Swisslos und Loterie Romande kürten 26 neue Millionäre

Basel (ots) - Im 2012 haben Swisslos und die Loterie Romande 26 Spielerinnen und Spieler zu Millionären gemacht. 24 Personen haben einen siebenstelligen Betrag im Swiss Lotto und Joker gewonnen, zwei Glückliche wurden Millionäre durch Totogoal. Sehr vielversprechend startete das 2013 beim Swiss Lotto.

Mehr als 210 Millionen Franken bei Swiss Lotto als Gewinne ausbezahlt

2012 war ein gutes Jahr für die Spielerinnen und Spieler von Swiss Lotto, denn im Durchschnitt wurden zwei Spieler pro Monat zu Millionären. Insgesamt 24 Personen konnten sich dank Swiss Lotto und Joker eine oder mehrere Millionen Franken auf ihrem Konto gutschreiben lassen. 18 Glückliche haben mit sechs richtigen Zahlen mindestens eine Million Franken gewonnen. Zwei weitere tippten zusätzlich auch noch die "Plus-Zahl" richtig. Zudem haben vier Personen dank "Joker" einen siebenstelligen Betrag gewonnen.

Die Summe der 2012 im Swiss Lotto gewonnen Beträge beträgt mehr als 210 Millionen Franken. Seit seinem Start im Jahr 1970 hat das Swiss Lotto mit seinen Zusatzprodukten Plus und Joker 770 Millionäre gemacht.

Totogoal: Rekordgewinn dank gutem Gespür und Sportwissen

Zwei Spieler gewannen im März 2012 den Rekordjackpot bei Totogoal. Die zwei glücklichen Gewinner, ein Deutschschweizer und ein Romand, teilten sich den Betrag von 2.4 Millionen Franken. Sie sind die ersten Millionäre bei dieser Sportwette, die 2009 eingeführt wurde.

Januar 2013 als aussergewöhnlicher Glücksmonat

In den ersten 11 Ziehungen im 2013 freuten sich bereits 6 Spieler über einen Gewinn von einer oder mehreren Millionenen Franken. Das ist ein absoluter Rekord und entspricht einem Lotto-Millionär alle 6.3 Tage!

Das neue Swiss Lotto, eingeführt am 12. Januar 2013, hält sein Versprechen und trägt einen wesentlichen Beitrag zur Millionärs-Flut bei. Mit der neuen Formel ist es heute möglich, mit 6 Richtigen aus 42 Zahlen eine Million Franken zu gewinnen.

Swisslos lässt die Gesamtheit ihrer Einnahmen via die kantonalen Lotterie- und Sportfonds kulturellen, sportlichen und sozialen Institutionen und Projekten zukommen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1937 erfüllt Swisslos diese gemeinnützige Aufgabe mit Überzeugung, indem sie attraktive und sozialverantwortliche Spiele anbietet.

Kontakt:

Willy Mesmer, Bereichsleiter Wettbewerbe und Betrieb, Mediensprecher
T +41 61 284 11 11, ausserhalb der Bürozeiten T +41 79 453 38 03
media@swisslos.ch
www.swisslos.ch