W.O.M. World of Medicine AG

euro adhoc: W.O.M. World of Medicine AG
Entlassungen
WORLD OF MEDICINE intensiviert Kostensenkungsprogramm in der VisionWORLD Verlagerung der Aktivitäten der VisionWORLD nach Ludwigsstadt und Berlin/ Schließung des Standortes Gröbenzell bei München (

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- (Berlin, 28. Mai 2003) Die W.O.M. WORLD OF MEDICINE AG gibt die Schließung des Standortes Gröbenzell bei München bekannt und setzt damit ihr bereits Mitte 2002 begonnenes Kostensenkungsprogramm zielgerichtet fort. Aus der Standortschließung werden zusätzliche Kosteneinsparungen von ca. 1,1 Mio. Euro p.a. erwartet, die im nächsten Geschäftsjahr ergebniswirksam werden. Mit dieser Maßnahme und dem bereits begonnenen Programm zur Steigerung der Profitabilität werden Einsparungen von insgesamt 3,5 Mio. Euro jährlich gegenüber den Kostenstrukturen Mitte 2002 erzielt. Der in Gröbenzell ansässige Geschäftsbereich VisionWORLD (Kameras, Lichtquellen, Monitore und Videodokumentationssysteme für die Minimal Invasive Chirurgie - kurz MIC) beschäftigt derzeit noch 29 Mitarbeiter, von denen 20 Mitarbeiter betriebsbedingte Kündigungen erhalten haben. 9 Mitarbeiter werden ihre Tätigkeiten an anderen Standorten fortführen. Die Schließung ist für Ende September 2003 geplant. Die Produkte des Geschäftsbereiches VisionWORLD sind weiterhin wichtiger Bestandteil des Produktportfolio für die MIC. Die Fertigung der Produkte wird an den Hauptsitz des Unternehmens nach Ludwigsstadt verlagert. Ludwigsstadt verfügt über optimale Produktionskapazitäten und qualifizierte Mitarbeiter, welche schon seit Mitte 2002 die Lichtquellen und Monitore der VisionWORLD produzieren. Die Entwicklungsabteilung und der Vertrieb werden zukünftig von Berlin aus arbeiten. Durch die Zentralisierung wird die Effizienz und Innovationskraft der Unternehmensgruppe weiter gestärkt. Der Vorstand Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 28.05.2003 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Kontakt: Wilma Mitzlaff, wilma.mitzlaff@womcorp.com, Tel.: (030) 399 81 526 Branche: Pharma ISIN: DE0006637390 WKN: 663739 Index: Prime Standard Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: