgeizigen Unternehmensziele und steigenden Marktanforderungen: "Neue Partnerschaften wie beispielsweise mit SAP lassen uns erwartungsvoll in die Zukunft blicken. Unsere neuen Produktentwicklungen im Bereich der Business Security Solutions sowie im mobilen Bereich lassen uns und unsere Kunden gut gewappnet in das neue Jahr gehen."

    Ein Schwerpunkt des Unternehmens im Jahr 2005 liegt auf einer Erweiterung der Angebotspalette in Richtung Managed Security Services. Im Rahmen des AntiVir Secure Consultings führen Sicherheitsexperten eine Analyse der bestehenden IT-Infrastruktur durch, erarbeiten gemeinsam mit dem Unternehmen Sicherheitsrichtlinien und sorgen für ihre tägliche Umsetzung. Kernprodukt dieser Dienstleistung wird das Security Management Center sein, in das alle Produkte von H+BEDV und auch anderer Anbieter integriert werden können. Es erlaubt eine zentrale Administrierbarkeit in Form eines Online-Remote-Supports, so dass H+BEDV oder einer der Handelspartner dem Kunden Updates und Neukonfigurationen vollständig abnehmen kann.

    Bei einer Betrachtung der Virenstatistiken des Jahres 2004 wird die Bedeutung des Themas Sicherheit deutlich. Die Zahl der Viren ist über 50 % gestiegen und permanent werden neue Schwachstellen bekannt, die von Schädlingen ausgenutzt werden können. Die Hauptgefahr jedoch geht von einigen wenigen Schädlingen aus: In den vergangenen zwölf Monaten waren dies NetSky, Sasser, Zafi, Bagle, Sober und MyDoom. Mit einer Verbreitung von 23,5 % setzte sich Worm/NetSky.P jedoch klar an die Spitze der Top-Ten-Viren 2004. Angesichts dieser steigenden Bedrohung ist es bedenklich, dass viele Unternehmen immer noch nicht ausreichend gegen die Gefahren aus dem Internet geschützt sind.


ots Originaltext: H+BEDV Datentechnik GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


H+BEDV Datentechnik GmbH
Karin Klösges
Lindauer Straße 21
D-88069 Tettnang
Tel.: +49 (0) 7542 - 500 0
Fax:  +49 (0) 7542 - 525 10
Email: presse@antivir.de
www.antivir.de



Weitere Meldungen: H+BEDV Datentechnik GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: