Fiskanaes A/S

Kein Wunschtraum: Das eigene Ferienhaus in Dänemark

    Hamburg (ots) - Dänemark ist für viele Deutsche unverändert das Ferienziel schlechthin. Und so manche Familie träumt dann auf der Heimreise von einem eigenen Ferienhaus am Wasser und hat sich auch einen Lieblingsort ausgesucht, Doch dem Kauf eines privaten Ferienhäuschens legen die Gesetze des Inselkönigreichs einige Steine in den Weg, die - verkürzt - darauf hinauslaufen, dass ein Erwerb ohne Ausnahmegenehmigung nur beurkundet wird, wenn der Käufer mindestens fünf Jahre fest im Lande gewohnt hat.

    "Oft wird der Umweg über einen Strohmann gewählt, doch davon muss generell abgeraten werden. Das kommt fast immer raus", warnt Ernstwalter Clees vom Dänemark-Stützpunkt der Deutsch-Schweizerischen Schutzgemeinschaft für Auslandsgrundbesitz e. V.. Wenig bekannt, aber völlig legal und durch ein neues attraktives Projekt auf der dänischen Seite der Flensburger Förde wieder aktuell geworden sei jedoch der Kauf einer gewerblich genutzten Ferienimmobilie. Und die darf dann auch selbst genutzt werden, wenn auch aus steuerlichen Gründen im Prinzip zeitlich begrenzt.

    An der Flensburger Förde, auf der Halbinsel Fiskenaes zwischen Wald und Wasser, entstehen nicht weit von der Sommerresidenz der dänischen Königin in Graasten (Gravenstein) zur Zeit 148 freistehende Ferienhäuser, die zusammengenommen den Status eines Hotels haben werden. Diese Ferienhäuser können einzeln von jedermann legal und mit eigener Grundbucheintragung erworben werden, als Investitionsobjekt und als gleichzeitig selbstgenutztes Ferienhaus.

    Zusätzlich wird die deutsch-dänische Investorengruppe der Marina Fiskenaes A/S hier, nur 30 Autominuten von Flensburg entfernt, eine Badelandschaft mit grossem Fitness- und Wellnessbereich sowie einen Sporthafen für rund 350 Boote schaffen (www.ferienhaus-in-daenemark.de). Auch hier können Geldanleger noch in grösserem Stil "einsteigen".

    Die ersten Muster-Ferienhäuser sind bereits fertig und eingerichtet (und verkauft), über Pfingsten sind "Tage der offenen Türen".

ots Originaltext: Fiskenaes A/S
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Ernstwalter Clees
Tel.      +49/40/60911633
Fax        +49/40/6032608
E-Mail: buero@clees.de



Das könnte Sie auch interessieren: